bewußt "nur" Hausfrau und mutter?

Netti2005
Netti2005
18.02.2008 | 21 Antworten
oder eher Arbeiten, Mutter und Haushalt.
Wie habt ihr euch entschieden?
Und wenn ihr ersteres seit-wie finanziert ihr das?
Über eine rege Diskussion würde ich mich freuen
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
arbeiten von zu hause
also ich habe mir eine arbeit von zu hause aus gesucht, so bin ich immer für meine kinder da, und kann auch noch was beitragen zur finanziellen lage
gumgum
gumgum | 19.02.2008
20 Antwort
Ach ja, hab ich ganz vergessen...
ich arbeite auch von zu Hause aus..... Selbstständige "Tippse". Schreibe Arztbriefe und OP-Berichte, aber auch alles andere.
Tine118
Tine118 | 18.02.2008
19 Antwort
@ emilysmama
und was machst du? wenn ich fragen darf?
Netti2005
Netti2005 | 18.02.2008
18 Antwort
ich kann es nur empfehlen;-)
ich würd nie wieder was anderes machen ich hab soviel zeit für meine kleine, verdiene geld und brauche keine staatliche hilfe
emilysmami2007
emilysmami2007 | 18.02.2008
17 Antwort
Ich bin
"nur" Hausfrau und Mutter und finde das auch gut. Wenn es irgendwie machbar ist finde ich sollte das auch so sein. Vielleicht bin ich altmodisch, aber ich finde wenn man sich dazu entschließt Kinder zu bekommen dann sollte man auch eine zeit lang zumindest zuhause bei senen Kindern sein. Wie gesagt wenn`s geht. Hab auch nen fall im freundeskreis wo die Mutter arbeiten muß damit das geld reicht aber die Kinder leiden schon darunter. Wie ich finde. Die tochter ist sehr oft bei uns und wünscht sich auch oft mehr zeit mit der mama. Bei uns geht es ganz gut damit dass ich zuhause bin, bis das Erziehungsgeld ausläuft. Dann müssen wir uns auch was überlegen, aber dann ist der kleine ja auch schon 2. Dann, finde ich geht das mit dem arbeiten gehen. Aber trotzdem würde ich ihn dann auch nur für einpaar stunden zur Oma bringen und nicht in irgendeine Kita.
LeLu24
LeLu24 | 18.02.2008
16 Antwort
Hausfrau und Mutter !!!!!!!!!!!!!!!!! Ich genieße es sehr !!!!!!!!!!!!!!
Aber nur noch das nächste halbe jahr und dann bin ich heidenfroh, wenn ich wieder anfange zu arbeiten ... Ich kann mir nicht vorstellen ewig nur zu hause zu bleiben ... ne vernünftige arbeitende Tätigkeit brauche ich einfach .... sonst würde mir die decke auf den Kopf fallen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.02.2008
15 Antwort
zu emilysmami2007
das wäre für mich auch noch eine option, aber außer haus wäre schwierig, da ich auch noch stille und wir haben vor 3 tagen erst mit der 1. breimahlzeit begonnen. bin aber über tips zum thema von zu hause arbeiten immer offen. ;-D gruß steffi...
2xmami
2xmami | 18.02.2008
14 Antwort
Hausfrau un Mutter =)
Ich habe mich für Hausfrau und Mutter entschieden, mein Mann ist der " Ernährer" der Familie! Aber sobald der kleine alt genug ist will ich auch wieder Teilzeit arbeiten gehen, dann fühle ich mich nicht so " abhängig"
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.02.2008
13 Antwort
elternzeit hatte ich auch bewußt genommen,
arbeite selbst Halbtags, weil in meinem Betrieb die Arbeitszeiten so doof sind, hätte ich von meiner Familie gar nichts, würde mir ein Job von 8-16 angeboten würde ich sofort zugreifen.... Da mein Mann aber Geld verdient, sind wir nicht vom Staat abhängig, was uns sehr wichtig ist
Netti2005
Netti2005 | 18.02.2008
12 Antwort
Mutter und Frau
"Nur" als Mutter und Hausfrau würde ich glaube eingehen. Ich brauche meine Arbeit, die Bestätigung als Frau im Job und von daher gehe ich nach 1 Jahr Elternzeit wieder voll arbeiten. Werde aber den Job wechseln, da ich bisher 2 Stunden Arbeitsweg täglich hatte, dazu viele Überstunden und Schichtdienst.....das muß nicht mehr sein. Finanziell wäre es zwar noch möglich zu hause zu bleiben, aber da verdumme ich so langsam..... Aber jeder wie er mag
Frauke_660
Frauke_660 | 18.02.2008
11 Antwort
Also...........
Ich bin MAma, Hausfrau und Arbeite Mein Schatz arbeitet auch und ist Papa und Hausmann achja und Hundeeltern *g* Geht heut zu Tage nicht mehr das nur einer arbeitet !!!!! Ich habe aber auch gottzeidank einen Mann der viel mit hilft daher klappt alles sehr gut
SteffiSG
SteffiSG | 18.02.2008
10 Antwort
ich gehe ....
auch noch arbeiten aber nur auf Teilzeit.
Sandra29
Sandra29 | 18.02.2008
9 Antwort
arbeiten
hallo also ich gehe nach dem mutterschaftsurlaub wieder arbeiten. 60% das sind 3 volle tage. aber meine beiden kleinen haben das glück während dieser zeit jeweils bei den grosseltern zu sein.
Schnägg
Schnägg | 18.02.2008
8 Antwort
Hausfrau
Der Papa verdient das Geld und ich kümmer mich um die Kinder.
leosas
leosas | 18.02.2008
7 Antwort
ich habe mich dafür
entschieden mutter zu sein und gleichzeitig selbstständig von zu hause aus zu arbeiten und es klappt wunderbar;-)
emilysmami2007
emilysmami2007 | 18.02.2008
6 Antwort
arbeiten
ich habe mich fürs arbeiten entschieden, ich werd ab august/september wieder gehen. DAs stand schon fest als Lea unterwegs war! ICh bin einfach keine nur hausfrau und mutter und freu mich auf s arbeiten auch wenn s schwer wird. Zurzeit muss mein Freund und Kinder+Elterngeld uns finanzieren, da uns der staat jegliche weitere unterstützung versagt.
regensang
regensang | 18.02.2008
5 Antwort
Ich bleibe bis zum Ende meiner
Elternzeit zu Hause! Ich lebe vom Einkommen meines Mannes! Danach gehe ich wieder halbtags arbeiten...ich freue mich wieder darauf...ich liebe meinen Job und bin froh auch wieder etwas zu Haushalt beitragen zu können! LG
Maxi2506
Maxi2506 | 18.02.2008
4 Antwort
..............
bin für arbeit mutter haushalt....allerdings werd ich nach der elternzeit erstmal nur auf teilzeit gehen. will schließlich auch zeit mit dem kleinen verbringen. wenns geld fehlt dann wohngeld und mal nebenbei für ein paar stunden am we jobben
janetcb
janetcb | 18.02.2008
3 Antwort
Ich bin Hausfrau, Mutter und
Vollzeitarbeiter. Geht leider nicht anders. Ich wäre gern nur Mutter und Hausfrau gewesen, aber von irgendetwas muss das ganze ja finanziert werden. Also, arbeite ich morgens, und, so wie jetzt, nachts. Den Rest des Tages, verbringe ich ausgiebigst mit meiner Tochter.
Tine118
Tine118 | 18.02.2008
2 Antwort
"nur" hausfrau und mutter
zumindest solange bis mein kleiner so 3 ist und ich ihn guten gewissens in die kita geben kann. leider verdient mein partner nicht sooo viel und wir bekommen unterstützung vom staat. :-((( gruß steffi...
2xmami
2xmami | 18.02.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: