Findet ihr auch das meine tochter verwönt ist,

laualau
laualau
17.06.2008 | 26 Antworten
nur weil ich bei ihr bleibe bis sie einschläft? Meine freundin sagt es ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

26 Antwort
Find ich gut
Ich finde nicht das deine tochter verwöhnt ist. Ich gehe sogar mit meiner kleinen, 10Mon, mittags ins bett zum gemeinsamen mittagsschlaf. Wahrscheinlich ist meine dann sogar noch mehr verwöhnt als deine.:))))))
brumm
brumm | 18.06.2008
25 Antwort
finde manche ...
reagieren ja echt toll hier!!! Verstehe langsam warum manche mütter sich verrückt machen, wenn ich hier teilweise die kommentare lese. Man kann Baby´s nicht zu sehr verwöhnen.Sie können sich doch garnicht anders äußern außer durch`s schreien. Ich bleibe auch jedes mal mit im Zimmer meines Sohnes und warte bis er eingeschlafen ist.Was ist so schlimm daran?Eher kriegen doch die Kinder einen schaden wenn man sie brüllen lässt und nicht für sie da ist. Klar jeder soll das tun was er für richtig hält aber ich bin wie gesagt der meinung man kann ein baby nicht zu sehr verwöhnen!!!
puppi84
puppi84 | 17.06.2008
24 Antwort
@angel0909
sie braucht es erst seid 4 wochen vorher schlief sie alleine ein.... und natürlich habe ich nicht vor es bis zum 10 lebensjahr zu machen.... vorher wird sie es bestimmt von alleine nicht wollen....
laualau
laualau | 17.06.2008
23 Antwort
@LaLunaNitida
ja so ähnlich ist es bei mir sie braucht aber nur meine hand zum einschlafen und da sie neben meinem bett schläft ist es auch nachts kein problem.... :)
laualau
laualau | 17.06.2008
22 Antwort
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Mein Sohn ist auch acht Monate und ich hab mich sechs monate mit ihm zusammen hingelegt und seit zwei mon macht er das alleine wo ist das prob. Wie lange willst das denn machen ? ein klein bischen selbstständig müsen die Kinder sein ober darf man das kind auch nicht allein krabbeln lassen . Auch in diesem alter brauchen sie momente für dich allein . Im bett kann ihnen nichts passieren .Irgendwann müssen sie es lernen oder versuche mal einem 10 jährigen Kind zu erklären warum Mama auf einmal nicht mehr mit ihr schlafen geht nur weil mama dann die schnauze voll hat
angel0909
angel0909 | 17.06.2008
21 Antwort
Verwöhnen
Hallo, also ich als Mutti einer mittlerweilen großen Tochter kann dir da nur aus meiner Erfahrung berichten. Als meine Kleine neugeboren war, da hab ich sie immer auf meinem Bauch liegen lassen zum Schlafen. Alle meinten, ich würde sie Damit verwöhnen, aber das war mir egal.Zuhause dann hat ihr Bettchen direkt neben meinem gestanden. Wenn sie dann nachts hunger hatte, dann war ich sofort bei ihr. Nach dem Stillen dann auf dem Bauch kuscheln bis zum Einschlafen, danach wieder ins bettchen und sie hat weitrgeschlafen. Als sie etwas größer war, kam nachts manchmal ihr händchen rüber und hat nach mir getastet. Dann hat sie immer sofort weitergeschlafen, Im Kindergartenalter gab es dann ein Insbettgehritual. Es gab mit dem schlafen gehen keine Probleme. Aus dem kleinen Fratz ist eine selbstbewusste junge Damen geworden. Die kleinen nabeln sich von alleine ab und wenn sie von Beginn an sich sicher fühlen, dann hat man auch keine Probleme mit dem schlafen gehen. Verwöhnen? - ich würde es heute genauso wieder machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2008
20 Antwort
@mum21
nicht schlimm war eher Picolinna die fragte wie alt ER ist :))
laualau
laualau | 17.06.2008
19 Antwort
@ laualau
tut mir leid, aber das ist eine angewohnheit das ich jedes kind ins männliche schreib^^
mum21
mum21 | 17.06.2008
18 Antwort
..................
:) und ausserdem ist es ein mädchen.... :) Sie ist 8monate alt
laualau
laualau | 17.06.2008
17 Antwort
-----------------
wie gesagt ich muß das auch nicht haben.ich lege meinen ins bett und schläft gleich ein und bleibe nicht neben ihn
Phoebe20081
Phoebe20081 | 17.06.2008
16 Antwort
ich weiß nicht was ihr da redet
Kinder brauchen Nähe und wenn das Kind diese Nähe noch haben will. Bitte soll sie ihm die aufjedenfall geben! Kinder zeigen das wenn sie es nicht mehr brauchen. Hat meine Tochter auch gemacht und andere Kinder auch! Ein Kind hinlegen und meckern lassen und rumzättern lassen ist sowas von nicht gut fürs Kind. Kind brauch diese Bindung und die Mutter sollte die auch beibehalten beim Kind zu bleiben. Weil das Kind versteht nicht wieso es dann im Bett liegt und sieht das Bett als Strafe oder so an!
mum21
mum21 | 17.06.2008
15 Antwort
hallo
also eigentlich ist es auch nicht schlimm nur gewöhnen sich die kleinen daran und später musst du auch da bleiben. sing ihr ein lied und eine gute nacht geschichte und dann würde ich schon gehen du kannst ja sagen mama kommt gleich nochmal schauen ob du schon schläfst, denn gleich ist ein begriff den kann man nicht in zeit fassen und dann gehst du halt kurze zeit später noch mal zu ihr. und irgentwann immer später es ist besser für die kleinen selber alleine ruhe zu finden glaub mir. ich hab zwei und mache es genauso es vergehen keine 5-10 min. dann schlafen sie ganz ruhig ein. liebe grüsse
madeline
madeline | 17.06.2008
14 Antwort
NIcht zu viel reinreden lassen,
wenn es für Dich o.k. ist und es sich für Dich richtig anfühlt, dann bleibe dabei. Jeder muß das soch für sich selbst entscheiden. Unser Kleiner würde, so lange ich im Zimmer bin, nicht einschlafen. Aber es ist doch sicher ein schönes Gefühl, wenn die Kleine sich entspannt und bei Dir einschläft, genieße es, irgendwann hört das auch sicher auf.
hitzy
hitzy | 17.06.2008
13 Antwort
..................
ich habe aber gemerkt das sie besser schlafen kann wenn ich beim einschlafen dabei bin....wenn ich sie alleine lasse ist sie nach ne halbe stunde wieder wach....sonst schläft sie mittags 2, 5 stunden....
laualau
laualau | 17.06.2008
12 Antwort
Nein....
finde ich vollkommen OK!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2008
11 Antwort
was heisst verwöhnt
ich finde es wichtig ihnen natürlich viel nähe, aber auch eigenständigkeit zu geben. hoffe, dass ich das bei meinem kleinen schaffe, wenn es da ist. mir stösst immer ganz sauer das verhalten der tochter meines exmannes auf: sie hat mit 7en jahren noch erwartet dass man abend mit ihr schlafen geht und wenn nicht tobsuchtsanfälle bekommen und das ganze haus tyrannisiert... von meinen ex schwiegereltern wurde dieses verhalten auch noch unterstützt! die sind abends mit ihr schlafen gegangen! das geht absolut nicht! rechtzeitig die kurve bekommen wäre also absolut von vorteil!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2008
10 Antwort
einschlafen
muß Paula Recht geben. Hatte auch das Problem, daß meine Maus nur auf meinem Arm eingeschlafen ist, irgentwann ging selbst das nicht mehr und wir haben die Nächte im sitzen auf dem Sofa verbracht. Meine Kinderärztin riet mir zur Ferbermethode und mein Kind schlief entlich nach 4 Nächten üben alleine ein und durch und das seit dem. LG Angi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2008
9 Antwort
..........................................................
also ich finde es nur sehr übertrieben sein kind mit im ehbett schlafen zu lassen, klar brauchen kinder nähe und liebe, aber auch zeit für sich.und das mit dem bei mama schlafen bekommt man sehr schlecht wieder raus
chelseasmutti
chelseasmutti | 17.06.2008
8 Antwort
ich auch nicht
meine kinder sollen alleine einschlafen. sowas ist nicht gut.willst du mit 6 auch noch neben ihm bleiben? wenn er dies nicht willempfiehlt man sowas gar nicht. aber um ihm das abgewöhnen "wollen probieren"hast du sicherlich ein drama jezt? wie alt ist er?
piccolina
piccolina | 17.06.2008
7 Antwort
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Ich mach das nicht auch wenn wir jeden abend Theater haben aber ich hab auch mal Feierabend , und möchte das nicht die nächsten 18 Jahre machen
angel0909
angel0909 | 17.06.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie findet ihr ihn
05.08.2012 | 35 Antworten
wie findet ihr das ?
22.07.2012 | 15 Antworten
meine tochter nimmt mich nicht fürvoll
12.07.2012 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading