die geburt?

schnuffi2008
schnuffi2008
29.08.2008 | 13 Antworten
Ich bin schwanger und bekomme in drei monaten mein baby. Es ist mein erstes kind und würde von gerne von erfahrenen müttern ihre verschiedesten geburten erfahren und wie es ihnen bzw ihrem baby danach ging. Und welche geburten sie empfehlen können.

vielen dank

Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Jede Geburt ist anders
Ich habe jetzt 4 Kinder und bin mit dem 5. schwanger. Beim ersten Kind war es ein Kaiserschnitt. Das zweite Kind musste mit der Saugglocke geholt werden. Baby 3 und 4 kamen dann relativ spontan, im Krankenhaus und hinterher dann gleich ab, nach Hause Man hört immer sehr viel, wenn eine werdende Mami sich nach Geburtserfahrungen erkundigt. Andere Mamas und Papas erzahlen... Jung-Mami ist total verunsichert... Natürlich tun Wehen weh, daher ja der Name, aber ich meine, dass dies Schmerzen sind, die man ganz anders empfindet, als Zahn- oder Kopfweh. Du weisst ja, warum Du sie hast. Wenn Dein Baby da ist und Du von der Geburt berichtest, wirst Du sicher feststellen, dass Du Dich zwar an die Fakten hältst, aber sich in der Erzählung alles viiiiiiel schlimmer anhört, als Du es empfunden hast. LG Sylvi
Moppelchen71
Moppelchen71 | 29.08.2008
12 Antwort
Hallo
Also ich habe 4 Stunden gebraucht. Hatte ne Wassergeburt. War besser. Wenn ich aufs Klo musste, musste ich aus dem Wasser raus. Dort waren die Wehen schmerzhafter. Aber das bekommst du auch gut hin. Viel Glück und kurze Geburt wünsche ich dir. :-)
schokoflocke
schokoflocke | 29.08.2008
11 Antwort
geburt
ich bins nochmal , gg, wenn du dich traust und es willst, bekomm dein baby zuhause. nichts is besser und schöner und da sind nur deine , , keime, , klingt anmaassend, sorry, kann nur sagen, bei 7 kindern war nr 1eine überraschung und ok.. alle anderen sind ebenso glücklich geboren und ich kann auch heute nichts nachteiliges sagen . sind alle frech und gesund : ) liebe grüsse . . . . petra<
johei7
johei7 | 29.08.2008
10 Antwort
Da ich Angst
vor Spritzen hab, eigentlich nicht.
spicekid44
spicekid44 | 29.08.2008
9 Antwort
Bei mir
war das 1. Mal eigentlich locker. Um 13:30 Uhr meine 1. Wehe, um 18:30 im KH, MuMu innerhalb 1 Std vollständig geöffnet, um 19:30 an in den Kreißsaal u um 21:21 Uhr war die Kleine per Spontangeburt da. Danach ging´s mir nicht so gut, hab fast 8 Wochen gebraucht, um mich zu erholen. Lass dich nicht verunsichern, das wird schon. Ich wünsch dir für die Geburt alles Gute für deinen Krümel und Dich
spicekid44
spicekid44 | 29.08.2008
8 Antwort
...
Für diese leistungen wurde er ja eigentlich geschaffen. kam für euch ein kaiserschnitt nie in frage?
schnuffi2008
schnuffi2008 | 29.08.2008
7 Antwort
---
hey ich hatte fast sieben tage wehen und dann noch 17 stunden im krankenhaus war vor 3 monaten es kam mir alles eigendlich garnicht so lange vor hab alles ohne pda durchgesanden hab aber über den tropf schmerzmittel bekommen und wehenfärderne mittel aber nach der geburt war alles vergessen :) wünsche dir eine schöne und schnelle geburt
minibabykeks
minibabykeks | 29.08.2008
6 Antwort
oh ja...
ich hoffe es geht alles gut. das weiß man halt vorher nie. danke für die info
schnuffi2008
schnuffi2008 | 29.08.2008
5 Antwort
hallo,habe auch ganz normal entbunden es war das schönste,was ich je im leben erleben durfte bis jetzt-
geburt ging ruck zuck, nach knapp 3 stunden wehen war der kleine zwerg da -hatte vorher sogar ziemlich schiss gehabt vor einer normalen geburt...hätte nie gedacht, was der körper in dem moment für höchstleistungen vollbringen kann....l.g. pamp.
pampilina
pampilina | 29.08.2008
4 Antwort
hallo
meine Geburt war ganz kurz war nur 4 std.in den wehen.Danach haben mein Sohn und mein Mann geschlafen und ich war hell wach. Dir noch viel Glück lg Dany
Dany16091984
Dany16091984 | 29.08.2008
3 Antwort
die geburt?
hallöle ich kann nur von mir reden, die erste geburt war . . . na ja reden wir nich drüber- die nächsten 3 waren gut geplant und KH mit sofortiger entlassung waren prima.naja, den rest hab ich zu hause bekommen, auch das war sehr schön. gibt nichts schöneres, als im vertrauten und die hebamme kommt. sind alle gesund und ohne probleme auf die welt gekommen . liebste grüsse und immer ansprechbar . . . . . petra
johei7
johei7 | 29.08.2008
2 Antwort
Tja...
Habe vor vier wochen mein erstes kind bekommen, hatte zwei tage wehen und habe für die geburt selber sieben stunden gebraucht da er am steiß häng blieb und ich nicht drücken durfte... also es war sehr schwer aber man vergißt sofort alles und mir ging es super, war top fit also viel glück.... drück dir die daumen Lg Lisa
MiniMami16
MiniMami16 | 29.08.2008
1 Antwort
hi
also meine geburt war recht langwierig 34 stunden war ich im krankenhaus mindestens ich habe mir dann eine pda geben lassen weil nix mehr ging die ich jedem empfehlen kann dan ging alles sehr schnell da ich mich entspannt habe dadurch war nach ner halben stunde meine kleine da musste aber mit der saugglocke nachgeholfen werden mir gings danach recht gut konnte nur meine untere körperhälfte fast nix spüren die kleine musste leider auf kinderstation 2 tage hatte zuviel fruchtwasser inner lunge aber danach war alles ok. wünsche dir viel glück bei deiner geburt und jede menge freude an deinem kind liebe grüße micha
palmama
palmama | 29.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kindergeburtstagsplanung
09.09.2007 | 8 Antworten
Geburt wirklich so schlimm?
09.09.2007 | 14 Antworten
geburtsbescheinigung
06.09.2007 | 1 Antwort
Was schenken zum 1 Geburtstag?
06.09.2007 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: