Töpfchen

Vicky0000
Vicky0000
18.09.2008 | 13 Antworten
Ab wan kann man Kinder schon aufs Töpfchen setzen? Bin mir da noch unsicher, möchte gern so früh wie möglich damit anfangen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
@piccolina
danke entlich mal jemand der das realistisch sieht, ich bin vom fach und kann euch sagen das ein trainig wie doof... ein scheiss bringt... das sauberwerden gehört genau so zur entwicklung wie lachen, sich umdrehen, sitzen ..... trainiert ihr euren kindern das auch an????????????? jedes kind bestimmt seinen rythmus selbst... wann kapiert ihr das endlich... ach eine anmerkung... antrainieren oder gar zwang, druck... kann auch schäden hervorrufen, zum beispiel verstopfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
12 Antwort
solo-mami
im grunde macht es jeder anders. selbst ich machte es etwas anders. jedoch haben wir in unserem forum einen text verfasst "ab wann aufs töpchen" ich denke nicht, dass es soooo abweichend ist.
piccolina
piccolina | 18.09.2008
11 Antwort
was anderes als töpfchentrainig
ist das hier http://www.topffit.de/ kann man ab geburt machen, aber bitte sehr behut- und einfühlsam und erst, wenn man sich informiert hat. alles liebe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
10 Antwort
Nele hab ich auch mit 20 Monaten auf den Topf gesetzt
Mit 2 1/2 Jahren war sie tagsüber trocken ... in der Nacht mit ca 3 Jahren ... und mit 3 Jahren wußte sie ganz genau, wenn da was kam ... nicht erst mit 5 oder 6 Jahren LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.09.2008
9 Antwort
@ piccolina
Dann machen es Millionen von Müttern falsch ... seltsam
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.09.2008
8 Antwort
************
Kinder, die schon vor dem 27. Monat an das Töpfchen gewöhnt wurden, machten noch genauso lang in die Windeln wie ihre Altersgenossen, die bis zu diesem Monat noch frank und frei drauflosmachen durften. Sie brauchten durchschnittlich ein Jahr, bis ganz auf Windeln verzichtet werden konnte. Gewöhnt man die Kinder aber erst ab ihrem 27. Monat ans Töpfchen, lernen sie es in durchschnittlich sechs Monaten. Mädchen hatten es im Schnit schon mit drei Jahren geschafft, Knaben benötigten im Schnitt zwei Monate länger. Frühes Toilettentraining schade den Kindern zwar nicht, so das Ergebnis der Studie, aber es sei für Kinder und Eltern frustrierend, weil es so lange dauere. SO ICH HOFFE ES IST ALLES DRAUF JETZT. UND KONNTE DIR ETWAS HELFEN
piccolina
piccolina | 18.09.2008
7 Antwort
........
also ich werd so mit 1, 5 jahren anfangen.... denk man sollte nicht zu früh damit anfangen. evtl wirds den Kids dann langweilig aufn Topf und dann machen sie wieder in die Hose....
Engerl
Engerl | 18.09.2008
6 Antwort
************
Der Abschied von der Windel fällt Mädchen generell leichter als Knaben. Für das Topftraining ist der beste Zeitpunkt im Sommer, weil zur warmen Jahreszeit auch mal auf die Windel verzichtet werden kann. Voraussetzung ist aber, dass das Kind seinen Darm und seine Blase kontrollieren kann. Irgendwann ist jedes Kind soweit und möchte nichts lieber, als die Erwachsenen zu imitieren. Insofern ist Sauberwerden nichts anderes als Laufenlernen. Ein verfrühtes Toilettentraining bringt keine Vorteile, wie eine amerikanische Studie aus dem Jahr 2003 gezeigt hat. Nathan Blum und Kollegen vom Universitätskinderkrankenhaus in Philadelphia hatten die Eltern von 378 Kleinkindern bis zu 19 Monate lang immer wieder zu ihren Erfahrungen mit dem Toilettentraining befragt. Das Ergebnis:
piccolina
piccolina | 18.09.2008
5 Antwort
Habe bei Lia mit 18 Monaten angefangen
Derzeitiges Ergebnis: 3/10 mal Erfolg LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 18.09.2008
4 Antwort
Ab wann aufs Töpfchen?
Im zweiten Lebensjahr kann das Kind durch die Ausreifung des Rückenmarks seine volle Blase spüren, aber noch nicht kontrollieren. Es merkt aber langsam, dass etwas "in die Hose" gegangen ist. Mit 24 bis 48 Monaten können die meisten Kinder tagsüber den Urin bewusst zurückhalten. Die nächtliche Blasenkontrolle gelingt durchschnittlich erst ein halbes Jahr später als das Trockenbleiben tagsüber. Die Sauberkeit beim Stuhlgang geht dagegen oft schon deutlich früher. Im Alter von sechs Jahren ist schliesslich die Blasenkontrolle komplett ausgereift und das bewusste "Pipimachen" möglich.
piccolina
piccolina | 18.09.2008
3 Antwort
......
bei meiner großen tochter fing ich so ab 1, 5 jahren damit an und mit 2 war sie komplett sauber.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008
2 Antwort
wir haben
spielerisch ab dem 10 monat damit angefangen einfach immer wieder mal raufgesetzt das sie spass dran hatte jetzt mit 14 monaten geht sie morgens von alleine schon drauf und wenn sie muss holt sie ihren topf und sagt kaka:-)
emilysmami2007
emilysmami2007 | 18.09.2008
1 Antwort
man
sagt ab 18 monate aber du kannst es auch schon früher versuchen immer wieder mal
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.09.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Töpfchen
06.07.2012 | 10 Antworten
Töpfchen frage
03.12.2010 | 16 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading