Kitawechsel Eingewöhnung

stiehrchen81
stiehrchen81
04.06.2008 | 4 Antworten
Hey ihr lieben,

meine Maus 3 Jahre soll ja die Kita wechseln. Er geht seit zwei Jahren bereits in eine Kita, wie wird der Wechsel? Macht man dann noch mal eine Eingewöhnung?

LG

Mandy
Mamiweb - das Mütterforum

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Eingewöhnung
Eine neue Eingewöhnung wäre schon gut, da er ja die neuen Kinder und Erzieher nicht kennt.Bestimmt geht es recht schnell, da er ja schon in den Kindergarten geht. Viel Glück. Woher in Berlin kommt ihr? Lg Kerstin
eledil
eledil | 04.06.2008
3 Antwort
Hallo du!
Wechselt ihr jetzt doch? Dann wünsche ich euch, das alles gut geht und das es der kleinen gefällt. Mach auf jedenfall eine Eingewöhnung.
Biene73
Biene73 | 04.06.2008
2 Antwort
Keinen streß machen
Macht auf jedenfall noch mal eine Eingewöhnung. Meist dauert diese aber nicht mehr so lang, da das Kind ja gewohnt ist von der Mama getrennt zu sein. Aber es ist trotzdem wichtig das es in der neuen Kita langsam los geht. Was auch helfen kann, ist das ihr bei der "alten" Kita noch eine Ausgewöhnungsphase macht. Das sich alle, besonders das Kind merkt das sich etwas verändert und nicht nur herausgerissen wird.
CarouKai
CarouKai | 04.06.2008
1 Antwort
Kitawechsel
ja naklar ist doch alles fremd., kopfschüttel
kerstin80
kerstin80 | 04.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

eingewöhnung kita
07.08.2012 | 5 Antworten
eingewöhnung krippe
01.08.2012 | 4 Antworten
Kita Eingewöhnungsphase
13.07.2012 | 10 Antworten
Eingewöhnung Kindergarten
26.03.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: