Startseite » Forum » Familienleben » Deutschland » Wie haben die großen Geschwister auf die Babys reagiert?

Wie haben die großen Geschwister auf die Babys reagiert?

Sweetmami2005
Hallo, an alle Mamis und vielleicht uach dies noch werden!
Wie haben eure Großen auf ihre kleinen Geschwisterchen reagiert!
Meine Große ist jetz 2 1/2Jahre und bekommt bald ihre Schwester! Jetzt würd ich gern mal eure Erfahrungen damit hören?!
Wie habt ihr die Kleinen/Großen darauf vorbereitet und wie haben sie reagiert!?
Wir haben bis jetzt viele Bücher darüber angeschaut, fürs Baby gebastelt, ihr erzählt das so ein Baby viel schreit und schläft und viel Zeit von der Mama braucht! Außerdem hat sie eine Puppe bekommen, damit sie in Zukunft auch mit wickeln kann .. !
Im Moment erzählt sie ganz viel vom Geschwisterchen, aber so wirklich erstehen tut sie das glaub ich nochnicht!
von Sweetmami2005 am 18.01.2008 21:47h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
pattyw
Mein Erster durfte Helfen
ALs unser zweiter Sohn geboren wurde, war der erste 18 Monate alt. Wir haben folgendes gemacht um ihn nicht eifersüchtig zu machen: Der große durfte den Kleinen Füttern und beim Wickeln helfen, wann immer er wollte. Wie es so üblich ist, haben sich Verwandte und Bekannte immer auf den Kleinen gestürzt. Wir haben dann immer von den tollen Fortschritten des Großen bereichtet - so war er nie eifersüchtig gegen seinen kleinen Bruder. Kurz nach der Geburt des Kleinen, wurde der Große ohne viel beizutragen trocken und sauber und war so stolz keine WIndeln zu brauchen. Leider nässt der Große jetzt wieder ein - aber ich denke, das hat andere Ursachen.
von pattyw am 18.01.2008 22:18h

11
Sweetmami2005
Naja,...
das einzige was mir Angst macht ist ihre "meine Mama" Phase, ... Aber sie ist voll lieb mit dem BAuch, kommt immer von allein an und hört was das Baby macht;), küss den Babybauch, und hat eine ganz genaue Vorstellung wo ihre Schwester gewickelt werden muss und wo sie schläft. Wir werden das Kind/die Kinder schon schauckeln.
von Sweetmami2005 am 18.01.2008 21:55h

10
lillyfee77
meine erfahrungen
hallo, ich habe vor fünf wochen einen kleinen sohn bekommen, mein anderer sohn ist sechs jahre alt und ist super lieb zu ´den kleinen. also er ist ein super stolzer grosser bruder. wir haben ihn auch sehr darauf vorbereitet. das problem was ich nur jetzt habe ist, das er meint er könnte schon alles mit dem kleinen machen sprich ihn auf den arm nehmen und tragen und das geht natürlich nicht, weil der kleine viel zu schwer ist und weil er das gefühl noch nicht dafür hat.man muss echt aufpassen. ansonsten ist er echt nur lieb zu dem kleinen. sein probelm ist nur das er jetzt meint er wäre der grosse und kann deswegen mit mir rumspringen wie er möchte aber das kriegen wir auch noch im griff. liebe grüsse und viel glück das deine kleine auch so positiv auf das baby reagiert wie mein süsser
von lillyfee77 am 18.01.2008 21:54h

9
Nikola76
meiner Grossen
habe ich schon erklärt, das das Kleine nun schon mehr aufmerksamkeit braucht, ich sie aber deswegen nicht weniger lieb habe.... Zur Geburt hat sie dann von Ihrem kleinen Brüderchen direkt mal ein kleines Geschenk bekommen ;-) und allen Freunden, Bekannten und Familienmitgliedern gesagt, dass sie doch bitte erstmal meine Grosse begrüssen sollten etc..... Jetzt wird sie bei allem was geht mit einbezogen und sie hat ihr Brüderchen sehr lieb, aber Eifersucht ist auch mit dabei. Sie ist allerdings dann nicht wütend auf Ihn sondern ich bekomme alles ab *grins*, aber das finde ich auch besser so. Ihre Eifersucht kompensiert sie, indem sie den Kleinen vollkommen für sich beansprucht und ihn belagert......
von Nikola76 am 18.01.2008 21:53h

8
ronja87
wir haben
Ihn von anfang an gesagt was da in meinem Bauch ist und da mit er bald der große ist und dan auch teilen muss aber egal was ist wir Ihn genau so lieb haben wie das Baby auch wen wir mal nicht mehr soooo viel zeit haben....
von ronja87 am 18.01.2008 21:53h

7
Sabse1983
meine tochter is 4 ...
un mein kleiner 4 monate un sie hat ihn total lieb ;-))))knutscht ihn den ganzen tag ab *gg*
von Sabse1983 am 18.01.2008 21:52h

6
ronja87
Also ich könnte
mir keinen besseren großen bruder wünschen für unseren Kleinen aleine... Lieben Gruß Ronja
von ronja87 am 18.01.2008 21:52h

5
kleeneMotte
..........
hmm mein sohn ist auch 2 1/2 und meine kleine ist jetzt 6 wochen alt wir haben ihn von anfang an in die schwangerschaft mit einbezogen haben ihm erklärt dass er eine schwester bekommt und dass sie am anfang mehr zeit benötigt aber dass wir ihn trotzdem ganz doll lieb haben ausserdem nehm ich mir am tag immer zwei stnden zeit für ihn ganz alleine dann kümmert sich mein mann um die kleine ausserdem darf er beim wickeln helfen und er fährt stolz den kinderwagen der schwester und kuschelt total gerne mit ihr also zur zeit noch keine eifersucht
von kleeneMotte am 18.01.2008 21:51h

4
niklas05
Hallo
Also wir wollen auch ein zweites Kind und ich würd es meinen Sohn auch so erklären und ihm jeden Tag irgendetwas vom Geschwisterchen erzählen, ich glaub Du machst es richtig so, denn mit 2 1/2 verstehen sie schon einiges. Meiner ist jetzt 27 Mo. und versteht so einiges was man ihm erzählt. Viel Glück
von niklas05 am 18.01.2008 21:51h

3
sanfel
meine grosse ist 6
und ich habe sie von anfang an mit zu den untersuchungen mitgenommen damit sie auch die entwicklung im bauch sehen kann.sie weiss auch wie babys wirklich entstehen .sie ist total lieb zu dem kleinen und will ihn am liebsten den ganzen tag bei sich haben.sie hilft beim wickeln, füttern und was sonst noch so an kleinigleiten anfällt.eifersüchtig ist sie nicht ein bisschen.da hatte ich ja angst vor. bin voll stolz auf sie wie sie das alles so macht.
von sanfel am 18.01.2008 21:51h

2
mgpower
Hi sweetmami
also bei unseren Kids war die Freude auf den nachwuchs eigentlich immer sehr groß und das hat sich auch mit der Geburt dann nicht geändert. Unser jüngster hat seine Geschwister alle "voll im Griff" :-) Also im großen und ganzen kann ich darüber nur positiv berichten.
von mgpower am 18.01.2008 21:50h

1
reg89
meine kleine
ist noch zu klein um zu verstehen, dass sie ein geschwisterchen bekommt :-) aber ich würde es giulia genauso erklären wie du, bzw werde dies noch tun :-)
von reg89 am 18.01.2008 21:48h


Ähnliche Fragen


Habe ich falsch reagiert?
27.07.2012 | 11 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter