9 Monate Baby will nur im Ehebett schlafen

annai
annai
07.04.2015 | 12 Antworten
Ich weiß das jetzt viel Mamis sagen werden das geht nicht "du du" selber schuld ect. Unser Sohn hat mal eine Zeit lang alleine in sein Kinderbett geschlafen. Und irgendwann hat es sich ein geschlichen das er bei uns schläft und jetzt bekommen wir ihn nicht mehr raus . Und das er nur noch bei uns in der Mitte schlafen möchte. Eigentlich stört es mich auch nicht groß aber meinen Mann und mir ist es einfach nicht mehr möglich mal zu Kuscheln und auch die Nähe des anderen zu genißen vor allem weil er nur am Wochenende hier bei uns ist unter Woche ist er Berufstätig und nicht bei uns. Hat jemand ein Tipp wie wir unseren kleinen Engel wieder an seinen Bett gewöhnen können ? Er wird auch oft nachts wach weil er seinen Schnuller verliert.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Meine kleine schläft auch bei uns im bett sie ist 9 Monate seit kurzen ist sie von der Mitte am meine andere Seite gezogen haben ihr Kinderbett umgebaut Stäbe raus und an meine Seite gestellt. Nachts wenn sie wach wird krabelt sie dann auf mich drauf und will kuscheln. Ich genieße es und es gibt doch nichts schöneres. Mein Problem ist nur ich muss auch um 8 Uhr mit ins Bett hab immer angst das sie sonst aus dem Bett fällt
mia14
mia14 | 14.04.2015
11 Antwort
@Tara1000 Man hat ja doch irgendwie immer die gleichen Tricks. Bei uns liegen auch Ersatznuckel in der Bettritze. Und Spuckwindel und alles Weitere je nach Bedarf.
andrea251079
andrea251079 | 08.04.2015
10 Antwort
Ich hab meine kleine 7 monate auch neben mir in ihren eigenem bett. Eine Gitterseite haben wir abgemacht und an unserem bett rangeschoben. So bin ichimmer in der nähe wenn sie mal wach wird. Kannst du ja mal ausprobieren
elif14
elif14 | 07.04.2015
9 Antwort
Ja, Ersatznuckis für die Nacht hatte ich auch immer in einer Bettritze am Kopfende zu stecken.Dort habe ich immer alle gesammelt, da muss man dann nachts nicht das große Suchen anfangen.
Tara1000
Tara1000 | 07.04.2015
8 Antwort
Unsere ist 20 Monate alt und schläft schon immer in unserer Mitte :) Das wird auch erstmal so bleiben. Ich genieße die Zeit sehr, mein Baby neben mir zu haben und ich liebe es, wenn sie nachts zuirgendwie gekuschelt kommt :) Ihr Bettchen steht zwar bei uns, aaaaber, so ist noch weit weg davon, alleine darin schlafen zu müssen. :) Und wie schon geschrieben wurde- Zweisamkeit ist auch anders möglich ;))))
Kristina1988
Kristina1988 | 07.04.2015
7 Antwort
Unsere kleine ist 7Monate. Ihr Bett steht direkt neben unserem. Seit ca. 2/3 Wochen schläft sie in ihrem Bett. Vorher in der Mitte. Sie schläft auf meinem Arm ein und dann lege ich sie ins Bett. Dann schläft sie durch. Wenn sie mal den Nucki brauch, muss ich lediglich den Ersatzucki nehmen. Wir liegen auf einer Höhe :) Wenn ihr die Möglichkeit habt, stellt doch das Bett erstmal mit zu euch. Dann bist du ersteinmal in der Nähe. Wir hatten zwar im Bett keine Zweisamkeit, aber dafür hatten wir entspannte ruhige und kuschelige Nächte zu dritt :)
kathi2014
kathi2014 | 07.04.2015
6 Antwort
Er ist ja noch ein Baby und es ist auch normal, dass er nachts ständig den Schnuller verliert und dann aufwacht. Da ist es sogar ein Riesenvorteil, dass er bei euch liegt. Stell Dir mal vor, Du müsstest ständig in sein Zimmer latschen, na herzlichen Glückwunsch Mein Sohn ist fast 11 Wochen und er schreit viel. Ich schlafe mit ihm in der Woche im Wohnzimmer, damit mein Männe fit für die Arbeit ist. Am Wochenende schläft unser Baby zwischen uns im Bett. Zweisamkeit kann man aber trotzdem haben, das geht mit ein bisschen Fantasie Als Mutter merkt man meist, wann das Kind soweit ist und im eigenen Bett schlafen kann. Versuche es einfach immer wieder, aber mach Dir keinen Druck dabei. Irgendwann wird es schon klappen. Und Du sagst ja selbst auch, dass Du die Nähe genießt :)
andrea251079
andrea251079 | 07.04.2015
5 Antwort
@chrysantheme was mich aber auch nicht gestört hat dass er immer bei uns geschlafen hat :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2015
4 Antwort
hmm, kann dir da auch keinen tip geben, mein kleiner war fast 4 als er dann in seinem eigenen bettchen schlafen wollte ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2015
3 Antwort
Gar nichts habe ich gemacht. Wie ich schrieb, die ersten Lebensjahre habe haben meine Kinder im FB verbracht. 2-6 Jahre also garantiert. Entweder sie sind früher oder später alleine dort raus, oder ich habe sie SANFT! umgewöhnt. Je nach Umständen.
Tara1000
Tara1000 | 07.04.2015
2 Antwort
@Tara1000 Es geht mir gar nicht darum was andere sagen. Ich habe nur keine lust mir hier Komentare dagegen durch zu lesen. Was hast du denn gemacht damit deine Kinder ihren Bett geschlafen haben ? Ich finde ja auch das es die Bindung stärkt.
annai
annai | 07.04.2015
1 Antwort
Warum sollte dir irgendjemand sagen, "selber schuld"? Familienbett ist die natürlichste Sache der Welt. Meine Kinder haben allesamt die ersten Lebensjahre im Familienbett verbracht. Wenn es dich persönlich nicht stört, dann gib nichts darauf was deine Umwelt darüber denkt. Für Zweisamkeit gibt es auch andere Orte. ;)
Tara1000
Tara1000 | 07.04.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

gutes Ehebett -auch kinderhüpffest?!
25.07.2011 | 21 Antworten
3,5 monate altes baby schlafen
10.12.2010 | 8 Antworten
Schlafen
07.12.2010 | 24 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading