Elterngeld und dann?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.09.2008 | 12 Antworten
Hallo, wer kann mir weiterhelfen.
Bin Anfang des Jahres Mama geworden und ich will gern die ersten 3Jahre mit meiner Tochter verbringen und Daheim bleiben. Bekomme ja jetzt noch Elterngeld. Sojetzt meine Frage: was dann?
wo kann ich was beantragen, woher bekomme ich finanzielle Unterstützung?
Würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
gruß Sandra145 (kinderw01)
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
elterngeld und dann
Vielen Dank an alle, das hat mir schon sehr geholfen. Also wegen Landeserziehungsgeld hab ich mich schon erkundigt, aber davon kann ich keine Rechnungen bezahlen! jetzt probier ichs mal beim Arbeitsamt. Danke nochmal
Sandra145
Sandra145 | 16.09.2008
11 Antwort
übrigens,
ich hab auch nur ein Jahr beantragt, weil alles andere könnten wir uns nicht leisen, ohne auf´s amt zu rennen. Aber, ich weiß, auf dem Antrag steht die Auswahl zwischen 1 und 2 Jahren.
Ashley1
Ashley1 | 16.09.2008
10 Antwort
nach Elterngeld
Oft bleibt nur der Weg zur Kita und Arbeit, weil mit dem Geld vom Amt kann man nciht wirklich leben. Biste alleinerziehend?
aurelie81
aurelie81 | 16.09.2008
9 Antwort
@Ashley
Das Elterngeld bekommt man nur 2 Jahre, wenn man es auch vorher so beantragt. In der Regel sind es 67% vom letzten Nettogehalt, aber mind. 300€ für das 1. jahr oder dann auf 2 Jahre nur die Hälfte. Danach bleibt dir nur der Weg zum Sozialamt, Wohngeldstelle und vielleicht mit viel Glück zusätzliches Kindergeld.
aurelie81
aurelie81 | 16.09.2008
8 Antwort
Man kann
das Elterngeld auch auf zwei Jahre splitten, bekommt dann monatlich aber nur halb so viel.
humstibumsti
humstibumsti | 16.09.2008
7 Antwort
Elterngeld und dann
Hi, nach dem Elterngeld kommt das große finanzielle Loch, d.h. Du bekommst nichts mehr an staatlicher Unterstützung, außer dem Kindergeld.Da kannst Du dann wieder arbeiten gehen oder die Zähne in den Putz hauen. Liebe Grüße
chormama
chormama | 16.09.2008
6 Antwort
Luxus
Das kann man nur machen, wenn man sichs leisten kann, also der Mann genug verdient oder man vorher gespart hat. Wenn Du vorher nicht gearbeitet hast, hast Du natürlich Anspruch auf Arbeitslosengeld.
humstibumsti
humstibumsti | 16.09.2008
5 Antwort
@ ashley
wohwee kommst denn das du 2 jahre bekommst? wir bekommen nur 1 jahr, zu feb endet das auch, hoffe das ich da noch mit geld klarkomm weil das bissl vom amt bedeutet für mich nudeln, reis, brot alles was günstig ist, damit wenigstens mein kind was vernünftiges hat...
alicia2008
alicia2008 | 16.09.2008
4 Antwort
gibt es nicht auch erziehungsgeld
also ich habe 300 € erziehungsgeld bekommen 1 jahr lang!!! aber es gibt da so viele sachen vielleicht solltest du mal gogglen gehen lg franzi und viel glück
John1410
John1410 | 16.09.2008
3 Antwort
Elterngeld
Ein Jahr gibt's Elterngeld, danach nur noch Kindergeld. Am besten ist's natürlich wenn man sich BEVOR man schwanger wird darüber informiert, damit man auch nach einem Jahr Elterngeld ohne Steuergelder klar kommt.
Kessy81
Kessy81 | 16.09.2008
2 Antwort
Elterngeld wird nur 2 Jahre gezahlt....
im dritten kannst du evtl ich weiß nicht wo du wohnst, Landeserziehungsgeld beantragen. Wenn nicht, dann Hartz4 oder arbeiten gehen.
Ashley1
Ashley1 | 16.09.2008
1 Antwort
elterngeld-
meine kleine ist jetzt ne woche 1 jahr.. und dann siehts echt schlecht aus.. ohne geld.. ch muss mich jetzt arbeitslos melden.. anderes weiss ich auch nicht..
Nele07
Nele07 | 16.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Elterngeld 2 Jahre
16.04.2008 | 4 Antworten
Unterhalt zahlen beiElterngeld?
09.04.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: