kann eine Mutter sich alles erlauben?

24HRadioBerlin
24HRadioBerlin
19.07.2008 | 23 Antworten
Wie soll man an die Gerechtikeit glauben wen Gerichte und das Jugendamt der Mutter beistehen das Jugendamt welches bei mir ansäsig ist sieht das alles Neutral und sagt das mein Sohn bei der Mutter raus muss doch das Jugendamt der KM sagt es geht ihm dort gut trotz sie Ihre Kinder über Stunden durch Discobesuche alleine zuhause lässt usw.



www.schroeder-berlin.com
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
@Glücksstern
iss schon klar, versteh das auch ... die problematik in diesem fall...iss halt einfach, dass das eine JA tätig werden will...während das andere sich quer stellt...ich denke schon, dass man in solchen fällen was tun muss... zumal ein kind schon solche äußerungen "ich will nicht mehr heim" sich gegeben hat! ich find das verdammt wichtig, dass man da was tut ;o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 19.07.2008
22 Antwort
muss auser Haus
Ich muss nun auser Haus werde zu allem natürlich noch stellung nehmen sobald ich wieder daheim bin. Ich danke auf jedenfall für eure Tipps und würde mich freuen wen ihr einen Gästebuch auf meiner HP hinterlassen würdet damit man sehen kann das ich nicht der einzige bin der so denkt. Vielen dank für eure Unterstützung tut gut zu wiesen das man nicht alleine so denkt
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
21 Antwort
@glücksstern
im prinzip hast du recht..... wenn aber das jugendamt selber die augen verschliesst.. der richter dem jugendamt glaubt ..obwohl das kindswohl wirklich gefährdet ist... wie soll man da noch anderes handeln als die presse einschalten ??????? ich drück dir die daumen das du deinen kleinen süssen bald bei dir zuhause in die arme schliessen kannst... lg tina
Zoey
Zoey | 19.07.2008
20 Antwort
@Zoey
Du sprichst Mir quasi aus Meiner Seele ! ;o)
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 19.07.2008
19 Antwort
es ist auch auch nur meine
meinung... :-) sicher ghets dem Jungen da nicht gut aber die Jugenämter schlaten sich erst ein wenns fast zu spät ist...sieghe die zwei verwarlosten Kinder jetzt in Bremen bei den war das Jugentamt , der mutter sollte das sorgerecht entzogen werden aber sie hatte wohl einen guten anwalt... aber dennoch bin ich der meinung das es nicht ich sag jetzt mal alle welt was angeht... das ist wieder nur meine meinung und ich denke die darf ich äußeren :-)
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 19.07.2008
18 Antwort
......
ich glaube.. ich würde die bilder mit nem bericht der zustände an die bildzeitung schicken... spätestens dann unternimmt das jugendamt was ..denn noch mehr negative presse können sie sich nicht erlauben... allerdings würd ich zum wohle der kinder ..alle namen ändern und die gesichter unkenntlich machen... lg tina
Zoey
Zoey | 19.07.2008
17 Antwort
Väter
Leider ist es so das ich zu den anderen drei Vätern keinerlei Kontakt habe bin es aber am versuchen das Problem ist ein Vater hatte im Jahre 2003 schon geklagt und die Mutter hatte gewonnen :(
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
16 Antwort
männer
Von den wechselnden Partnern mag ich nich berichten kann nur soviel sagen das es sicherlich nicht gut ist vor allem Ihr großer Sohn hat sehr starke probleme mit dem wechsel der ständigen partner
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
15 Antwort
Ich hoffe du bekommst das kind, es ist schade das die Vater die ander
beide nicht mit die arbeitet das alle kinder zu ein besseres zuhause kommt.
Charmain
Charmain | 19.07.2008
14 Antwort
"Mutter"...
Sorry - aber meine Meinung war schon immer, daß es Mütter und "Mütter" gibt... ergo solche Frauen, die diese Bezeichnung nicht wirklich verdient haben... - und diese Meinung ist hiermit mal wieder unterstrichen worden! Ich bin ganz auf deiner Seite - dein Sohn muß da raus! Aber das ist typisch für die Ämter: "Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen"... *augenverdreh* -------------------- Ich habe einen ähnlichen Fall in der Familie gehabt... die Halbschwester sollte mit grade 2 oder 3 Jahren ins Kinderheim abgegeben werden - und wieso?! Weil dieses Mist***** von "Mutter" lieber tanzen gehen, Männer "abschleppen" und so wollte...*grmpf*
Bethany
Bethany | 19.07.2008
13 Antwort
@Glücksstern
nee, den satz find ich gerade nich okay von dir... wir alle wisse...wer die leittragenden sind...aber was soll er denn machen??? ich würd mich auch total hilflos fühlen...
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 19.07.2008
12 Antwort
Oh...
hab Deine Ausführungen noch gelesen jetzt... also in dem Fall, besteht auch Meiner Ansicht nach...dringen, handlungsbedarf...versuchs wirklich über die Medien...die Jugendämter können sich KEINERLEI negative Publicity mehr leisten!
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 19.07.2008
11 Antwort
Krieg
Ich trage den Kreig nicht öffentlich aus um jemand an den Branger zu stellen sondern das endlich etwas pasiert meinem Sohn wie auch den anderen Kindern geht es schlecht und niemand Intresiert es auser Das Jugendamt welches bei mir ansäsig ist wo mein Sohn auch war und das Jugendamt mir beipflichtet.
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
10 Antwort
versuch
Mein RA ist dabei wir haben widerspruch eingelegt doch sie lügt das sich die balken biegen haben auch antrag auf das abr gestellt doch das Problem ist das die Gerichte sich immernoch sagen das ein Kind zur Mutter gehört:( Das Jugendamt wurde mehrfach darauf hingewiesen auch in der Vergangenheit schon ich selbst hate bei meinem Jugendamt wie auch beim Jugendamt der Kindsmutter angerufen und mitgeteilt das ich meinen Sohn raus hollen werde wenn das Jugendamt nichts unternimmt.
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
9 Antwort
ich muß sagen das ich sowas unmöglich
finde wenn "eltern" ihren "krieg " in der öffentlichkeit ausstragen...die Kinder sind immer die leidtragenden dabei... Ist meine Meinung...
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 19.07.2008
8 Antwort
Hmm...
iss gerade bissi schwierig zu beurteilen, weil einem das Hintergrundwissen fehlt, aber generell...krieg Ich nen Anfall, wenn Kinder über längeren Zeitraum alleine gelassen werden! Was die Jugendämter angeht...hm..schon versucht die Beiden Ämter miteinander zu vernetzen??Wende Dich doch notfalls an die Medien...wenns um das Kindeswohl geht... "Augen zu & durch!" Wünsch Dir Alles Gute!!! :o) LG Madeleine
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 19.07.2008
7 Antwort
die jugendämter kannste voll in die tonne treten.die kümmern
sich immer um leute wo es gar nicht angebracht ist.ich drück dir für jeden schritt ganz fest die daumen
anni184
anni184 | 19.07.2008
6 Antwort
Hab mir mal die seite angeschaut, aber nicht alles durchgelesen
So wie es scheint, hatt sie dummerweise den besseren Anwalt ... Kann deiner nix dagegen ausrichten, was ist mit Besucheb vom Jugendamt bei der KM. Die müßen doch mitbekommen was da los ist ?
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.07.2008
5 Antwort
noch einige ausführungen
es geht nicht um das einkaufen es geht darum das 4 Kinder in dem Haushalt leben die vernchläsigt werden um die man sich nicht kümmert meiin Sohn ist eines davon, Es geht unter anderem darumd as die Mutter Ihre 4 Kinder alleine läst im alter von 12, 9, 6 und 2, 5 jahren abends um ca 22 Uhr in die Disco verschwindet ud dem 12 Jährigen die verantwortung aufhalst. Das gleiche tat sie vor Jahren da war der Älteste 8 und da war das kleinste Kind gerade mal 2 Jahre alt. Ich hate die zwei Größeren mal bei mir zu besuch sie wollte nicht mehr nachhause weil sie den haushalt machen müssen Aufgaben einer Mutter sie sitz am Pc oder Geht weg der Gröste muss Einkäufe für eine 5 Köpfige Familie erledigen usw.
24HRadioBerlin
24HRadioBerlin | 19.07.2008
4 Antwort
hallo
naja es kommt drauf an wie alt das kind ist, ich finde es nicht gut ein kind allein zulassen zuhause egal was ist eikaufen und nur kurz zum nachbarn da kann schon alles mögliche passieren, ich muss sagen es kommt drauf an wie alt die kinder sind. lg
ladynicole20
ladynicole20 | 19.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

streite ständig mit meine mutter!
19.06.2012 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: