Unterlagen standesamtliche Hochzeit

irina212
irina212
03.06.2009 | 7 Antworten
Liebe Mamis,

ich und mein Schatz wollen demnächst standesamtlich heiraten.

Dazu brauche ich:

Von beiden Verlobten:
• aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Geburtsregister mit Hinweisen (ehemals:aktuelle Abstammungsurkunde) erhältlich beim Geburtstandesamt,
• Bescheinigung aus dem Melderegister (erhältlich bei der Meldestelle - soll nicht älter als 14 Tage bei Anmeldung der Eheschließung/Vorlage beim Standesamt sein) und
• Personalausweis oder Reisepass.


Frage: Brauch man diese Abschrift aus dem Geburtsregister wirklich? Welches Geburtstandesamt ist denn zuständig, wenn wir nicht hier in Deutschland geboren wurden? *grübel* Berlin?

Bescheinigung aus dem Melderegister - muss ich das schriftilch beim Einwohnermeldeamt beantragen oder wie?

Wäre nett, wenn mir jm nen Rat geben könnte.

Lg, Irina

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
habe beim Standesamt angerufen:
wir brauchen - Registrierschein - Spätaussiedlerebscheinigung - Namenserklärung - Geburtsurkunde aus Russland nebst Übersetzung. Jetzt muss ich die ganzen Unterlagen nur noch finden. LG
irina212
irina212 | 03.06.2009
6 Antwort
geboren
sind wir beide in Russland. Ich werde dann wohl mal beim Standesamt anrufen, die wissen sicherlich mehr. Ich dachte, dass es sich vll vermeiden lässt :) Wahrscheinlich werden wir uns an die Botschaft in Bonn wenden müssen. Mal schauen. Vielen Dank für Eure Antworten. LG, Irina
irina212
irina212 | 03.06.2009
5 Antwort
konsulat
musst mal bei eurem konsulat anrufen...
leti2008
leti2008 | 03.06.2009
4 Antwort
Nein
wie soll man denn bitte eine Abschrift aus einem deutschen Geburtenregister bekommen, wenn man nicht hier geboren wurde Irgendwas in der Art werdet Ihr schon brauchen. Seit ihr beide keine Deutschen? Ruf doch einfach mal beim zuständigen Standesamt an und frag nach. Die Aufenthaltsbescheinigung bekommt man beim Einwohnermeldamt ohne Voranmeldung.
Steffi_Bln
Steffi_Bln | 03.06.2009
3 Antwort
ja
die abstammungsurkunden braucht ihr.ihr geht wegen der meldebescheinigung auf das einwonermeldeamt und sagt das ihr heiraten wollt und eine meldebescheinigung braucht. wegen abstammungsurkunden weiß ich nicht wo man die her bekommt wenn man nicht aus deutschland ist. lg und eine schöne hochzeit muddi
muddi82
muddi82 | 03.06.2009
2 Antwort
Versuche zu helfen ;-)
Frage: Brauch man diese Abschrift aus dem Geburtsregister wirklich? Welches Geburtstandesamt ist denn zuständig, wenn wir nicht hier in Deutschland geboren wurden? *grübel* Berlin? Du /ihr braucht diese Abstammungsurkunde, wo ihr als Babys angemeldet wurdet. Bei uns war das z.B so: Wir haben in Duisburg geheiratet, ich wurde in Duisburg geboren und meine Eltern haben hier auch geheiratet. Bei mir reichte die "normale" Geburtsurkunde. Mein Mann wurde im Osten geboren und brauchte daher die Abstammungsurkunde ... Die Meldebescheinung haben wir uns beim Einwohnermeldeamt einfach ausdrucken lassen... Nehmt ja genug Geld mit, wird nen teurer Spaß ;-) Ich hoffe ich konnte etwas helfen! Dann wünsche ich euch ne ganze tolle Hochzeit und viel Glück!
jenny0912
jenny0912 | 03.06.2009
1 Antwort
Hcohzeit
Also ihr müsst euch für die Abstammungsurkunde an die Botschaft wenden, glaub ich. Meine Eltern haben in Polen geheiratet und meine Schwester musste das aus Polen besorgen. Und mein Schwager kommt aus dem Kosovo. Da ging das auch über die Botschaft. Ich hatte es da schon einfacher, weil die Daten dann ja schon da waren. Aber mein Mann musste sich seine Unterlagen aus Cuxhaven besorgen. Da ist er nämlich geboren.
krenz82
krenz82 | 03.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hörschutz für Babys Hochzeit
31.07.2012 | 6 Antworten
Lieder Standesamtliche Trauung
13.03.2012 | 16 Antworten

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading