Einfach nur NERVLICH AM ENDE!

Turkin21
Turkin21
19.01.2011 | 17 Antworten
Hallo Liebe Mamis,

Ich habe einen 3 Monate alten sohn der mich einfach zum Wahnsinn treibt:( Es ist nicht leicht mutter zu sein das wissen wir alle!
Mein Sohn der weint ständig vor dem schlaffen gehen wenn er liegt ich weiß nicht weiter damals war er abends ca. 2-4 stunden wach und hatt nur geschrien das war die hölle jetzt ist es nur 1 stunde aber mittlerweile schreit er tagsüber dann spiele ich mit ihm dann wird er müde und weint ich versuche ich dann zu schaukeln was ergerne mag aber er schreit und schreit dann schläfft er ein tagsüber nur 40 oder mal nur 15 minuten er schläfft jede 1, 30 stunden ein weil er immer müde ist! das mit dem pucken habe ich versucht aber nein es geht nicht und blähungen hmm buch ist weich pupsen kann er ich hoffe jemand kann mir ratschläge geben die bisschen erfahrung haben!

MFG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@Sabine-Siegi
Ach meine Liebe das sind Leute denen einfach nur langweilig ist!!!
Turkin21
Turkin21 | 20.01.2011
16 Antwort
@ullchen
also ich weiss nicht!!! wollen wir uns hier gegenseitig das messer in den rücken rammen?????? das muß doch nicht sein, gott sie hat doch "nur" ne frage gestellt, andere mütter bringen dabei gleich ihr baby um!! also spare dir doch deine kommentare für dich selbst auf!!!! meine güte ist das ein kindergarten hier, echt!!!! @turkin: lass dich ned provozieren, denn manche wissen halt nicht was sich gehört!!!! lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 20.01.2011
15 Antwort
@Ullchen
So welche leute wie du haben keine ahnung und ach ja schlaue leute verstehen es auch ohme punkt und komma!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Turkin21
Turkin21 | 19.01.2011
14 Antwort
@Sabine-Siegi
hallo , komm erst jetzt zum schreiben der kleine schläfft nachts sehr gut bekommt einmal das fläschchen wärend dem schlaffen!
Turkin21
Turkin21 | 19.01.2011
13 Antwort
@Ullchen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2011
12 Antwort
@Ullchen
was ist das denn jetzt für ne Reaktion??? Kann man sich auch sparen oder????
shila85
shila85 | 19.01.2011
11 Antwort
kenne ich
Leon hat am Anfang auch nur geschrien. War total unruhig und ist super schnell von 0 auf 180 hochgebraust. Hat tagsüber auch keine Ruhe gefunden, immer nur paar Minuten geschlafen und dann wieder gebrüllt. Nachts hingegen gings ganz gut muss ich sagen. Er hat sich immer nur einmal die Nacht gemeldet, hat seine Milch getrunken und weiter geschlafen. Saß zu der Zeit fast immer den ganzen Tag mit ihm auf einem Gymnastikball weil ihn das beruhigt hat. Schlecht schlafen tut er jetzt mit 11 Monaten. Er ist ständig wach nachts, weint ganz fürchterlich und ich bekomme ihn nur sehr schwer zum weiterschlafen. Hängt aber auch mit seinen Zähnchen zusammen. Allerdings kann er das immer noch gut von 0 auf 180 hochsausen und sich unheimlich gut reinsteigern obwohl eigentlich nix ist. Versuchs doch mal mit einem Gymnastikball, vielleicht beruhigt ihn das.Nutze meinen teilweise auch noch um Leon zu beruhigen wenns garnicht mehr geht. lg
shila85
shila85 | 19.01.2011
10 Antwort
Hi
Also, falls es Dich beruhigt, mir gehts genauso. Ich Stille, jede 1, 5 bis 2 Stunden will unser Sohn an die Brust. Er schreit und ist nicht leicht zu beruhigen. Schalfen kenne ich nicht, ich komme auf max. 2 Stunden am Tag. Ich bin am Überlegen ob ich die Hebi wechsle, sie meint das ist alles normal. Ich und der KiArzt sehen das anders. Laut Hebi soll ich auch pucken und nen Tragetuch tragen. Pucken hilft nicht und von Tragetüchern halte ich nichts. Habe dann bedenken, das er nicht mehr in Kinderwagen liegen will sondern nur noch an mir liegen möchte. Ich hoffe das hier wirklich Leute schreiben die auch mir Tipps geben können damit ich und auch Du, mal zur Ruhe kommen.
Kathrin_1981
Kathrin_1981 | 19.01.2011
9 Antwort
mit ca. 12 wochen haben die minis ein entwicklungsschup und auch ein wachstumsschup
iss nett einfach mit den kleinen, es kann auch sein das dein kleiner schon mit zähne anfangt das die sich schon langsam durch zahnfleisch drücken, er kann so viel haben. einfach ruhig bleiben das hört auch wieder auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.01.2011
8 Antwort
boh...
also es gibt auch punkt und komma...äußerst schwierig zu lesen! es wird besser...irgendwann!versteh bloß nicht wie ein 3 monate altes kind einem zu wahnsinn treiben kann!kauf dir nen tragetuch oder pack in den kiwa...und geh ne runde! oder nen petziball...du kannst lange drauf aushalten und wippen ...und babys lieben das!
Ullchen
Ullchen | 19.01.2011
7 Antwort
das
hört sich fast wie mein kleiner an!! der hat solche phasen auch!! er wird richtig knatschig ekelhaft wenn er müde wird, lege ihn meistens in sein bettchen zum schlafen!! und da schläft er 30 -60 minuten!! das kenne ich nur zu gut und mein süßer ist auch 3 monate alt!!! pucken geht gar nicht mehr, er befreit sich aus allem wieder!! wraen gestern beim impfen und er wich keine sekunde von meiner seite gestern!! aber ist halt so!! wie schläft dein kleiner in der nacht??? lg sabine
Sabine-Siegi
Sabine-Siegi | 19.01.2011
6 Antwort
Wir hatten
auch ein schreikind. Versuch es mal mit einem osteopaten. Nach unserem besuch dort, hat unsere kleine nicht mehr geschrien. Sie hatte eine blockade und heftige schmerzen. Zwei monate zuvor waren wir auch ratlos.
susepuse
susepuse | 19.01.2011
5 Antwort
....
nunja ob pupsen oder nich...meiner saß auch oft was verquer...da wurde sich dann gemütlich hingelegt, bauchi massiert, leise gesungen, erzählt usw...das half sehr oft, auch wenn ich manchma ne ganze std oder länger bei ihr am bettchen gesessen habe... vielleicht hat er ja auch ne blockade....wir hatten damals physiotherapie weil mausi ihren kopf nur auf eine seite drehte und schmerzen hatte sobald man versuchte sie andersrum hinzulegen...das half sehr sehr gut innerhalb weniger tage
gina87
gina87 | 19.01.2011
4 Antwort
hi
Du Arme ! Ich kann dich verstehen. Was meint denn der Kinderarzt ? Stillst du ? Wenn nicht, verträgt er vielleicht die Milch nicht. Wenn der Kinderarzt keinen Rat weiß, würde ich es mal bei einem Osteopathen probieren. Alles Gute !
mäuslein
mäuslein | 19.01.2011
3 Antwort
---------
Vielleicht tut ihm was weh! Muss ja nicht nur die blähungen sein, kann ja auch eine verspannung oder dergleichen sein, würde mal mit dem arzt darüber reden, der schickt dich dann wahrscheinlich zu einem osteopathen! Wünsch dir viel kraft und alles gute deinem zwerg!
Kilian09
Kilian09 | 19.01.2011
2 Antwort
bei uns half wirklich frische luft und
kinderwagen wir waren stunden draußen da schlief er dann
fraenzis
fraenzis | 19.01.2011
1 Antwort
Kenn das
Meine Kleine hatte das auch in dem Alter. Sie hat ständig geweint. Da hilft nur Nähe. Ich habe mir sie dann oft auf den Bauch oder Brust gelegt und hab sie so beruhigt und sie hat dann auf mir geschlafen. Aber du brauchst viel geduld jetzt. Es hilft nicht immer.
Sweetygirl2002
Sweetygirl2002 | 19.01.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zum ende
22.06.2012 | 6 Antworten
Mit den Nerven am Ende
08.02.2012 | 22 Antworten
Das Ende?;-(
04.07.2011 | 46 Antworten
ende 33 ssw
20.05.2011 | 6 Antworten
Mehr ausfluss am ende der ss?
29.04.2011 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading