Startseite » Forum » Erziehung » Kindergartenalter » Wieso stören sich fremde Väter an meinem Sohn?

Wieso stören sich fremde Väter an meinem Sohn?

niniwini
Will mal eure Meinungen hören, vieleicht reagiere ich ja wieder mal über..
Mein Mann, mein Sohn (fast4) und ich waren heute auf`m Tabaluga Kinderfest hier in Bremen. unser grosser war super aufgeregt und er war ein bisschen überfordert mit dem was wieder mal auf die Kinder einpreschte. Was die Attraktionen usw angeht. Er und Freunde fuhren mit Laufrädern oder Rollern über ein Pakour. Wir hatten mit den Kindern abgemacht dass sie zwei Runden fahren dürfen und das wir dann weiter gehen. Bis dahin war auch alles TUTI. Natürlich nicht mehr als wir weiter wollten. Mein Sohnemann fing auch prompt an zu schreien (er hört sich dann fast so hysterisch an wie ein Tokio Hotel fan). Neben mir steht ein Mann und sagt zu der Frau neben sich: "Dass wäre für mich Grund genug mein Kind zu schnappen und nach Hause zu gehen." Der Typ wusste natürlich nicht das der schreiende Junge und der Mann der auf ihn einredetezu mir gehörte. "So sind Kinder nun mal oder?" frage ich. ich solle mir mal all die anderen angucken, die würden auch nicht so`n aufstand machen. ich habe gedacht ich platze. was interessieren mich die anderen? Habe ihn auf das Plakat hinter uns aufmerksam gemacht wo drauf stand: Kinder brauchen platz zum wachsen! dazu gehört auch ein bisschen freiheit für mich dazu! Dieses Arsch drohte meinem Mann auch noch: PASS BLOSS AUF! Wieso dürfen Kinder heutzutage ihre Wut und auch enttäuschung nicht in der Öffentlichkeit raus lassen. Solche Menschendie sich an sowas stören, regen mich auf. Meine Kinder sollen starke Charaktäre entwickeln und dazu gehört es doch auch Emotionen zu fühlen und zu zeigen. Oder habe ich die Falsche Einstellung?
Ich weiss ja auch das meiner kein Einzelfall ist, das erlebt man schliesslich überall wo Kinder sind oder nicht?
von niniwini am 24.08.2008 21:33h
Mamiweb - das Babyforum

14 Antworten


11
Itzipizi
hallo
ich finde du hast recht. kinde rmüssen ihre emotionen auslassen dürfen und man muss ihnen dafür den rahmen schaffen. und die frustrationstoleranzgrenze muss man erst mal entwickeln um dann absprachen auch einhalten zu können. und das kann das kind nur lernen wenn es weiss es darf auch mal flippen. und für die eltern ist es schlimm genug das aussitzen zu müssen. und ich würde auch nicht auf meinen ausflug verzichten wollen nur weil mein sohn meint er habe das sagen.
von Itzipizi am 25.08.2008 15:36h

10
assassas81
ich denke, dass dabei doch eine
grenze überschritten wurde... ab einem gewissen alter kann man von einem 4-jährigen erwarten, dass er sich an vorher getroffene absprachen hält und dann eben nicht mehr so einen terz macht. udn wennd as nicht klappt, geht´s eben heimwärts...ich hätte ihn nicht dafür belohnt, so einen aufstand zu proben indem ich dann weiter über so ein fest laufe und ihn zur nächsten attraktion zerre...!
von assassas81 am 24.08.2008 21:53h

9
niniwini
dieser arsch war selbst Vater und wartete auf sein Kind
Das Kind tut mir leid, muss immer vor seinem alten kuschen, darf sich nix erlauben. Diese Leute sollten sich um ihren eigenen Dreck kümmern und dann bei anderen kehren.
von niniwini am 24.08.2008 21:51h

8
Mela23
Hi
Ich kenne das mein Sohn hat das mal im Laden gemacht da wr er 5Jahre er wollte unbedingt ein Spielzeug haben das 40Euro gekostet hatte und ich alls Aleinerzihende kann halt nicht alles Kaufen das hatte ich ihm auch versucht zu Erklären aber das hatte er natürlich nicht verstanden ist halt ein Kind da hatte er mir einen Aufstand im Laden gemacht Ich mußte ihm am Ende aus dem Laden Schleifen habe regelrecht den Boden mit ihm geputzt die Leute hatten dann dem entsprechend auch geglotzt und geurteilt und so laut geurteilt das sogar Ich das mit bekommen hatte , hätte ich nicht beide hände voll gehabt dann hätte ich denen schon was gesagt ein Freund der dabei war meinte nur zu denn an der Kasse er sollte sich um seinen Kram kümmern!!!! Allso mach dir keine Sorgen deiner ist kein einzelfall und die die Urteilen bei denn ist es manchmal sogar noch schlimmer und sollten sich mal an die eigende Nase packen!!!! Lieben Gruß
von Mela23 am 24.08.2008 21:51h

7
2010susann
...
Die gibts nicht nur in bremen!!!! jedenfalls höre ich solche oder ähnliche sachen öfter...stellt sich ein frage waren die nie selbst kinder bzw haben die alle keins...am besten sollten die kinder die klappe halten und immer nett lächeln!!! und wehe du traust dir mal etwas lauter zu werden weil es irgendwann ma reicht dann bist glei ne raben muuter!!! hört mir auf!!!
von 2010susann am 24.08.2008 21:46h

6
MumMicha
kenn ich!
Meine Große
von MumMicha am 24.08.2008 21:45h

5
niniwini
was heisst ich dulde es, Solo Mami???
was ich sage ist gesetz und so wars. es ging weiter. Aber was soll ich machen wenn er schreit? Ihn hauen? nach Hause gehen, davon wird das geschrei´nur schlimmer. ich habe ihn mir zur Brust genommen und ihm erklärt das es so nicht geht und dann war auch gut. Ich finde sowas darf sich auch ein 4 jähriger noch erlauben
von niniwini am 24.08.2008 21:43h

4
pepels84
reg dich nicht auf!
solche arschlöscher gibt es überall.. die gab es immer und wird es immer geben :/ natürlich hast du recht, die müssen ihre gefühle raus lassen.. müssen wir ja sogar auch ;) lg
von pepels84 am 24.08.2008 21:39h

3
Solo-Mami
Im Grunde hast Du recht ...
...allerdings wenn meine Große so einen Aufstand machte mit 4 , dass hab ich ihr in diesem Alter auch nicht mehr durchgehen lassen ...zumal sie sich immer wunderbar reinsteigerte ... Mit 2-3 Jahren ist die eine Kiste ... mit 4 Jahren ne andere ... LG
von Solo-Mami am 24.08.2008 21:39h

2
winnetouch
Reg Dich nicht auf
Meiner hat letztes Mal das Gleiche im Kinderkarusell veranstaltet, wollte einfach immer nochmal und als wir ihn raus geholt haben gings los, da denk ich mir nix, kenn viele bei denen es genau so ist. Kinder haben doch auch Emotionen und können die halt nur so ausdrücken.. Find es schlimm, dass sich manche Leute so aufregen. Ist doch euer Problem wenn er schreit, soll sich halt die Ohren zuhalten und gehen wenn ers nicht packt.
von winnetouch am 24.08.2008 21:36h

1
hexenmammma
ja das stimmt leider...
man ist mit kindern und kinderwagen nicht bei jedem willkommen
von hexenmammma am 24.08.2008 21:36h


Ähnliche Fragen


Sohn soll beim Vater leben
22.04.2012 | 33 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter