Jetzt muss ich mich mal ausheulen

Schnattchen21
Schnattchen21
04.12.2011 | 10 Antworten
Mir gehts so beschissen. Ich brauche jetzt etwas Beistand. Im Jahr 2006 kurz vor Weihnachten ist meine geliebte Mama an einem unheilbaren Krebs erkrankt :-( bis jetzt war alles ruhig Schemo und Bestrahlung hat den Krebs damals erst mal gestoppt. Nun geht der Albtraum wieder von vorne los :-( Sie wurde am Donnerstag operiert sie hat wieder einen riesen Tumor am Rücken. Zur Krönung hat das Krankenhaus jetzt noch riesen Fusch gemacht :-( Ich bin so am Ende. Ich bin ja schon 11 Monate dabei ein Baby zu bekommen nun bin ich bei Zyklustag 46 und ich habe gar keinen Nerv einen Test zu machen. Da ich im Oktober eine Zyste hatte und der Zyklus vielleicht nur noch nich ok ist. Ach man ich weiß einfach nicht weiter... :-( Ich möchte meine Mutti nicht verlieren...
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
oje du hast es ja nicht grad leicht.. Aber an deiner Stelle würd ich trotzdem wissen wollen ob ich ss bin oder nicht. Für deine Mama alles gute und viel Kraft.
sabrinaSR
sabrinaSR | 04.12.2011
9 Antwort
Kann es nachempfinden...Habe ´97 meine Tante und ´03 meine Oma an Krebs verloren und auch entsetzliche Angst um meine Mutter, da sie auch nicht zur Vorsorge geht, da sie Angst hat wegem dem Ergebnis..Zudem bin ich ja schwanger und habe mich 5 Jahre jede Woche um meinen Opa gekümmert Fühle dich gedrückt..
Katy_Katjes
Katy_Katjes | 04.12.2011
8 Antwort
Ich kann deine Angst nachempfinden. Mein Vater hat Lungenfibrose. Beide Lungenflügel sind bereits zu 60% verhärtet und es ist fortschreitend und unaufhaltbar. Wir wissen nicht, wie lange wir ihn noch haben und deshalb verbringen wir viele schöne Tage mit ihm. Nutze die Zeit mit deiner Mutti, geniesse alle schönen Tage und versuche auszublenden, was geschehen könnte. Es ist schwer, aber es ist besser, als an den Verlust zu denken, der irgendwann auf uns zukommen wird. Alles Gute.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
7 Antwort
ich tröste dich einmal gaaanz lieb;) wünsche dir/euch alles gute und dass deine mama bald wieder wohl auf ist wie sie es schon war:)
piccolina
piccolina | 04.12.2011
6 Antwort
ich denk, wenn du jetzt schwanger wärst würdest du dich schon freuen
0280
0280 | 04.12.2011
5 Antwort
es wäre irgend wie ungerecht wenn ich jetzt ss bin. ich könnte mich gar nicht richtig darauf freuen :-(
Schnattchen21
Schnattchen21 | 04.12.2011
4 Antwort
@Schnattchen21 Mute dir zur zeit loß nicht zuviel! Laß es lieber ruhiger angehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011
3 Antwort
huhu du arme, fühl dich gedrückt ich drück dir die daumen, das du schwanger bist und natürlich auch für deine mama wenn du jemanden zum reden brauchst, schreib mich ruhig an lg
0280
0280 | 04.12.2011
2 Antwort
@Babyofen Danke süße für deine Worte... Ich höre lana del way rauf und runter, möchte mit niemanden reden. gestern waren wir zum geburtstag ich stand nur unter tränen letzten endes bin ich wieder gegangen...
Schnattchen21
Schnattchen21 | 04.12.2011
1 Antwort
Oh, Süße, du hast es zur Zeit wirklich schwer. Laß dich drücken! Mir fallen gar nicht die passenden Worte ein um dir Trost zu geben. Ich wünsche dir ganz viel Kraft! Halt die Ohren steif!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ausheulen
15.08.2012 | 13 Antworten
keine frage nur mal ausheulen =(
16.07.2012 | 12 Antworten
Mal ausheulen :(
12.07.2012 | 12 Antworten
Nur mal ausheulen (weinen)
11.07.2012 | 8 Antworten
Nur mal kurz ausheulen
10.07.2012 | 7 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading