Was würdet ihr davon halten

Diarra
Diarra
31.10.2007 | 16 Antworten
.. wenn eure Kinder grade seid Sommerferienende in die Schule gekommen sind, eine SUPER TOLLE Lehrerin bekommen haben, die gerade ihre aller erste Klasse übernimmt, also gerade erst ihr Studium fertig hat, bei dem ersten Elternabend so dermaßen davon schwärmt wie Motiviert sie ist, sich bestimmt mehr freut als die Kinder aufgeregter ist als die Kinder und alles was in ihrer Macht tun wird damit die Kinder gut klar kommen .. und nach 3 Monaten auf einmal Schwanger wird, eure Kinder NUR NOCH VERTRETUNGSLEHRER haben, alles drunterb und drüber läuft, Stunden ausfallen usw.?

Tut mir sehr Leid, ich möchte jetzt nicht falsch rüber kommen, ich freue mich über jeden neuen Erdenbürger sehr, nur in diesem fall möchte ich das gar nicht verstehen denn die Lehrerin meiner Tochter hätte wissen müssen was sie für eine Verantwortung übernimmt und alles gegen eine Schwangerschaft machen müssen. Versteht mich bitte nicht falsch das kommt sehr entsetztend rüber ich weiß. Aber ih finde die ersten Schuljahre sind sowas von wichtig, und genau wie zuhause und im Kindergarten brauchen die kleinen Mäuse eine Ansprechperson, und das sollte nun mal die Klassenlehrerin sein. Ich bin soo sauer gewesen als meine kleine gestern nach Hause kam und meinte "Mama, ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht, aber zuerst die schlechte! Frau Patt kommt jetzt erstmal nicht mehr aber die gute ist sie bekommt ein Baby." Ich musste mich sehr zusammen reißen nicht los zu meckern.
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@ Silberwoelfin
.... vielen Herzlichen Dank =) du gibts mir gerade ganz viel Kraft. Liebe Grüße Diarra
Diarra
Diarra | 31.10.2007
15 Antwort
schulamt
geh zum schulamt und lege eine beschwerde vor! dein kind hat ein recht auf lernen!!! so würde ich vorgehen und notfalls setze ich mein kind auf dessen schreibtisch und erwarte privatunterricht!!! dein kind hat ein recht auf lernen!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 31.10.2007
14 Antwort
nicht mal sie selber hat uns Eltern davon berichtet....
.....Wir Eltern haben es "nur" durch die Kinder erfahren... wir hatten gestern einen Zettel in der Postmappe das der Schwimmunterricht am Freitag leider wieder ausfallen muss und die Kinder bereits um 10.55 h Schuke aus haben!!!!!!!!!!!!
Diarra
Diarra | 31.10.2007
13 Antwort
@ Silberwoelfin
ich bin ganz deiner Meinung. Ich sage auch nicht das sie es mit reiner Absicht gemacht hat, "Unfälle" passieren. Es hätte dennoch einfach nicht sein Dürfen/müssen.
Diarra
Diarra | 31.10.2007
12 Antwort
beobachte deine kleine
ich habe das gleiche durch wie du da ich am anfang sehr begeistert war vn der lehrerin und vertrauen hatte ging ich trotzdem jede woch in die schule um nach zu fragen was für vortschriete mein kleiner macht sie vergewisserte mir jedes mal das alles in ordnung sei das ging genau 1 jahr bis die gute frau in den erziehungs urlaub ging da bekamm meiner eine neue lererin und die will ihn jetzt auf die sonderschule stecken weill er angeblich nicht mit kommt nur das kommische ist meiner konnt vor denn sommerferien weder rechnen noch gut schreiben noch lesen ich find er hatt einen sehr großen schriet gemacht und trotdem will sie ihn los haben ich sagte ihr dann das ich es nicht versteh das er inerhalt von 8 wochen so ein großer sprung gemacht hatt und was die anderre lererin nicht geschaft hatt
steffi09
steffi09 | 31.10.2007
11 Antwort
tja.........
....... klar, dass haben wir auh vor, nur weiß ich noh nicht was das nützen soll. Wir haben die beste Schule von Lev-Op gewählt, selbst ich war damals auf dieser Schule... ...heutzutage mangelt es überall an Lehrern das ist klar, sie setzten sich einfach nicht mehr genug für die Kinder ein. Das sieht man ja auch an der Pisa-Studie hier in Deutschland, dass Land geht unter!!! Die
Diarra
Diarra | 31.10.2007
10 Antwort
schulwechsel
naja, es hinzunehmen finde ich persönlich die schlechteste idee! hab es gerade selbst in der familie erlebt und dieses kind kann nach der dritten klasse nicht richtig schreiben, geschweige denn lesen! reden tut sie wie ein kind in der vorschule! ich unterstelle der lehrerin deines sohnes jetzt mal keine absicht, jedoch war es sehr unüberlegt! ich könnte mich mit vertretung und ständigen stundenausfahl nicht arangieren und würde meine tochter entweder sofort oder im sommer spätestens in eine neue schule geben! und wir haben in deutschland freie schulwahl, natürlich sieht es die schulbehörde gerne, wenn die kids dahin kommen, wo sie wohnen, aber das wäre bei uns fatal, denn die schulen sind hier im bezirk grottenschlecht! also wird meine tochter, wenn es soweit ist, von mir gefahren werden, aber dafür weiß ich, dass sie eine vernünftige schulbildung bekommt! ich wünsche dir viel erfolg bei deiner entscheidung!
silberwoelfin
silberwoelfin | 31.10.2007
9 Antwort
ich habe auch....
verständnis für dich versteh mich nicht falsch aber ich habe nur versucht mich in die lehrerin reinzu verseten!!!! ich kann dich vollkommen verstehen mich würd das auch aufregen !!!! dann sprecht dochmal mit dem direktor der schule du und die anderen eltern!!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 31.10.2007
8 Antwort
nööööö
sehe ich anders Tascha!! Hin nehmen muss ih es wohl leider da haste Recht, aber trotzdem darf ich sagen wie enttäuscht ich über ihr Handeln bin.... ändern kann ich es nicht schon klar!! Nur hat die Klasse jetzt mal den und mal den, Stunden fallen aus und sie sind ganz am anfang. Es ist schon ein unterschied ob man die Klasse alleine hat oder wie bei dir sich die Klasse teilt.
Diarra
Diarra | 31.10.2007
7 Antwort
......
also toll ist es bestimmt nicht für die kinder aber was willst du machen.unsere grosse kam auch in die schule jetzt im sommer und sie hat 2 lehrerinnen wovon die eine auch grad ihr studium abgeschlossen hat und nach dem ersten jahr wieder weg ist und mit der versteht sich meine tochter super und mit der anderen nciht so, denn die ist schon älter und auch strenger.aber was soll man machen man muss es so hinnehmen und den kindern vermitteln das es nicht schlimm ist und die anderen lehrer genauso gut sind. LG Tascha
tascha78
tascha78 | 31.10.2007
6 Antwort
@ Rumpleteeze
Dankeeeeeeee für dein Verständnis =)
Diarra
Diarra | 31.10.2007
5 Antwort
Sry, aber ich kann das gar nicht verstehen!!
Ich bin wirklich sehr wütend darüber..........
Diarra
Diarra | 31.10.2007
4 Antwort
Verständnis
Ich kann dich gut verstehen! Ich denke auch, dass sie sich das mit einem Kind hätte vorher überlegen sollen. Mein Sohn hatte auch eine tolle Lehrerin, die zwar kein Kind bekam, aber trotzdem ständig krank war. Es war wie bei dir: Vertretungslehrerinnen, sogar Eltern haben den Unterricht übernommen, damit keine Stunden ausfallen. Das kann es ja auch nicht sein, dachte ich damals. Mein Sohn ist auch einer, der ständig die Hand im Nacken spüren muss, sonst testet er seine Grenzen ständig aus. Und das ist natürlich mit den Vertretungslehrern nicht so toll, denn viele denken sich: Wozu anstrengen? Ist ja nicht meine Klasse! Wir hatten echt arge Probleme die ersten 3 Jahre Grundschule, dann hat es uns gereicht und wir haben ihn aus der Schule genommen und ihn in eine andere Schule gegeben. Dort hatte er eine Lehrerin um die 50, bei der ist die Familienplanung schon abgeschlossen und vor allem kennt die alle Tricks der kleinen Tyrannen in- und auswendig!! Und dort spurt mein lieber Herr Sohn!! Klar probiert er noch hin und wieder aus, aber das ist normal. Bin der Meinung ihr solltet euch so schnell wie möglich dagegen wehren, dass die Kinder nur Vertretungen haben und so schnell es geht auf einen neuen Lehrer oder Lehrerin pochen! Die Kinder sind sonst ganz durch den Wind, da jeder Lehrer anders vorgeht und sie gar nicht mehr wissen wie sie dran sind. Zu viel Umstellung ist noch nicht gut in dem Alter, denk ich. Ich wünsche dir viel Kraft u setz dich durch!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 31.10.2007
3 Antwort
hmm...
... ich verstehe sie glaub mir, aber sie hat in den Sommerferien geheiratet, und da ist es doch auch klar das man sich bald ein Kind wünscht. Und auch wenn es nicht "extra" war , was ich auch nicht glaube hätte sie aufpassen sollen. Es gibt 1001 Verhütungsmittel, und wenn ich so eine Verantwortung habe und eine erste Klasse übernehme ghet das nicht. Die Zwerge leiden jetzt. Sie kann nicht mehr schwimmen gehen weil sie nicht Krank werden darf, sie kann erst mal nicht kommen weil wenn ein Kind husten hat steckt sie sich an und dann wird ihr Baby auch Krank... das erzählt mir meine Tochter!!
Diarra
Diarra | 31.10.2007
2 Antwort
aber vielleicht....
war das baby nicht geplant ich kann schon verstehen das sie hätten aufpassen müssen und so aber für sie war das bestimmt auch nicht einfach!!! ich glaub nicht das sie sich gedacht hat so jetzt nach dem studium unterrichte ich erst mal ein paar monate und dann werd ich schwanger!!! ich kann dich verstehn aber versuch doch auch mal die lehrerin zu verstehn!!
PHOENIX05
PHOENIX05 | 31.10.2007
1 Antwort
.........................
...............klar freue ich mich auch für sie, aber für meine Tochter und deren Klassenkammeraden ist das nicht gut. Mich haben ganz viele Mama´s angerufen aund waren genau so entsetzt wie ich.......... Wie denkt ihr darüber? Diarra
Diarra
Diarra | 31.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Was soll ich davon halten?
23.08.2012 | 6 Antworten
mund halten oder ansprechen ??
22.08.2012 | 33 Antworten
wollte euch mal auf den stand halten
18.07.2012 | 2 Antworten
mund halten?
05.07.2012 | 5 Antworten
Meine Maus heute 9 Wochen alt
06.12.2010 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: