hallo leute ich habe am 03-07 geheiratet

niso
niso
05.07.2008 | 21 Antworten
mein mann lebt als asyl palastineser in bayern und hat duldung jede 3 monate muss er verlänger ich lebe in berlin habe eine kleine maus ich will das mein mann bei uns lebt hat jemand von euch erfahrung damit gehabt oder weis jemand was mann beantragen kann oder so ähnliches
Mamiweb - das Mütterforum

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

21 Antwort
ok wenn ich jetzt ihn einen zweiten wohnsitz beantrage
und mit der anmelde bescheinigung zur ausländerbehörde gehen und die aufenthaltsgenemigung beantragen aber was ist dan mit dem zweiten wohnsitz in bayern macht ihn die ausländer behörde in bayern keine probleme
niso
niso | 05.07.2008
20 Antwort
und für einen anwalt braucht ihr garnicht bezahlen
prozesskostenhilfe beantragen
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
19 Antwort
ja,er soll garnicht mehr zurück
anmeldebesch.abgeben und aufs ausländeramt damit und der heiratsuhrkunde
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
18 Antwort
seine duldung braucht er nicht mehr verlengern
er muß einen pass, aufenthaltserlaubniss beantragen, kann er ja gleich in berlin machen, machdem er sich umgemeldet hatt
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
17 Antwort
er ist gerade bei mir aber nur zur besuch aber ich will das er
bei mir für immer bei mir ist und meiner tochter aber ich weis jetzt erlich nicht was wir jetzt in berlin beantragen soll odernicht soll ich jetzt den anmelde bescheinigung ausfüllen und montag abgeben oder wassollen wir nach euren rat machen für den rechtanwalt haben wir leider zu wenig geld
niso
niso | 05.07.2008
16 Antwort
Duldung
Bei mir ist das noch etwas krasser deshalb erzähl ich mal alles von Anfang an: Ende 2003 lernte ich meinen jetzigen Mann kennen. Er war aber illegal hier. Im April 2004 wollten wir unsere Hochzeit anmelden. Da wurde er festgenommen und genau 6 Wochen in Abschiebehaft gesteckt. Im Mai wurde er dann zurück in den Kosovo abgeschoben. Im August ´04 reiste ich nach und wir heirateten. Ich musste allein zurück. Nach vielem Hin und Her durfte er am 05.Februar 2005 endlich her. 3 Monate lang hatte er eine Fiktionsbescheinigung bekam er sein Unbefristeten Aufenthalt und die Kinder vorerst befristet jeweils bis sie 16 sind. Eigentlich müsste dein Mann einen Aufenthaltstitel bekommen den müsst ihr beim Ausländeramt beantragen. Kann sein dass das etwas dauert aber bei mir waren es mit allem drum und dran mehrere Jahre inklusive der Kiddies. Und nun haben wir es endlich geschafft. VIEL GLÜCK EUCH!!!!
die_mandy
die_mandy | 05.07.2008
15 Antwort
aber wenn wir zweit anmeldung machen in bürger amt wo muss er den seine duldung verlänern
erlaubt das ausländerbehörde das er einfach beim bürgeramt sich bei mir anmeldet aber er uss doch bei der ausländerbehörde in bayer bescheid sagen oder er kann doch nicht einfach sich anmelden ohne bescheid zu sagen
niso
niso | 05.07.2008
14 Antwort
ER KANN ZU SEINER FRAU U KIND ZIEHEN;KLAR
er soll doch jetzt seine sachen packen u zu dier kommen habt ihr am o3.o7 diesen monat geheir. od märz ´07
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
13 Antwort
Er braucht
doch dann den Wohnsitz im Heim nicht mehr.Wenn ihr dann in Berlin beide gemeldet seid brauch er doch dann nicht mehr nach Bayern und das asylheim ist für ihn dann Geschichte.So kenn ich das.
Sandra-Felix
Sandra-Felix | 05.07.2008
12 Antwort
Ich versteh nicht,
wieso er im Heim weiter gemeldet ist. Mein Ex ist dort damals sofort mehr oder weniger rausgeflogen ab dem Tag wo wir verheiratet waren.
Ashley1
Ashley1 | 05.07.2008
11 Antwort
Bei uns war der Fall in Thürigen...
und, der Anwalt aus Niedersachsen...da ging alles reibungslos und ganz schnell. Wir hatten damals keine Probleme...Aufenthalt, Arbeitserlaubniss hatte er vorher schon, war alles kein Problem. Gesetze sind Gesetze...aber, die Behördern schickanieren gerne mal...das hab ich damals gelernt.
Ashley1
Ashley1 | 05.07.2008
10 Antwort
wir wollen in berlin wohnen ich war beim bürgeramt habe einen meldenbesheinigung zum ausfüllen bekommen
wir habe den vaterschaftanerkennung gemacht und den sorgerrect auch noch dabei deshalbfrage ich mich auch wenn ich die anmeldebescheinigung ausfülle und in hier bei mir in berlin anmelde geht das oder nicht ????????? dann hat er den wohnsitz in berlin und in bayer im heim
niso
niso | 05.07.2008
9 Antwort
aufenthalt
damals haben wir in oldenburg gelebt. die waren da echt verdammt scheise. obwohl wir unsere heiratsurkunde hatten und alles rechtmässig war wollten die uns kein visum für meinen mann geben. obwohl wir uns wirklich lieben und alles. sind dann zusammen nach berlin gezogen. wir hatten hier echt keine problem. keine dummen fragen gar nichts.
babys-mummy
babys-mummy | 05.07.2008
8 Antwort
Wo er lebt ist, doch prinzipiell egal...
alle Ausländer haben Bundesweit einheitliche Gesetze. Ich denke, nicht das es in solchen Sachen verschiedene Gesetze gibt. Wie gesagt, holt euch mal Rechtsbeistand...und lasst den mal auf der Ausländerbehörde vorsprechen, ich glaube, dann ist er schneller an der Aufenthaltsgenehmigung als ihr denkt...vorallem, nun wo ihr verheiratet seit und auch noch ein Baby habt. Hat er die Vaterschaft schon anerkannt??
Ashley1
Ashley1 | 05.07.2008
7 Antwort
also ihr müßt zusammen wohnen
das muß gehen , ihr seit ja verheiratet und dann eine aufenthaltserlaubniss beantragen wo habt ihr den geheiratet und wo wollt ihr wohnen in bayern od berlin??
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
6 Antwort
ja ich weis aber er lebt in bayern und nicht in berlin
bekommt er den aufenthalt schnell oder am am 20-09 wo er das verlängern muss
niso
niso | 05.07.2008
5 Antwort
Habt ihr einen Anwalt??
Wenn nicht, dann sucht euch schnell einen... Wir hatten auch einen, und das war damals die richtige Entscheidung. Ich glaube, die Ausländerbehörde veralbert euch da ganz schön.
Ashley1
Ashley1 | 05.07.2008
4 Antwort
jetzt seit ihr doch verheiratet
dan kann er hier bleiben, aufenthaltsgenehmigung beantragen und ihr solltet zusammen ziehen
Bogumila
Bogumila | 05.07.2008
3 Antwort
Duldung
Ich war mit einem Kosovo Albaner verheiratet der auch asyl hir war und als wir geheiratet hatten war es bei uns wie bei Ashley1 also weiß auch nicht warum das bei euch so ist.
Sandra-Felix
Sandra-Felix | 05.07.2008
2 Antwort
Was ich bei dir überhaupt nicht vestehe,
ist das er ne Duldung hat. Also, mein Ex Mann war Armenier und ab dem Tag wo wir verheiratet waren, hatte er keine Duldung mehr, sondern eine Aufenthaltserlaubniss und später dann die Unbefristung. Wieso ist das bei euch so? Und, vorallem, jetzt wo er Papa ist, sollte er doch einfach nur die Vaterschaft anerkennen und schon sollte das passen. Also, so kenn ich das.
Ashley1
Ashley1 | 05.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hey leute sorge
21.07.2012 | 13 Antworten
hallo Leute
16.06.2012 | 12 Antworten
Manche Leute sind so unmöglich
11.05.2012 | 13 Antworten
Hallo Leute
14.11.2011 | 6 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien: