Hab gerade die neue Gruppe von den "kampfschmusern" entdeckt

Solo-Mami
Solo-Mami
24.04.2008 | 11 Antworten
FRAGE: Würdet Ihr mit einem Kampfhund weiter leben wollen, wenn ein Baby zur Welt kommt oder würdet Ihr Euch einen Kampfhund anschaffen?

Die Meinungen gehen da ja weit auseinander ..
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@ Tornado
Ein Schäferhund kann also ein Kind nicht töten...er ist ja nicht mit einem so starken Gebiß ausgestattet???????????????? Es gibt keine Kamfhunde...kein Hund ist von Natur aus aggressiv....aber durch falsche Erziehung oder schlechte Erlebnisse werden Hunde...egal welcher Rasse....zu Bestien! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 24.04.2008
10 Antwort
teils teils
Für mich persönlich war schon als junges Mädchen klar, erst Kind und später im Alter sozusagen ein Hund. Ich hätte einfach zu große Ängste gehabt. Andererseits denke ich, ist der Hund nun mal vorher da, muss man im Interesse des Kindes selbstkritisch genug sein, ob der Hund eine Gefahr für das Baby sein könnte oder nicht. Also, wie gut ist er erzogen, wie gut hört er, was für ein Wesen hat der Hund. Wenn ich da nicht hundertprozentig sicher sein könnte, müsste bei mir der Hund in andere gute Hände abgegeben werden. Wenn ich dann zu allem ja sagen könnte, würde ich jedoch auf jeden Fall trotzdem entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, wie bspw. Kind und Hund nie allein miteinander lassen, Kind nie imn Anwesenheit des Hundes auf den Boden legen etc. Ob Kampfhund oder bspw. Schäferhund würde da für mich keinen Unterschied machen.
Brigdet
Brigdet | 24.04.2008
9 Antwort
Maxi2506
Du hast schon Recht, aber die Kraft, die ein Kampfhund allein schon im Gebiss hat, darf man nicht unterschätzen, vom Körperbau rede ich da gar nicht.
Tornado
Tornado | 24.04.2008
8 Antwort
ich hab einen
sogenanten kampfhund und der wird heuer 11 jahre alt. meine tochter ist jetzt 11 monate alt. ich sehe keinen grund meinen hund herzugeben. allerdings muss ich dazusagen ich persönlich würde nie kind und hund unbeaufsichtigt zusammen lassen aber egal welche rasse der hund ist.ansonsten sollten sich die leute nicht von den medien verrückt machen lassen, ich kenne keinen bösen kampfhund.
minchen125
minchen125 | 24.04.2008
7 Antwort
Hundilein
Ich habe mal einen Test im Fernsehen gesehen, wie ein sonst braver, guterzogener Hund einen Kinderwagen zerfetzte, in dem ein Radio mit Babygeschrei lag. Der Hund müsste bei mir nicht weg, weil ich schon vorher überlegen würde, ob ich einen "Kampfhund" überhaupt will, denn mein Kinderwunsch ist größer. LG
Tornado
Tornado | 24.04.2008
6 Antwort
Es gibt meiner Meinung nach keine Kampfhunde
ein Schäferhund oder ein Golden Retriever können genauso aggressiv werden wie ein Pit Bull! Es ist die Erziehung! Ich würde den Hund den ich habe erst einmal im Umgang mit dem Kind beobachten...klappts kann er bleiben! Noch mal..... Ein Hund bleibt ein Tier...jeder ist unberechenbar LG
Maxi2506
Maxi2506 | 24.04.2008
5 Antwort
sorry aber ehrlich gesagt:
Dannn müsste das Wauwau wahrscheinlich ins Tierheim-- no way...!!
lillyrockt
lillyrockt | 24.04.2008
4 Antwort
kampfhunde
Kommt immer drauf an, was das für ein Hund ist und wie er erzogen wurde. Es sind nicht die Hunde, die gefährlich sind sondern die Halter. Man kann jeden Hund so erziehen, das er lieb und brav Kindern gegenüber ist. Ich würde nie einen Hund weggeben, habe allerdim ngs auch keinen Kampfhund. Lg Estarin
Estarin
Estarin | 24.04.2008
3 Antwort
Kampfhund ist nicht gleich Kampfhund...
Kommt auch auf die Herrchen an, wie sie ihn erziehen... Mein Ex hatte nen Kampfhund. Musste sogar die Extra Steuern zahlen. Aber der Hund hat es nicht mal übers Herz gebracht nach ner Fliege zu schnappen ;-) Mir tat er immer leid, wenn er dann draußen sein Maulkorb tragen musste, wobei er so lieb und zahm war...
JaLePa
JaLePa | 24.04.2008
2 Antwort
.................
das kommt aufs kind und den hund an ist ja alles erziehungs sache!!!!! Aber ich bleib bei meinen zwei katzen
aike
aike | 24.04.2008
1 Antwort
Ach Kampfhunde
können lieb sein.
leosas
leosas | 24.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Neue Gruppe
10.08.2012 | 3 Antworten
Arbeitsamt neue Beschäftigung und nun?
13.06.2012 | 27 Antworten
Juni Babys 2012 (Gruppe)
08.12.2011 | 2 Antworten
neue Guppe: "2013 - Babys"
04.11.2011 | 1 Antwort

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: