Mein Sohn will nicht ins Bett und wenn er ins bett geht haut er sein Kopf auf dem Bett ein

Katimaus21
Katimaus21
23.06.2008 | 6 Antworten
Unser Sohn geht immer so gegen 5 Uhr ins Bett, 21 Monate ist er. Wenn er ins Bett geht dann dürfen wir ihn nicht zudecken, und wenn wir rausgehen dann schreit und weint er ganz doll und haut auch manchmal seinen kopf gegens bett. Er hat auch ein Nachtlicht in seinem Zimmer und Musik auch. Wir haben auch versucht ihn was vorzulesen aber das wollte er nicht weil er die ganze schreit und weint. Woo er müde ist, Mittagsschlaf macht er auch so gegen 12-13 Uhr. Wir wissen nicht was wir machen sollen er will ja ins bett, er geht auch selbst in seinem zimmer und gute nacht küsschen gibt er auch.
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Also 17 Uhr ist ja ganz schön früh...
Würdest Du da keinen Aufstand machen? Unsere Maus ist 21 Monate jung und geht zw. 19.30 & 20 Uhr in´s Bett...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 24.06.2008
5 Antwort
Schlafen
Wenn er gegen ca 12.30 schlafen geht, dann schläft der doch mindestens bis 14 Uhr ... 3 Stunden später wieder ins bett schlafen ??? Vielleicht ist es wirklich ein bissel früh ??? Versuchts mal mit 18 Uhr, nach dem Abendbrot waschen, Schlafi an, Buch ankucken, ab ins Bett: kein Licht, keine Musik, keine großen Geschichten Haltet das Ritual so kurz wie möglich, es ist noch nicht nötig in dem Alter so ein Tubardu draus zu machen Probiert es einfach mal aus ... manchmal ist weniger mehr LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.06.2008
4 Antwort
Abendlicher Stress
Hallo, also ich mein es gibt zwei möglichkeiten:Entweder es ist wirklich zu früh Kuscheltier oä für die Nacht!War bei unserem auch so, aufeinmal hat er Abends beim schlafen legen Theater gemacht, haben ihm dann ein anderes Kuscheltier gegeben und aufeinmal war Ruhe!Mit dem alter verändern die einfach ihre vorlieben, und sein "Babystern" hatte ihm einfach nicht mehr gereicht!!!!Wünsche euch aufjedenfall viel Glück! lg
sweetmommy
sweetmommy | 23.06.2008
3 Antwort
5 uhr
ist das nicht ein bisschen früh ist doch normal das er aufstand macht kann mir nicht vorstellen das er müde ist wenn er gegen 12-13 uhr mittags schlaf macht und um 5 wieder schlafen muss wielang macht er denn mittagsschlaf vielleicht möchte er einfach auch nur kuscheln oder ein bisschen ruhe im zimmer haben aber al ganz ehrlich was hat du denn noch von deinem kind wenn es mittagschlaf macht undum 5 wieder schlafen geht. mein sohn ist 16 monate er macht auch zwischen 12-13 uhr mittagsschlaf und geht dann um 20:00 uhr ins bett. und da hab ich keine probleme weil genug zeit leibt zum toben und raus gehen usw. ist nicht böse gemeint aber ich versteh das nicht mit den zeiten
bunny-mami
bunny-mami | 23.06.2008
2 Antwort
nicht schlafen können
Meinst du nicht das fünf Uhr zu früh ist?? Da kann mann ja noch Nachmittag sagen. Also ich kenne keinen der sein Kind so früh ins Bett bringt.
Pinky26
Pinky26 | 23.06.2008
1 Antwort
............
Ist nicht gegen 17 Uhr ein bisschen früh? Versuch es doch mal etwas später, dann ist er sicher auch mehr müde...
Jeansven
Jeansven | 23.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: