hilfe

DezemberMami84
DezemberMami84
20.03.2010 | 2 Antworten
Hey mädels,

habe folgendes probl.
mein kleiner ist 3 1/2 monate alt und ich habe bisher voll gestillt. Dann seit gestern fing der kleine an nach ca. 5min an zu schreien an der brust und sich abzuwenden. habe ihn an die andere seite gehängt und da trank er dann wieder. dachte mir dann also, hmm.. zu wenig milch? aber es kam noch was raus als ich drückt, auch ganz normal.
habe ihm dann nach m stillen mal die flasche angeboten weil ich angst hatte das er nicht satt wird und er hat dann auch noch 60ml getrunken.
nachts schläft er aber durch also versteh ich das auch alles nicht :-/
dann heute wieder das selbe, 5min getrunken und dann nichts mehr zu machen, flasche gemacht und wieder 100ml getrunken. aber ich habe immer noch milch gehabt in der brust, weiß jetzt also nicht ob es ihm neuerdings (seit der ersten flasche) viell. zu anstrengend ist und nur 5min an der brust trinkt weil da noch ordentl.was kommt ohne anstrengung und dann nicht mehr weil es ihm zu lange dauert? oder zu wenig milch? oder wird er satt und trinkt nur noch mal an der flasche weil es so einfach ist?
Was soll ich jetzt machen? Zufüttern? Abstillen?

:-/ :-/ :-/

danke für antw.

lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
Lass bitte die Flasche weg
Muttermilch verändert sich und passt sich den Bedürfnissen und dem Alter des Babys an. Die Vormilch ist schön dünne und die Hintemilch etwas dicker. Und genau die verändert sich. Sie wird nahrhafter und fettreicher, so wie es ein Baby mit 3-4 Montaen braucht. Bitte lass die Flasche weg und versuche es ohne. Die Flasche ist meist der erste Schritt zum Abstillen. Dein Kind wird wieder ohne weinen trinken, wirst sehen, dauert sicher nicht lange LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.03.2010
1 Antwort
immer weiter versuchen
hallo! ich finde es total klasse, daß du um rat fragst, anstatt gleich aufzugeben . ich könnte mir vorstellen, daß es so ist, wie du vermutest. also daß dein baby keine lust hat, sich an der brust anzustrengen, weil es mit der flasche so viel leichter geht. ich weiß es nicht sicher, denn meine haben alle keine flasche genommen. doch man hört ja öfter, sobald man zusätzlich die flasche gibt, ist es der anfang vom abstillen. vielleicht klappt es, wenn du konsequent bleibst und nur noch die brust anbietest? das könnte natürlich erstmal einige schreiarien nach sich ziehen, aber wenn dein baby genug hunger hat, wird es sich vll auch wieder mit der brust zufrieden geben. und dann gar keine flasche mehr anbieten. vll hat ja jemand noch einen anderen tipp. wenn gar nichts hilft, würde ich eine stillberatung kontaktieren. die sind da supernett und kennen sich gut aus. alles gute! durchatmen..
durchatmen
durchatmen | 20.03.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hallo Mädels! Habe eine \
26.12.2008 | 2 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading