Was mache ich bei einem dickköpfigen Baby?

dolphin_1409
dolphin_1409
21.05.2009 | 5 Antworten
Mein Baby ist 4 Monate alt und wir haben schon von anfang an gemerkt, dass er einen richtigen Dickkopf hat. Wenn er irgend was nicht möchte schlägt er wild um sich und schreit und das schon von Geburt an. Jetzt wird es immer schlimmer, er will seine Milch nicht mehr, also gebe ich ihm Brei, den isst er, ich kann ihm die Milch nurnoch nachts geben weil er da zu müde ist um sich zu wehren. Dadurch dass er immer amrumzappeln ist und er andauernd ins Essen fasst, stecke ich seine Arme mit einer Decke fest, dass gefällt ihm natürlich gar nicht und er fängt wieder an zu schreien und versucht sich zu befreien. Teilweise pucke ich ihn richtig ein, damit er sich nicht andauernd wach strampelt da passiert das gleiche. Und wenn er ins Bett gehen soll fängt er immer an zu schreien. Aber zwischendurch ist er immer total glücklich und lächelt jeden an und will immer spieln, sitzen oder stehen. Ich hab angst dass er mal ein ganz dickköpfiges und stures Kind wird, was soll ich tun?
Vielen dank im Vorraus LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Stures Baby
Ich lasse meine Sohn strampeln und ich gebe ihm auch viel Freiraum, ich spiele mit ihm und er ist auch sonnst ein ganz fröhliches Baby, nur wenn es ums Essen geht ist er fast nicht zu bändigen, er wehrt sich mit Händen und Füßen und schreit ohne Ende wenn ich ihm die Milch geben will. Wenn ich ihm Brei gebe packt er an den Löffel oder an den Mund, hat dann Brei an den Händen und saut alles voll, deswegen stecke ich ihm für maximal 10 Minuten die Arme fest. Und wenn ich ihn ins Bett lege fängt er meist sofort an zu schreien, dann gebe ich ihm seinen Nucki, mache seine Musik an streichle ihm noch die Wange und gehe dann meist auch relativ schnell. Meist schläft er dann auch relativ schnell aber wenn er dann so seine Fase hat dann lasse ich ihn auch mal ein bisschen schreien. Im Moment schläft er auch sehr unruhig und nur in etapen, er wird bei kleinigkeiten wach und schläft heute zum Beischpiel maximal nur eine Stunde am Stück. Mein Vater meint nur, dass er sehr Stur ist für ein Baby und er hat schon 4 Kinder aufgezogen.
dolphin_1409
dolphin_1409 | 21.05.2009
4 Antwort
apropo milch
..ich habe noch vergessen zun sagen, er braucht milch der ganze tag um zum wachsen und nur 1 x tag brei, alle 3 std milch, und vielleicht an mittag brei, aber vergisst nicht dass er vor allen an milch angewiesen ist und sich zun entwicklen, Du sagts er will das nicht, kontrollier die temperatur nicht zu warm aber auch nicht zu lauwarm, babys lieben milch um den 37 grad warm, und lass ihn die freiheit zum strampeln er MUSS strampeln da er keine muskeln hat muss er mit das strampeln sich trainieren, kinder strampeln die ganzen tag, es tut mir leid zun sagen aber ich glaube du bist total überfordert mit deine kleine engel, bitte, bitte sucht beratung so schnell wie möglich.Ich bin sicher Du brauchts nur führung und dann wir alles gut, für dich und für ihn.LG.
Foki
Foki | 21.05.2009
3 Antwort
Was mache ich bei einem dickköpfigen Baby
Liebe Dolphin, babys sind nicht dickköpfigen, das denkts du nur, die wissen auch nicht die bedeutung zwischen action-reaction, also er macht nicht sache damit das du dich ärgest, er ist zu klein das zun vestehen, bitte geht wirklich zu den mutter beratung und lass dich gut beraten, erzählt was er macht , wie du dich fühllst und verlang hilfe, weil wenn du jetzt so was machs wie die arme stecken und so weiter wirs aus deine liebe kind ein frustierende baby die nicht weisst wieso er bestraff wird, das kann ihn für seine zukunf nur schaden , liest viel und lass dir unterstutzen, Du bist zu jung, machts aus liebe zu ihn.Liebe Grüsse.
Foki
Foki | 21.05.2009
2 Antwort
Du bist bestimmt eine liebevolle Mami
..ich empfehle dir zu einer Erziehungsberatung zu gehen, denn in dem Alter verhalten sich Kinder nur so, wie wir es zulassen/beibringen..Es gibt auch viel Literatur, die man zur Entwicklung eines Kindes lesen kann..Der Charakter formt sich erst mit der Zeit und wir setzen die Grenzen hierfür und versuchen die KLeinen in die 'richtigen' Bahnen zu leiten.. Wenn du annimmst, dass dein Kind von Geburt an 'stur' ist , das könnte sehr frustrierend sein...aber das ist natürlich nur hypothetisch...vielleicht ist auch alles ganz anders..daher die Empfehlung, dass du dich an jemanden wendest, der sich mit der kindlichen Entwicklung auskennt und dich beraten lässt... Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.05.2009
1 Antwort
hi
wegen dem brei pack es doch einfach so hin das er nicht ran kommt und dann wenn er meckert wenn er ins bett soll dann lass ihn ruhig mal 10 min schreien meiner hat das am anfang auch gemacht dann pennt er wunderbar inzwischen da er bereits krabbeln und sitzen kann spielt er dann einfach bis er einschläft
bebiieone
bebiieone | 21.05.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Mache mir Sorgen um meinen Sohn
13.08.2012 | 15 Antworten
mache mir große sorgen
10.08.2012 | 15 Antworten
Was mache ich falsch?
26.07.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading