Schreien

janine80
janine80
24.02.2008 | 13 Antworten
Warum schreien manche Babys immer Abends?
Meiner ist den ganzen Tag ruhig..außer Abends, da gehts los das er unruhig wird.
Manchmal hilft da nur noch ein hoömopatisches Zäpfchen, das er sich beruhigt..
Denk auch bald nicht mehr an Koliken, da er am Tag auch pupst und nicht so ein *Theater*
macht..
Wer weiß Rat oder hat sowas selbst erlebt oder macht das auch durch?
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
danke
das wünsch ich euch auch :)
janine80
janine80 | 24.02.2008
12 Antwort
..............................
Ok...dann viel Glück das es bei Dir auch klappt. Auf das Ihr heute einen schönen, gemühtlichen und ruhigen Abend verbringen könnt :-)
FineMam
FineMam | 24.02.2008
11 Antwort
..........
ok, das mit dem trinken kann ich ja mal versuchen *fg* nur möcht ihn auch nicht übertrinken.. schließlich putzt er alle 3 -4 std seine 170ml speinahrung wesch :)
janine80
janine80 | 24.02.2008
10 Antwort
Jetzt bin ich sprachlos
Hmmm...das nicht leicht. Dann weiß ich auch nicht. Unsre Lütte , aber da ist ja jedes Baby anders. 300ml ist nix für unsre Maus auf einmal.
FineMam
FineMam | 24.02.2008
9 Antwort
Medikamente
glaub mir bin ich auch dagegen..deshalb greif ich lieber erst dazu, wenns echt nötig ist! und da hoömopatie bei kindern und tieren besonders wirkt, bin ich froh dieses mittelchen zu haben im notfall. meine schwiegerma is heilpraktiker und hebi macht auch damit rum.. und bauch streicheln, summen, schaukeln, tragen, spazieren, knuddeln und und und bekommt er ja nebenbei und prinzipell, nur der steigert sich da so dermaßen rein, da wird man selbst unruhig
janine80
janine80 | 24.02.2008
8 Antwort
.......................
Wünsch dir starke Nerven. Und sage Dir immer, er macht das nicht um dich zu ärgern ;o)
lila
lila | 24.02.2008
7 Antwort
@janine80
hab schon gesehen das du schon ne Tochter hast und ich glaube dir schon das es sehr anstrengend ist und das er sich durch nix beruhigen lässt, aber ich bin sehr gegen Medikamente. Jedes Zäpfchen ist bei mir eins zu viel. Hmmm...was könnte man da noch tun. Bauch massieren, ruhige Musik anmachen...
FineMam
FineMam | 24.02.2008
6 Antwort
Stress
hab eher zu Hause Stress *seufz* Jetzt steht er erstmal an der frischen Luft und hört Vögelchen zwitschern..hoffe das er sich heut Abend daran erinnert hihi
janine80
janine80 | 24.02.2008
5 Antwort
@FineMam
er ist 4 wochen alt und hat bislang 3 zäpfchen erhalten..schätze das nicht viel..er läßt sich durch nichts beruhigen! bin ja schon mama und weiß auch noch ungefähr wo es lang geht..nur hatte ich dieses problem mit abends nicht
janine80
janine80 | 24.02.2008
4 Antwort
Na klar
Wenn das machbar ist sollte man die ertse Zeit nicht all zu viel machen. Alles was von aussen kommt muss das Baby verarbeiten. Und je mehr man unterwegs ist um so schlimmer können die abendlichen Schreistunden werden.
lila
lila | 24.02.2008
3 Antwort
schreien
Frag mal deinen Arzt. Ich würde nicht wegen jedem bisschen gleich zu Medikamente greifen und Zäpfchen sind welche. Lieber beschäftige ich mich die ganze Nacht mit unserer maus oder mach etwas anderes was sie beruhigt oder so
FineMam
FineMam | 24.02.2008
2 Antwort
---------
also ist es auch wichtig das Babys kein Stress mitbekomm?
janine80
janine80 | 24.02.2008
1 Antwort
Ventil...
Schreien ist wie ein Ventil für die kleinen. Und da Abends meistens Ruhe einkehrt haben sie Zeit alles Überstimmulierte raus zu schreien. Das ist wichtig. Auch wenn es anstrengt.
lila
lila | 24.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schreien lassen!
29.01.2009 | 8 Antworten
Hebamme sagt das Baby schreien lassen
23.01.2009 | 25 Antworten
Hohe Töne und Schreien?
11.01.2009 | 5 Antworten
Langes Schreien vor dem Einschlafen?
30.12.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: