BABY'S SCHLAF

anisah
anisah
03.02.2011 | 1 Antwort
mein sohn ist 3 1/2 monate alt und ich stille voll..er/wir haben es uns irgendwie angewöhnt das er NUR BEIM STILLEN einschläft..das heist ich kann ihn hinlegen er würde lieber 5 std wach bleiben als von allein einzuschlafen.ist er dann eingeschlafen, kann ich ihn tagsüber auf den bauch in sein bettchen legen(leg ich ihn auf den rücken rudert er wie wild mit armen und beinen und is wieder putzmunter..auch PUCKEN hilt nich) .. aber zum abend/nacht muss ich mit ihm zusammen im bett liegen, ich stille dann im liegen und er fällt irgendwann ein(was für mich sehr unbequem ist)..ich schiebe ihn dann immer ein wenig beiseite, aber seit einer woche schreit er des nachts wenn er wach wird und ich weiss nicht mehr weiter .. ich würde so gern wollen das er in seinem bettchen schläft und weiss aber ich wie?schnuller nimmt er nich der fliegt im hohen bogen durchs zimmer und auch mal ne flaschenmahlzeit hab ich versucht .. ich bin echt ratlos und würde mich freuen wenn ihr mir tipps geben könntet?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

1 Antwort (neue Antworten zuerst)

1 Antwort
Hi
Hattest du eine normale Geburt oder einen Kaiserschnitt? Also bei meiner war es so, , sie hat immer total gespuckt und wollte nciht auch dem Rücken schlafen, sondern nur auf dem Bauch. Uns konnte keiner helfen, bis meine Hebamme auf die Idee kam, wir sollten zu einem Orthopäden gehen, der auf Babys spezialisiert ist. Wir also hin, er eingerängt. Und meinte bei der Geburt durch das ziehen und drücken, hat sich was eingeklemmt. Und schwups 2 Tage später konnte sie wunderbar auuf dem Rücken schlafen und spuckte nicht mehr. Ich hoffe ich konnte dir ein bischen helfen.
jessi2809
jessi2809 | 03.02.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schlechtes Ein-/Schlafen
10.12.2007 | 5 Antworten
Schlafen
17.11.2007 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading