noch eine frage

-Ania-
-Ania-
07.01.2008 | 17 Antworten
also mein mann hat bereits eine kleine tochter , aber nicht von mir und sie hat mich gefragt ob sie mich mama nennen darf. sie sie meinte da ich ja jetzt mit ihrem papa verheiratet bin bin ich ja eh ihre stiefmutter . die kleine lebt bei ihrer mutter mit der ich mich auch sehr gut verstehe aber ich bin mir nicht sicher ob es richtig währe es ihr zu erlaben was meint ihr dazu ?
Mamiweb - das Mütterforum

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Kosename für Dich statt "Mama"
Ich würde zuerst mit Deinem Mann reden. Dann kränkst Du auch nicht die leibl. Mutter. An Deiner Stelle würde ich der Kleinen sagen, daß Du es ganz lieb findest, das sie Dir so viel Vertrauen entgegenbringt. Aber ich würde ihr erklären, daß sie ja eine Mami hat und sie Dich bei Deinem Vornamen nennt oder ihr denkt Euch einen Kosenamen für Dich aus, den sie statt Mama nehmen kann. Ich würde klarstellen, daß der Name oder Titel nicht wichtig für die Beziehung zwischen Euch ist. Vielleicht findet ihr einen Ersatznamen für das Wort Mama. Gruß Zwillingsmumi
zwillingsmumi
zwillingsmumi | 11.01.2008
16 Antwort
meine Jungs
habe meinem Lebensgefährten, leben seit 2 jahren zusammen, einen Kosenamen gegeben...... der Kleine sagt auch schon mal Papa , aber da wird kein aufheben drum gemacht...... wenn er es sagt ok , wenn nicht dann nicht...... für meinen Ex ist das schon komisch...... der war neulich zu Frühstück hier und Elias sagt, Papa gib mal, meinte aber den anderen :-) Aber wir finden eigendlich ist es nicht so wichtig wie er oder ich genannt werden...... ob die Basis stimmt , ist wichtig und jedes Kind findet seinen eigenen weg damit umzugehen...... also lange rede Kurzer Sinn........... gar nichts dazu sagen...... das Kind seinen eigenen weg finden lassen...... und auf direkte fragen, sagen das darfst du entscheiden..... den was heute spannend ist...... kann morgen schon wieder überholt sein :-) Liebe Grüße Nicole
Nicky1972
Nicky1972 | 07.01.2008
15 Antwort
ich denke die Mama
wird auch nichts dagegen haben. Es ist halt mal so, wenn sich Eltern trennen/scheiden und einen neuen Partner haben und schon sehr lange zusammen sind. Das ein Kind den neuen Partner annimmt und ihn auch deshalb so nennen möchte. Schlimmer wäre es doch, wenn sich die Kleinen sich nicht mit dem neuen Stiefelternteil versteht.
sun_shine
sun_shine | 07.01.2008
14 Antwort
Ich finde es auch Quatsch, Sunshine
zumal sie sich mit der Mutter ja auch noch versteht. Da kann sie sie doch mal drauf ansprechen. Wenn die absolut dagegen ist, findet sich mit Sicherheit eine Lösung. Das Kind muss sich letztlich damit wohlfühlen.
kassiopaia
kassiopaia | 07.01.2008
13 Antwort
Oh mann
seit ihr brüde. Wir leben doch nicht in der Steinzeit. Es ist doch der Kleinen ihr WUNSCH. Sag mal gehts noch. Immer wird nur an die Erwachsenen gedacht und NIE an die Kleinen. Ich finde das eine Frechheit.
sun_shine
sun_shine | 07.01.2008
12 Antwort
Stiefmama hin oder her
du kannst dich doch nicht mama nennen lassen wenn das kind bei der leiblichen mutter lebt!also das würde bei uns überhaupt nicht in frage kommen!
Serafina
Serafina | 07.01.2008
11 Antwort
ich würde es nicht machen
denn stolz hin oder her, du bist nicht ihre Mama, sag der kleinen das sie eine Mama hat und die bestimmt traurig ist, wenn sie dich Mama nennt... du bist und bleibst die.... *****
tinkerbell
tinkerbell | 07.01.2008
10 Antwort
Ja und
die Mutter kann froh sein, das die kleine sich mit dir gut versteht und es keine Probleme gibt. Meine Eltern sind geschieden seit dem ich ein Jahr alt war. Also bitte ich bin mit einem Stiefvater und mit einer Stiefmutter aufgewachsen. Es soll immer an das Kind gedacht werden und nicht an die Mutter. Wenn die Kleine dich so nennen möchte, dann möchte sie das so. Punkt. Dagegen kann auch nichts die Mama sagen. Aber wie gesagt ich würde wenigstens eine Abkürzung nehmen, damit man weiß wen sie meint. Und Mami oder Mutti ist ja wirklich nicht schlimm.
sun_shine
sun_shine | 07.01.2008
9 Antwort
ich bin auch stolz
aber wenn ich mich in ihre mutter hineinversetzte ist es auch komisch .
-Ania-
-Ania- | 07.01.2008
8 Antwort
Wenn die Kleine
dich freiwillig dich so nennen möchte, würde ich es auch zu lassen. Ich habe auch eine Stiefmutter. Aber statt Mama zu ihr zu sagen, habe ich früher immer Mami oder Mutti genannt. Damit man wusste, wen ich meinte. Sei stolz darauf, das sie dich so nennen will und fühle dich geehrt.
sun_shine
sun_shine | 07.01.2008
7 Antwort
Aufn Kaffee
und dann sprichst Du sie vorsichtig drauf an . Lg Mamasweet Ps .Red aber vorher noch mit deinem Mann drüber
Mamasweet
Mamasweet | 07.01.2008
6 Antwort
vieleicht findet ihr ja einen kompromiss
also den ersten vorschlag schließ ich mich an, aber vielleicht findet ihr ein anderes wort für dich, denn mir persönlich wäre es nicht recht.... mümi, mam, etc.... irgendein liebes wort....
mami_seit_05_07
mami_seit_05_07 | 07.01.2008
5 Antwort
ja aber wie
wie soll ich das machen , ich kann doch nicht einfach zu ihr hin und ihr sagen hey deine tochter hat mich gefragt ob sie mama zu mir sagen kann hast du was dagegen ?. ich mein währ das nicht tacktlos ? ich will sie nicht kränken
-Ania-
-Ania- | 07.01.2008
4 Antwort
Ja, stimme ich zu....
Ich würde auch mit ihrer "richtigen" Mutter reden............wenn du dich eh gut mit ihr verstehst, ist das doch kein Thema. Bei uns war es schwieriger:Die Ex meines Mannes kann mich so richtig "GUT" leiden und ihre 2 Töchter haben von sich aus immer "Mama" zu mir gesagt. Das war anfangs schon sehr komisch, aber ich glaub, ihre Mutter hat das nie erfahren.
kassiopaia
kassiopaia | 07.01.2008
3 Antwort
ich.............
würde auch erst mal unter vier augen mit der leiblichen mutter sprechen. ich denke, mich würde es stören. naja, frag halt mal nach!
schnucki74
schnucki74 | 07.01.2008
2 Antwort
schließe mich an
wenn du dich mit ihrer mom so gut verstehst, sage ihr, dass dich die kleine gefragt hat, ob sie dich mama nennen darf! ob sie etwas dagegen hat?
silberwoelfin
silberwoelfin | 07.01.2008
1 Antwort
Frag doch einfach Ihre richtige Mom ,
ob sie damit einverstanden ist !!! Und wenn ja warum nicht !!??!! Nicht das die kleine irgendwann erzählt die Mama beim Papa .... und die richtige Mom dann eiversüchtig wird . Lg Mamasweet
Mamasweet
Mamasweet | 07.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wollte Mädchen - bekomme Jungen ;-(((
15.05.2012 | 179 Antworten
Kleine Mädchen nackt auf dem Fahrrad
10.07.2010 | 22 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: