sollte er sein kind trotzdem sehen?

mini2501
mini2501
07.10.2009 | 13 Antworten
hallo liebe mamas!

ich habe mich vor gut rund 2 monaten von dem vater meines kines (1 jahr) getrennt. grund dafür war sein desinteresse an uns, sein alkohol und drogenverhalten.
letzten samstag habe ich meine möbel und die sachen meiner tochter aus seiner wohnung geholt, wir wohnten zusammen.
was ich da gesehen habe, war der absolute horro .. maden an der decke, tote auf dem boden, erbrochenes im schlafzimmer usw .. unvorstellbar!
nach der trennung wurde ich oft als hinterfotziges miststück usw betitelt .. er meinte ein paar mal, er hat keine tochter mehr, dann sei sie ihm wieder unglaublich wichtig. ein ständiges hin und her. mir tut das nich gut. meiner kleinen auch nich. er war so gut wie nie da für sie. sie war ihm immer zu laut, hat nie gehört und nur unfug gemacht, wie er damals sagte.
klar freut sie sich ihn zu sehen, aber sie freut sich genauso den freund meiner schwester zu sehen.
die frage, die sich mir jetzt stellt ist die:
soll ich weiterhin zulassen, dass sie ihn sieht, obwohl er so ein massives alkoholproblem hat und drogen nimmt?
soweit ich weiß, habe ich das alleinige sorgerecht. habe einen negativbescheid angefordert und werde diesen in einer woche erhalten..
eigentlich is die entscheidung ja klar, aber irgendwas lässt mich zweifeln .. brauche euren rat und eure meinung!

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
nie allein
ich würde ihn das Kind nicht alleine geben . mann weiß Nie wozu jemand in der Lage ist wen er verzweifelt ist . bleib immer dabei , und ich würde auch dafür sorgen das die Treffen immer an öffentlichen Plätzen stattfinden . im Zoo / Spielplätzen / usw. alles gute dir und deiner kleinen
nd71
nd71 | 07.10.2009
12 Antwort
@Adnan7
ich hab nie geschrieben, dass der vater sein kind nicht sehen soll.
mamarapunzel
mamarapunzel | 07.10.2009
11 Antwort
@mamarapunzel
bisschen hart oder....ich finde jeder vater darf und hat ein recht darauf sein kind zu sehen...natürlich soll sie ihr kind schützen..aber man kann das auch mit dem ja zusammen machen..das er die kleine sehen darf unter aufsicht...aber garnicht sehen..finde ich persönlich grausam....meine meinung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
10 Antwort
Hey!
Also erst mal " Hut ab "! Hast da einiges durch und auch noch vor Dir! Also für mich hört es sich so an, als möchtest Du Deiner Kleinen den Kontakt nicht wirklich verwehren! Da gibt es einen Mittelweg!! Geh zum Jugendamt! Zeige dort Deinen offensichtlich, Guten Willen! Versuche zu klären, dass er die Kleine erst wieder sehen darf wenn er clean ist und einem Drogenentzugsprogramm unterliegt! Das ist machbar! Gut wäre es wenn Du ein paar Beweise besitz die das alles was Du erlebt hast untermauern!!! VIEL KRAFT UND GLÜCK Dir und Deiner Familie! LG Tracy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
9 Antwort
wenn er sie sieht dann
nicht allein entweder mit dir oder vom jugendamt jemanden, aber wenn er jetzt schon kein richtiges interesse hat dann wird da auch nach lassen so war es bei mir. und euch bzw der kleinen tut es auch nicht gut dieses hin und her. sag ihm klar und deutlich das er sich an die zeiten halten muss wenn er sie sehen will. ansonsten würde ich ihm kein umgang erlauben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
8 Antwort
meine persönliche meinung
ja lass ihn sie sehen ABER unter ganz gewíssen Umständen: 1.immer in deiner gegenwart, 2. an einem ort den du bestimmst und 3. ER muss sich um die treffen kümmern. ich würde meiner tochter nicht den vater nehmen, wenn sie es nicht eindeutig nicht will und es nichts dramatisches passiert ist Denn sie wird in 10jahren sagen , mama du bist die böse DU hast den kontakt untersagt.. auch wenn du es nur gut und nur zum schutz für sie getan hast.. die pupertät-- lg und alles gute
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 07.10.2009
7 Antwort
re
schütze dein kind vor so viel dreck!!! tatsächlich wie emotional!!!
mamarapunzel
mamarapunzel | 07.10.2009
6 Antwort
Also zumindest sollte eine Aufsicht des JA dabei sein
wenn er sie sieht. Da würde ich nicht trauen.
Katrin321
Katrin321 | 07.10.2009
5 Antwort
er hat auch rechte
eines davon sein kind zu sehen, aber wenn er dieses mit füssen tritt und dummes zeug redet dann frag mal beim jugendamt ob du ihm das recht absprechen bzw. den besuch verwehren darfst. gesetze sind eine sache, gerechtigkeit immer eine andere. leider kenne ich mich da nicht aus. ich wünsche dir viel glück und dass ihr zur ruhe kommt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
4 Antwort
nur mit auflagen...
...also ich würde nur mit auflagen Ihn die Kleine sehen lassen. Einmal regelmäßig einmal alle zwei Wochen, nur nüchtern !! und nur unter Deiner aufsicht und auch nur irgendwo öffentlich nicht in der Drecksbude. Wenn er sich bewährt kannst Du es ja öfter machen. Sobald er aber "dicht" sein sollte würde ich das sofort unterbinden.
flokati09
flokati09 | 07.10.2009
3 Antwort
@mini2501
Hi also unter solchen Umständen würde ich ihn sein Kind nicht sehen lassen und wenn doch dann nur in Beisein einer Person vom JuAmt oder dass du dabei bist, ich würde sie nie ihm alleine geben!!!!!!!!!!!!!!!! Erkundige dich doch beim JuAmt mal...lg
Playmate33
Playmate33 | 07.10.2009
2 Antwort
hmm
wenn er besuchsrecht eingetragen hat darf er sie sehen allerdings würd ich es so net zulassen und das jugendamt auch net. würd mir in dem fall vom jugendamt hilfe holen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.10.2009
1 Antwort
er hat
heut eine sms geschrieben und gefragt wie es ihr geht un wann er sie wieder sehen darf...
mini2501
mini2501 | 07.10.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Verheiratet und trotzdem neu verliebt?
14.04.2010 | 15 Antworten
Kann ich trotzdem schwanger sein?
04.04.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading