lernt ein kind ohne schuh das laufen?

Sweet_Heart23
Sweet_Heart23
24.03.2012 | 28 Antworten
die mutter von meinen mann meinte das unser sohn 15monate ohne schuh nicht das laufen lernt man müsste zu hause auch schuh anlassen?

ich mein draußn ziehn wir ja schuhe an und drinne wenn er an der hand läuft dann ohne schuhe

was denkt ihr
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

28 Antworten (neue Antworten zuerst)

28 Antwort
2o mt ist er u Finken sind Hausschuhe die trägt er aber nicht immer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2012
27 Antwort
ohne schuhe ist immer besser!!! stell dir nur mal vor; die erfindung mensch gibt es schon weitaus länger als die erfindung schuh
tate
tate | 24.03.2012
26 Antwort
hallo.. am besten lernt das kind barfuß laufen. so lernt es nämlich den fuß am besten abzurollen. schuhe engen dabei nur ein halten den knochen fest, wie soll er sich da ausbilden.. barfuß ists vollkommen ok, vor allem jetzt im sommer..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2012
25 Antwort
Unserer hat seine ersten Schritte ohne Schuhe gemacht. Ich laufe sowieso sehr gerne barfuß rum und somit mein Sohnemann auch. Oder eben auf Socken. Er ist sogar ohne Schuhe viel sicherer gelaufen, als mit Schuhen.
Jinja87
Jinja87 | 24.03.2012
24 Antwort
rosafant1980
rosafant1980 | 24.03.2012
23 Antwort
Ja, deine Schwiegermutter hat Recht. Deswegen können die Buschmenschen alle nicht laufen So einen Käse hab ich ja noch nie gehört. Meine Mädels hatten zu Hause immer nur Stoppersocken an und sind mit 11 Monaten schon durch die Wohnung geflitzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2012
22 Antwort
Hallo, die Mutter des Sohns ist sicher früher als Schuhverkäuferin gedrillt worden oder so .... Von Natur her sind die Füße darauf angewiesen, dass sich die Muskulatur von selbst entwickelt. Schuhe sind dabei hinderlich!Zu früh Schuhe und "Lauflernschuhe" an sich, tragen zu dem Mißstand bei. Mehr als 75% der erst 12 Jährigen Schulkinder haben Fußprobleme zu beklagen, - die meisten bleiben im jungem Alter schmerzfrei und werden darum nur von "interessierten" Eltern erkannt, - das sind gerade mal 10% ! Auf dem Film http://www.youtube.com/watch?v=mb4Vw8z7N4Y kann man leicht verständlich erfahren, was für die Entwicklung von Kinderfüßen das A+O ist, wie man Senkfüße erkennt und therapiert usw. . Die Schwiegermutter aber auch andere Mütter werden sich sehr wundern und begeistert sein
Strandandy
Strandandy | 24.03.2012
21 Antwort
mein Sohn hat ohne Schuhe das Laufen gelernt was besseres u gesünderes gibt es gar nicht für die Füße. Als er an einer Hand lief bekam er NUR für Draußen stabile weiche LAuflernschuhe an. Er war im übrigen 18mon als er Laufen konnte mit 16mon lief er an einer Hand.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2012
20 Antwort
würde deine Schwiegermutter zu gerne kennen lernen. Die Erde war früher auch mal ne Scheibe und die Menschheit hat schon immer Schuhe gebraucht um das Laufen zu lernen ... hihi, lustige Vorstellung. Bei der alten Generation aber nicht ungewöhnlich Selbstverständlich braucht er KEINE Schuhe um Laufen zu lernen. Im Gegenteil: lass dein Kind so oft es geht barfuss oder mit Socken. Wenn ihr nen kalten Boden habt: ich kann diese weichen Lederpuschen sehr empfehlen Schuhe bitte erst dann nutzen, wenn dein Kleiner sicher laufen kann, vorher bitte noch nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.03.2012
19 Antwort
Barfuss ist am besten. Unser Sohn ist fast 16 Monate und lief mit 11 Monaten schon super an der Hand und überall lang, so das wir für sraußen auch Schuhe angezogen haben. Drinnen hat er immer Krabbelpuschen aus Leder an, damit er nicht rutscht.Darin kann er die Füss aber abrollen wie beim Barfusslaufen Seit Dienstag läuft er auch frei, und hat trotzdem draußen noch schwierigkeiten mit Schuhen....beshcleunigen kann man es nicht egal ob mit oder ohne, sie laufen erst dann wenn sie soweit sind, aber alle lernen es irgendwan ;-)
Backfisch
Backfisch | 24.03.2012
18 Antwort
Ohne Schuhe ist das beste. Dann kann der tritt sich richtig ausbilden.
shyleene
shyleene | 24.03.2012
17 Antwort
@evil-bunny Nee, das ist wirklich so ein alter Irrglaube! Meine Mutter meinte mich da auch letztens noch mit zu nerven! Bin mir sicher, dass ich in meiner Kindheit auch Morgens früh in ein paar Schuhe gesteckt wurde und die erst Abends wieder ausbekommen habe! Wenn ich die Erzählungen so richtig zusammen bekomme, waren es sogar rote Lackstiefelchen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 24.03.2012
16 Antwort
Das ist ne veralterte Geschichte! Da wurden den Babys schon sehr frühzeitg Schuhe angezogen... Das ist aber überholt! Orthopäden empfehlen die Kinder so lange wie möglich barfuss laufen zu lassen. Auch Kindergärten gehen mittlerweile vermehrt dazu über keine Pantoffeln sondern Stoppersocken ein zu führen. Mein Sohn hatte auch fürs erste Laufen draußen - mitten im Winter - Stiefelchen von Robeez mit einer ganz flexibeln Sohle. Erst als er frei lief hat er Schuhe für draußen bekommen. Und für drinnen noch sehr lange Krabbelpuschen aus Leder oder halt Stoppersocken! Die Kleine fängt jetzt schon an zu laufen, hat aber - wenn überhaupt - Gr. 16! Da bekomme ich noch keine Schuhe für sie! Trägt also nu draußen Robeez-Sandalen.
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 24.03.2012
15 Antwort
ich hab unserer kleinen erst schuhe angezogen als sie laufen konnte egal ob drinne oder drausen ausnhmen waren natürlich im kaufhaus oder wenn der fußboden zu heiß war denn sie ist ein sommer kind
Engel_24
Engel_24 | 24.03.2012
14 Antwort
so ein Quatsch....Kinder sollen erst richtige Schuhe tragen, wenn sie richtig laufen können. Ich habe meiner Kleinen zu Hause nur Laufsocken/Fliesenrutscher an. Sie haben barfuss/mit Socken das beste Gefühl. Die Sohle vom Schuh erschwert die Lauflernphase und kann diese sogar verlängern.
Kama3012
Kama3012 | 24.03.2012
13 Antwort
@evil-bunny hab das auch nicht böse aufgefasst...alles gut
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 24.03.2012
12 Antwort
@AnnaLuisaPüppi ja, ..das ist ja alles richtig, war ja nu auch gar nicht böse von mir gemeint :( also dann von mir auch noch was "sinnvolles" zur frage: keine schuhe bis das kind wirklich alleine laufen kann! egal ob drinnen oder draussen...klar wenns kalt ist draussen was anziehen wenn das kind da läuft und rumkrabbelt, aber dann wirklich eher die lauflernschühchen...halt was ganz flexibles...die füße müssen sich so formen können, das es zu dem körper des kindes passt...da hindern schuhe eher dran lg de bunny
evil-bunny
evil-bunny | 24.03.2012
11 Antwort
kinder sollen schuhe nur dann anziehen wenn man mit ihnen zu fuß unterwegs ist und si eselber laufen können zu hause am besten abs socken oder sogar barfuß laufen lassen da sich ja das fußbett ausbilden muss und das kann es nicht wenn das kleine füßchen in schuhe gezwängt wird .... lass deine schwiegermama reden und denk dir deinen teil dabei
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2012
10 Antwort
@evil-bunny ja... gut..... da ist jemand verunsichert und hat sich falsch/ungünstig ausgedrückt... das seh ich nicht so eng. es ist doch so, man hört hier, man hört da und ist dann selbst total verunsichert und hört kaum noch aufs urvertrauen
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 24.03.2012
9 Antwort
@AnnaLuisaPüppi na wenn man nur die überschrift liest...wie lang gibts den menschen...und wie lang schuhe ;)
evil-bunny
evil-bunny | 24.03.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zu welchen Arzt wegen Gang bei Kind?
21.08.2012 | 6 Antworten
wie das laufen fördern?
13.07.2012 | 16 Antworten
Ab wann laufen?
13.07.2012 | 14 Antworten
Laufen mädls vs Jungs ;-)
06.07.2012 | 31 Antworten
Frage wegen Laufen
05.07.2012 | 7 Antworten
Krabbeln - laufen? Hilfe?!
07.05.2011 | 13 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading