Rückmeldung vom ungeplanten "Überraschung-Polterabend" für Brautpaar!

mamamallau
mamamallau
14.06.2012 | 17 Antworten
Hallo mamis, ich wollt euch nur kurz berichten von unserer Überraschung für ein befreundetes Brautpaar. Ich hatte euch gefragt, wie ihr es findet würdet, wenn wir mit noch ein paar Freunden bei den zu Haus auftauchen würden und ein bisschen poltern usw. ohne das die Beiden davon was wissen. Ich hab sehr viele Ablehnungen von euch bekommen, wie wir sowas bloß machen könnten usw.
Wir haben es gestern gemacht. Es war der absolute Knaller, die beiden waren so überrascht, aber sogleich riesig gefreut. Sie hatte Tränen in den Augen vor Freude und ließ ein Schrei los und er stand mit Jogginanzug daneben. Sie ließen uns in ihren Garten und wir feierten mit Kind und Kegel. Spontan haben sie Musik angemacht und es war richtig richtig toll.
Ich kann nur sagen, gut das ich nicht auf euch gehört habe!

Liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Hallo ... Also ich finds auch super... Wurde bei meinem Mann und mir nämlich genauso gemacht :D auf einmal tauchte die ganze Nachbarschaft auf und wir hatten den nächsten Tag schön was zum Kehren :)
Kroemmel
Kroemmel | 14.06.2012
16 Antwort
naja..wir hatten damals keine andere situation als heute...unsere freunde hätten eher vor verschlossener tür gestanden bei soner spontanaktion..und hätten sie einen von uns eingeweiht, hätten sie ne abfuhr bekommen weil wirs a) nich gewollt hätten dann und b) für sowas sowieso keine zeit gewesen wäre..
gina87
gina87 | 14.06.2012
15 Antwort
na, da habt ihr ja Glück gehabt, es hätte aber auch genauso gut nach hinten losgehen können. Es freut mich, wenn ihr einen schönen Abend hattet.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 14.06.2012
14 Antwort
@gina87 ja ok, stimmt, bei euch ist etwas schwierig. Aber ich denk ihr beide seit verheiratet und dann erübrigt sich das bei euch von selbst!
mamamallau
mamamallau | 14.06.2012
13 Antwort
nich wirklich..aufgrund unserer arbeitszeiten...ich kann dir nich sagen ob mein mann heut abend zuhause is oder noch nen spontanen termin machen muss..das wüsste er jetzt auch noch nich, wenn der termin meinetwegen erst um 20uhr wär.. war schon n kraftakt damals nen passenden tag fürn polterabend zu finden wo es arbeitstechnisch hingehauen hat.. auch der allgemeine hochzeitstag musste gut gewählt werden..war dann auch nur der tag und der sonntagvormittag und nix weiter..keinen urlaub anschließend..sonntagmittag waren alle gäste wieder weg und mein mann wieder auf arbeit
gina87
gina87 | 14.06.2012
12 Antwort
Herzlichen Glückwunsch! Ja, das Problem bei der Frage war damals, dass der Ablauf im Eingangstext nicht ausreichend erklärt war. Viele denken bei Junggesellenabschied mittlerweile sofort an "Saufen, blöde Aufgaben und oder Kleidung , und nen Stripper-/in". Das kann für eifersüchtige Paare durchaus zur Belastungsprobe werden, die nicht jedes Paar schafft... Daher kann ich die Sorgen der Brautleute verstehen und würde bei definitiver Absage von der mittlerweile "klassischen" Variante immer noch abraten!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 14.06.2012
11 Antwort
@gina87 aber das wissen ja freunde oder? Ob das irgendwie mit der Arbeit hinhaut oder nicht.
mamamallau
mamamallau | 14.06.2012
10 Antwort
dann is ja nochma alles gut gegangen...hät ja auch nach hinten losgehen können...wir, so wie ichs auch in meiner antwort neulich schrieb, wären da nich sehr erfreut drüber gewesen...zumals mit soner spontanaktion wohl sowieso nich geklappt hätte berufsbedingt bei uns..weder in der woche, noch am wochenende
gina87
gina87 | 14.06.2012
9 Antwort
@wossi2007 da wir alle kleine Kinder haben, trafen wir uns um 17.30 Uhr und waren bis spätestens 20.30 Uhr wieder zu Haus. Es sind halt ein paar Leute geblieben und die haben dann noch Fussball geguckt, der Bräutigam hat ja sogar noch gefragt wer bleibt zum Gucken.
mamamallau
mamamallau | 14.06.2012
8 Antwort
:-) ich hab dir eine Nachricht geschrieben. :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.06.2012
7 Antwort
Siehste, manchmal muss man einfach auf sein Bauchgefühl hören und nicht auf Gelaber Anderer. Wir haben vor paar Jahren so etwas bei meiner Freundin auch gemacht, sie bekam von uns eine Ranke an die Haustür ihrer Mutter und wir feierten spontan in der Küche ihrer Mutter . Ein gelungener Sponta-Polterabend, an den sich alle noch gern erinnern.
Antje71
Antje71 | 14.06.2012
6 Antwort
und was war mit fussball?
wossi2007
wossi2007 | 14.06.2012
5 Antwort
alle haben sich nicht dagegen ausgesprochen ... schön, dass es so ein klasse Abend war
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.06.2012
4 Antwort
ja war er, aber das war anscheinend total Gelaber, er war so begeistert! Er ließ sogar noch Grillfleisch und Würstchen holen.
mamamallau
mamamallau | 14.06.2012
3 Antwort
Sie war dgegen =)
DianaSR86
DianaSR86 | 14.06.2012
2 Antwort
lese das jetzt zum ersten mal. manchmal muß man leute eben überrumpeln, find ich gut, hätte auch von mir sein können die idee :-)
SrSteffi
SrSteffi | 14.06.2012
1 Antwort
war er nicht total dagegen??
lusani
lusani | 14.06.2012

ERFAHRE MEHR:

nach einer ungeplanten Hausgeburt
06.12.2013 | 21 Antworten
ungeplanten kind
19.11.2009 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading