schreien lassen

mutti1000
mutti1000
02.10.2008 | 20 Antworten
Das Thema ist hier ja auch sehr umstritten und ich bin ja eher eine Mama, die ihren Spross schon mal ein paar Minuten länger schreien lässt .. Wie jetzt grad, er soll Mittagschlaf machen, ist auch tot müde, aber bockig und schreit. Wenn ich ihn rausnehme grinst er frech als wenn nichts war.
Also, sage ich mir, ich kann ihn mit "gutem" Gewissen mal etwas schreien lassen. Ich weiß, hier wird immer gesagt, wenn die kleinen schreien, haben sie auch was, und man soll sie doch um Gottes Willen nicht schreien lassen, aber denkt ihr denn nie eure Kinder sind NUR bockig? Wenn er was hätte, also Schmerzen oder so, dann würde er mich ja nicht frech angrinsen ..
Naja, wollt nur mal eure Meinung hören ..
Mamiweb - das Mütterforum

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Ich denke, als Mutter weiß
man, ob das Kind etwas hat, oder nicht. Und wenn ich merke, das unser Kleiner nur aus Sturheit weint, weil er etwas nicht mag, schlafen soll, oder eben etwas nicht bekommt, dann lass ich ihn stehen, sage "nein" und das wars. Die Kleinen wissen ganz genau, wie sie mit ihren Eltern umzugehen haben. Die sind ja nicht dumm. Aber man sollte als Elternteil auch Grenzen setzen und nicht nur weil die Kleinen "ach so süß", "ach so arm" sind ständig nachgeben. Aber jeder wie er will. Ich kann gleich wie du lassen.
Sonnenblume7780
Sonnenblume7780 | 02.10.2008
19 Antwort
Carina82
ganz klar gg teilweise schon früher. unser baby 8 monate wenn sie keine lust hat im wagen zu sitzen schreit sie und schreit sie. sie hat gemerkt papa nimmt mich raus. ich nicht. kann nicht wagen schieben kleine tragen und auf die grosse achten die mit velo oder traktor vorne fährt. naja versuchen kann sies ja...nur durchgehen lass ich das nicht. aber sie weiss es mittlerweile...und hört schnell wieder auf...
piccolina
piccolina | 02.10.2008
18 Antwort
Achja
und klar kommt es auf das Alter an..ich mein meine sind schon 18 Monate- Da wissens schon ne weile wie man versuchen kann seinen Willen zu bekommen.
Carina82
Carina82 | 02.10.2008
17 Antwort
lucky27
vielleicht hat sie bauchweh? hatte meine auch während dem stillen schreien schreien und nochmal schreien. hab ich ihr flatulex gegeben vor dem trinken und alles war gut
piccolina
piccolina | 02.10.2008
16 Antwort
bin ganz deiner meinung
meine zwei Jungs haben es Faust dick hinter den Ohren und seh wissen auch genau wie sie Ihre Mama um den Finger wickel können...aber wen es mir reicht dan lass ich sie auch mal schreien...den sie grinsen mich auch immer so frech an;-) Find das schon okey wie du das machst. Und ich denke auch jede Mama weis am besten wie sie mit Ihrem Kind umgehen muss.
zweifach87
zweifach87 | 02.10.2008
15 Antwort
hängt vom alter ab...
bekomme nen anfall wenn hier mütter schreiben das sie ihren säugling zb. mit neun wochen nicht verwöhnen wollen und schreien lassen usw... das geht einfach gar nicht... aber so mit 1, 5 bis zwei jahren da werden die zwerge ganz schnell bockig und da darf meiner sich auch mal ausweinen damit er sich danach mal wieder beruhigt, das mit dem schlafen ist das gleiche spiel, wenn es ihm gut geht keine zähne kommen oder ne erkältung im anflug ist, kann es nur bockigkeit sein da wirds auch schon mal länger bis ich bei ihm bin...
lydia29
lydia29 | 02.10.2008
14 Antwort
wenn sie weh
haben dann schrein sie eh ganz anders als wenn sie zwieder sind. meine "schwiegermutter"hat ihn immer raus aus dem kinderwagen genommen oder er bekam alles was er wollte wenn er geschrien bzw. geweint hat.und was hat sie jetzt davon er macht und tut bei ihr was er will.den bei oma gibts kein nein. ab einem gewissen alter, habe meine kids auch mal schimpfen lassen solange alles in massen bleibt und sich das kind eh gleich wieder beruhigt find ich es nicht schlimm.
gitti27
gitti27 | 02.10.2008
13 Antwort
Schreien
Meine süße ist erst 4 Wochen und 4 tage alt. Die hat schon ihren dick kopf und schreit ohne Grund. Auch ich lasse sie ein wenig schreien, damit sie sich wieder beruhrig. Der Grund: Wenn ich ihr die Flasche gebe ist zuerst alles ganz normal, dann plötzlich ohne ein Grund fängt sie immer mit ihren Bock an. Und lege sie dann ins Bett und lasse sie ein wenig schreien. Etwas später ging es dann wieder und sie könnte ohne meckern weiter trinken. Wie auch immer, sie ist halt so. Ohne meckern geht es bei ihr einfach nicht. Es ist sehr selten, das sie ohne zu meckern die Flasche auf einmal leer trinkt. Meist frage ich mich, warum sie das macht? Dabei hat sie ja saubere Windeln und alles. gruß lucky27
lucky27
lucky27 | 02.10.2008
12 Antwort
Geb dir
auch recht. Mach ich auch...auch wenn man dann hier teilw. als Rabenmutter angesehen ist. LG
Carina82
Carina82 | 02.10.2008
11 Antwort
--------------------
Also ich fnde das kommt aufs Alter an. Hab da meine Schester als gutes Beispiel. Wobei gut vielleicht eher nicht...... Als meine Nichte auf die Welt zog ich für ein paar Wochen zu meiner Schwester um ihr zu helfen. Der Vater wollte nix von Sarah wissen. Vom ersten Tag an legte meine Schwester Sarah um 8 Uhr abends ins Bett und holte sie um 6 Uhr früh wieder raus egal wieviel sie weinte. In manchen Nächten weinte sie 5-6 Mal. :-( Nach ner knappen Woche schmiss ich die Nerven und holte die Kleine wenn sie winte zu mir. Das bürgerte sich ein. Als meine Nichte mitz 9 Monaten schrie wenn sie zu ihrer Mutter sollte, zog ich den Schlussstrich und sittete sie nicht mehr. War nicht leicht. Mein Neffe dagegen ist jetzt 1 jahr und tanzt meiner Schwester auf der Nase rum. Er macht nur äh und schon rennt sie und bemuttert ihn. Wer er jammert bekommt er alles und darf alles und er nützt das total aus. Beide Situationen finde ich nicht gut, es muss ein Mittelmaß geben.
Kaelpu
Kaelpu | 02.10.2008
10 Antwort
Juliet83
uhiiiiiiiiiii hat meine eine weile auch gemacht. ganzes bett vollgekotzt... wurde jedesmal sauer weil sie es aus zorn gemacht hat. ki-arzt meinte. schreien lassen , denn sie würde das nur tun, weil man sie immer raus geholt hat früher.... jetzt muss sie lernen dass dies nicht geht. jedesmal wenn sie erbrochen hat , habe ich gewechselt und gleich ab ins bett.habe kein wort mit ihr geredet. sie hats schnell kapiert
piccolina
piccolina | 02.10.2008
9 Antwort
gebe dir recht
bei uns ist es im moment genauso er weint und bockt und schreit wenn ich ihn dann nehme lacht er und albert wieder rum lass ihn dann auch mal a weng schreien lg liz
liz20
liz20 | 02.10.2008
8 Antwort
ist ok
hab ich auch schon gemacht aber nur ganz kurz er war so müde und ist gleich nach kurzem schreien eingeschlafen.lg
hoi7
hoi7 | 02.10.2008
7 Antwort
wolke21
stimmt das merken sich kinder... gibst du ihnen den kleinen finger nehmen sie die ganze hand *fg* aber is wahr....
piccolina
piccolina | 02.10.2008
6 Antwort
---
Ich habe so was ähnliches mit meinem Sohn, nur das er erbricht wenn er nicht schlafen möchte. aber das ist nur Abends. Er schreit auch, weil er nicht schlafen möchte. mir wurde gesagt, das ich ihn schreien lassen soll. Irgendwann würden die Kleinen merken, das es nichts nützt und würden selbst damit dann aufhören...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.10.2008
5 Antwort
hallo
bin ich deiner meinung. lasse zb meine grosse abends auch im bett obwohl sie ca 100mal schreit mama ich will nicht die testet wie weit sie gehen kann und wie schnell mama nachgibt. und wenn ich was sage wirds auch gemacht. beim baby8monate :nehm ich raus. weil die können nicht im bett liegen und warten bis sie schläft. manchmal motzt sie noch etwas im bett da lass ich sie auch.
piccolina
piccolina | 02.10.2008
4 Antwort
Hey ich bin
ganz deiner Meinung.Wenn man weiß das sie nichts haben kann man ruhig auch mal etwas Weinen lassen. Das mache ich genau so ansonsten würde meine Tochter 14 mon. glaube ich nie schlafen sie meckert abends oft . Aber nur wenn sie übermüdet ist. Also nicht verrückt machen lassen . Irgendwann wird alles gut.
123Nicole81
123Nicole81 | 02.10.2008
3 Antwort
naja
ich kann ihn einfach nicht weinen sehen. aber wenn meiner weint dann hat er meist auch irgendwas. meist ist er dann hundemüde und kann aber selbst nicht einschlafen. nur um mich zu "ärgern" hat er glaub ich noch nie geweint. aber ich weiß das das noch kommt, hihi. bin mal gespannt ob ichs dann merke.
felsan
felsan | 02.10.2008
2 Antwort
ich hab sie auch mal schreien lassen
wieso immer gleich rausholen.. Kinder sind nicht doof.. Wenn sie was haben dann merkt man das.. ich muss sagen ich hab nicht immer gleich alles gemacht was sie wollte.. dafür hatte ich dann auch nicht diese probleme das sie total ausflippte wenn ich sie mal was nicht bekomme hat oder sonst was, wie ich es oft bei anderen miterelbe. Ich denke kinder wissen einfach das wenn man sie immer wieder rausholt das sie sich das einfach erlauben können und somit immer das bekommen was sie wollen.. lg
wolke21
wolke21 | 02.10.2008
1 Antwort
Hab ich auch so gemacht ...
Ab nem gewissen Alter verkraften das die Kleinen ganz gut und machmal geht es mit Gebrüll schneller, als wenn die Kleinen auf mamas Arm betütelt und beschäftigt werden LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: