baby schwierig

dosenkeks
dosenkeks
24.04.2016 | 51 Antworten
hallo ihr lieben,

bitte helft mir, ich laufe auf dem zahnfleisch. Vielleicht hat ja jemand einen Rat oder ich finde gleichgesinnte. Also vorweg, ich liebe meinen Sohn über alles auf der Welt... Er ist nun 10, 5 Monate alt und er schlief die ersten Wochen recht gut. Ca mit 2 Monaten wurde dies immer schlechter. Mit 4 Monaten dann war es so wie es jetzt ist.

Es wird immer wieder nachts geschrien. Schlafen ist nur auf meinem Bauch oder in meinen Armen möglich. Währenddessen muss er gestreichelt werden. Sonst wird er wieder wach. Wenn ich einschlafe merkt er das recht schnell, das nicht mehr gestreichelt wird und schreit. So dass ich nur schlafen kann, wenn er ...gegen 3 Uhr im Tiefschlaf ist. Ich komme nachts evtl auf 2 Stunden schlaf und diese nicht unbedingt am Stück.

Gegen 5.30 uhr ist er dann auch wieder wach, aber nicht ausgeschlafen, denn er ist hundemüde und quängelt. Wir haben schon vibrucol verucht....leider half es nichts. Hampelmännchen bzw kleines Träumerle Globuli.... es hilft einfach gar nichts. Und der kleine leidet selber unter dem wenig schlafen.

Ich habe noch ein Schulkind von fast neun Jahren. Sie kommt manchmal leider echt zu kurz.habe gerade den kleinen auf dem arm und schreibe daher jetzt klein weiter.er will zu 90 prozent des tages getragen werden. ansonsten schreit er hier alles zusammen, und ein ende ist da nicht in sicht.

ich liess es einmal drauf ankommen und ja...er schreit bis er kaum luft bekommt. beruhigen lässt er sich nur mit viiiiel körperkontakt. hinsetzen darf ich mich nicht dann schreit er wieder... ich muss gehen. gegen 14 uhr ist...seine zeit. er schläft dann endlich...auch mal vier stunden...aber in der zeit braucht die große mich auch mal.ich bin sooo müde.... bekommt er nicht sofort was er will macht er sich steif und wirft sich nach hinten und schreit noch mehr. ich bin so kaputt... wenn er mAL SCHLÄFT DRÜCKE ICH IHN AN MICH UND WEINE vor müdigkeit
...ich liebe ihn doch so sehr...was mache ich nur falsch
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

51 Antworten (neue Antworten zuerst)

31 Antwort
@Dajana01 Nein, ein Rumhacker bist Du wirklich nicht. Das habe dann wieder ich nicht so gemeint, falls es so rüberkam. Ich kenne niemanden in egal welchem Forum, den ich als so konstruktiv empfinde wie Dich. @ Dosenkeks: Es lohnt sich wirklich, Dajanas Antworten zu beherzigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
30 Antwort
@Brilline Genau so. Danke schön :-) Und ja, ich bin absolut der Meinung, dass dieses "Schneckenverhalten" in das gegebene Bild passt. Und nein, ich meine das echt nicht böse, auch wenn's vielleicht barsch rüber kommt. Ich bin schon so lange hier, die Allermeisten wissen, dass ich weiss Göttin nicht online auf anderen rumhacken muss :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
29 Antwort
ich denke dajana will drauf raus, dass es auffällig ist sobald man auch nur ein wenig kritisch denkt, dosenkeks einfach wegrennt und sich einrollt wie ne schnecke. ich sage das nun deswegen extra so, weil ich denke, dass das ein ganz wichtiger aspekt ist. in dem ganzen verhalten auch den sohn betreffend. dosenkeks muss ihre psyche irgendwie stabiler kriegen. man kann nicht bei jedem kritischen nachdenken wegrennen. dann werden hier viele tips gegeben und keks reagiert auf keinen. das ist wohl auch das, was dajana evtl stört. ich kanns absolut nachvollziehen. die frage nach dem papa sollte ja auch kein angriff sein. ich denke es ist einfach wichtig zum verstehen. wenn man weiss der papa existiert nicht aktiv, dann weiss man schon mal, dass die betroffene person mehr schultern muss. naja wie auch immer, ich denke es ist das wichtigste, dass keks das anpackt, dass sie für sich unterstützung bekommt um stabiler zu werden. alles liebe
Brilline
Brilline | 25.04.2016
28 Antwort
@GollumXXL Ich weiß. Nichtsdestotrotz geht mir das etwas auf den Zeiger.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
27 Antwort
@Dajana01 Huhu, naja, vielleicht war Dosenkeks früher in dem Forum, in dem ich früher auch mal war. Da wird man ja schon angegriffen wenn man für sein Enkelkind sorgt anstatt es wegzugeben... Dann vermutet man hinter vielen Fragen mal einen Angriff. Ich versuche heute noch, mein "posttraumatisches Syndrom" aus den Netzmüttern nicht hier auszuleben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
26 Antwort
Yeah!!! Er schläft! Ach, ich freue mich so! Schlaf Du auch gut! Die Frage wegen des Papas war nur um zu sehen, wo und wer Dich noch entlasten kann. Alleinerziehend ist halt einfach eine ganz andere Nummer als wenn man jemanden da hat. Ich kann das beurteilen als alleinerziehende Oma. Mit Partner, der aber woanders wohnt. Nachts habe ich halt die A-Karte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
25 Antwort
Fühl Dich doch nicht bei allem direkt angegriffen! Was das damit zu tun hat: Ob Dich jemand im Alltag unterstützt, ob Du von noch einer Seite Stress hast oder oder oder. Gute Güte...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
24 Antwort
weiss aber auch nicht was das damit zu tun hatwo der papa ist. johannes findet pucken gaaanz toll und schläft und schläft :)
dosenkeks
dosenkeks | 25.04.2016
23 Antwort
mein sohn hat bis auf 2 stunden die ganze nacht geschlafen :) und pennt schon wieder :)
dosenkeks
dosenkeks | 25.04.2016
22 Antwort
@xxWillowXx DANKE für den Hinweis auf Aoptheken-Homöopathie!!!!! Homöopathie gehört in die Hand eines Homöopathen, denn:DOCH, sie hat Nebenwirkungen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2016
21 Antwort
Abklären lassen, ob erstmal körperlich Alles okay ist. Dabei würde mich der erste Weg aber zum Ostheopathen führen. Zweiter Weg wäre eher HP oder Homöopath. Hast du die Globuli aus der Apotheke? Von sowas rate ich nämlich zu gern ab. Sowas sollte vom HP und co. entsprechend auf das Kind abgestimmt gegeben werden. Sonst kann der Schuss auch nach hinten los gehen. Als 3. Möglichkeit zur Unterstützung sehe ich hier den Weg zur Schreiambulanz. Die geben dir Tips, die vor Allem auch dir helfen sollen, besser mit dem Verhalten klar zu kommen. Sprich, auch deine Psyche wird hier wieder aufgebaut und natürlich gibt es auch Tips, wie man es mit dem kleinen Mann versuchen könnte, dass du etwas mehr Schlaf bekommst.
xxWillowXx
xxWillowXx | 25.04.2016
20 Antwort
hol Dir Hilfe...geh mal zu einem Osteopathen...und zu einer psychologischen Beratungsstelle bezw. eine Schreiambulanz aufsuchen ... was meint denn der Kinderarzt ? als Alternative Tragetuch / Tragesack , wenn er soviel Körpernähe braucht ? das streicheln während dem Schlafen hast Du ihm angewöhnt , das gehört zu seinem Schlaf einfach dazu... versuch es langsam Stück für Stück einfach zu reduzieren ....Hast Du ihm nachts mal etwas zu Trinken / Flasche angeboten ? es gibt Kinder , die brauchen das einfach noch.... Kann es sein , dass er zahnt ? da darf man auch mal ein Schmerzmittel geben ...denn das Schieben im Kiefer bis zum Durchbruch ist schmerzhaft... Brilline , ich denke er braucht da die 4 Stunden Schlaf , weil er durch das viele Schreien einfach k.o ist....leider ist es nicht der optimale Zeitpunkt
130608
130608 | 24.04.2016
19 Antwort
Solo: ah ok. Wunderte mich weil andere beitraege die auch lang waren konnte ich lesen. Egal :-)
Brilline
Brilline | 24.04.2016
18 Antwort
der papa ist nicht da. genauso wie bei der großen
dosenkeks
dosenkeks | 24.04.2016
17 Antwort
@Brilline wer alles lesen will muß sich hier anmelden ... ist ja doof, wenn Hinz & Kunz immer alles lesen könnten ohne hier registriert zu sein ;)
Solo-Mami
Solo-Mami | 24.04.2016
16 Antwort
Also, wenn ich so wenig Schlaf bekommen würde, dann wäre ICH auf jeden Fall reif für die Klapsmühle. Ich habe mit meiner Kleinen ja immer mal wieder Schwierigkeiten, weil sie ein Jahr lang "nicht durchschlief" - 15 Mal die Nacht ans Bettchen war nix. Und dann Vollzeit arbeiten. Aber sie war zumindest tagsüber ganz entspannt. Jetzt hat sich das gegeben. Aber ich war in der Zeit echt durch. Zu gar nichts mehr zu gebrauchen. Deshalb, lieber Keks: Ich fühle mit Dir. Gut dass Du Dir Hilfe holst!!! Versuch mal zu pucken, habe Dir auch noch was per PN geschrieben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2016
15 Antwort
wurde da medizinisch alles abgeklärt? Andernfalls nutze wirklich die Hilfe die du kriegen kannst. Und such dir ggf. auch on psychiatrischer hinsicht hilfe. Ich kann mich Dajana nur anschließen. Erst DU, dann Schlafverhalten vom Kurzen. Bis dahin versuchs wirklich mal mit nem Tragetuch wenn noch nich geschehen.
gina87
gina87 | 24.04.2016
14 Antwort
Haben die Kinder jeder sein eigenes Zimmer? Hasthattest du ein Einschlafritual, das funktioniert hat? Schläft die grosser Maus gut?
Mamita2011
Mamita2011 | 24.04.2016
13 Antwort
wo ist überhaupt der papa?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.04.2016
12 Antwort
blöde frage: wieso wird mein kompletter text nur angezeigt wenn ich eingeloggt bin. wenn man nicht eingeloggt lesen will erscheinen nur 4 oder 5 zeilen. ist das bei euch auch so????
Brilline
Brilline | 24.04.2016

«2 von 3»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

schwierig
26.08.2011 | 16 Antworten
2 Jährige klammert extrem - HILFEE
03.03.2011 | 29 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading