MAMAZEIT ist bei mir zur zeit eine echte rarität! mein grosser sohn (7,5 Jahre) liebt seine geschwister (20 mon &5mon ) über alles und ist gott sei

nadine-winter
nadine-winter
30.06.2008 | 5 Antworten
dank auch nicht eifersüchtig. ABER leider muss er doch manchmal viel zurück stecken was mir sehr weh tut.Wie händelt ihr das? wer hat erfahrungen mit kindern verschiedenster altersstufen? bitte helft mir ..
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Mit dem Problem
kämpf ich auch gerade. Der Große hat sich zwar noch nicht beschwert, aber ich hab trotzdem schon so manches Mal ein schlechtes Gewissen gehabt. Und durch die Stillzeiten kann man auch nicht so einfach mal die Kleine bei Omi abgeben und dann den Nachmittag für den Großen reservieren, grübel... Ne Patentlösung hab ich auch noch nicht gefunden.
fine17
fine17 | 01.07.2008
4 Antwort
danke euch
ich habe wahrscheinlich ein zeit-organisation-problem...mein mann ist von 9:00-22:00 nicht da auch schon feierabend weil nächsten tag schule...
nadine-winter
nadine-winter | 30.06.2008
3 Antwort
ja kenne ich
wenn dein baby schläft versuch die zeit nur mit ihm zu nutzen.nicht putzen oder sonst was sondern zeit mit dem großen verbringen. abends darf er auch länger wach bleiben als das baby und dann ist papa und mama zeit auf dem sofa.manchmal fahr ich auch mit ihm allein einkaufen und die kleine bleibt bei papa.papa nimmt nur ihn mit in den baumarkt usw. einfach mal zeit nur für ihn ! ist nicht einfach, ich weiß :-(
nimi
nimi | 30.06.2008
2 Antwort
oh ja
ich kenne das. Mena war fast 5 Jahre Einzelkind und wir haben sie sehr verwöhnt, sie war halt unser ein und alles. Seitdem Elina dazu gekommen ist, steckt sie wirklich zurück. Aber man ist halt als Mutter auch nur ein Mensch und braucht auch mal Ruhe und Zeit für sich selbst. Mena und ich habe sogenannte "Mu-To-Tage" eingeführt. Das ist ein Mutter-Tochter-Tag oder Nachmittag an dem nur wir beide etwas schönes zusammen machen, z.B. Kino, shoppen, Schwimmen gehn, Eis essen ... alles was uns Spaß macht. Und diese gemeinsame Zeit genießen wir dann ganz dolle.
Kessy81
Kessy81 | 30.06.2008
1 Antwort
Meine Mädels sind 4 Jahre auseinander
Und ich versuche regelmäßig ne extra mama-Zeit für die Große zu organisieren ... abgesehen von der üblichen 3/4 Stunde, die wird am Abend haben, wenn die Kleine im Bett ist Wir gehen dann ins Kino oder bummeln oder einfach nur ein Eis essen Wenn ich jetzt im Oktober wieder arbeiten gehe wird es nochmal einfacher. Dann hab ich Montags immer frei. D.h. ich bringe beide Kinder in die Schule bzw. in die Kita, wo Lia bis ca 16.30 Uhr auch bleiben wird und Nele hole ich dann so gegen 13.30 Uhr nach der Schule ab, so dass sie an diesem Monatg nicht in den Hort braucht ... und somit haben wird dann einmal die Woche Zeit nur für uns Beide ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie erkennt man echte Wehen?
02.01.2012 | 6 Antworten
Die Zeit kriecht jetzt
28.12.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: