im bett stillen und einschlafen!

Tilli
Tilli
04.02.2008 | 9 Antworten
Meine kleine ist 1monat, wie gesagt ein Nimmersatt und dazu kommt , das ich sie nicht an ihr bett gewöhnt bekomme, ich nehm sie mit ins eigene bett, da will sie dann an die brust, und schläft mit mir dann ein, wenn ich mal wach bleibe und sie in ihr bett lege wird sie in 20min (wenn überhaupt)wieder wach! ist das normal? und kann ich da was falsch machen?
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
..................................
Ich stille auch.Mein Sohn ist jetzt 11 Wochen alt.Ich stille ihn auch im bett in der Seitenlage ist sehr bequem^^...Doch ich bleibe solange wach bis er fertig ist.Dann lege ich ihn wieder ins bett.Tagsüber darf er zu uns nur nicht Nachts wenn ich müdi bin.Habe meinen ersten damals auch gestillt und bin dabei eingeschlafen:Da ich nicht gerade kleine Brüste habe ist er damals fast erstickt.Gott sei dank bin ich noch recht zeitig wach geworden.Ist schon gefährlich für so einen kleinen Wurm
Xenia-Liliana
Xenia-Liliana | 05.02.2008
8 Antwort
im bett stillen und einschlafen!
ich habe meine kleine vor ca.einer woche zeigte sie mr deutlich das sie abends ihre ruhe haben möchte und ich habe sie dann einfach in ihr bettchen gelegt. seitdem schläft sie bis ca. 3 uhr in ihrem zimmer und dann nach dem stillen bei uns weiter. das ich sie viell. nicht aus underem bett bekomme halte ich absolut für ein gerücht, bei meiner großen habe ich es genauso gemacht und die schläft auch in ihrem bett, lach
minnimaus
minnimaus | 04.02.2008
7 Antwort
Kind im Bett
Wir hatten einen Banybalkon das TOLLSTE überhaupt das Baby ist dicht bei dir und trotzdem im eigenen Bett. Wenn wir beim Stillen eingeschlafen sind konnte der Zwerg auch nicht rausfallen, da funktioniert der Babybalkon als "Gitter". Stillen ist nicht nur Nahrung sondern auch Nähe, Körperkontakt und Zärtlichkeit. So kleine dürfen noch alles, sie sind auf uns angewiesen, die wollen wissen, dass man sie nicht allein gelassen hat. Ich habe mich gerne als lebenden Schnuller missbrauchen lassen, denn ich hatte nie genug Milch und habe immer gehofft, dass es mir mehr Milch beschert. geholfen hat es leider nicht, mein Zwerg war ein Flaschenkind und der lebende Schnuller alles was mir blieb. Grisu
grisu626
grisu626 | 04.02.2008
6 Antwort
Das kenn ich
Ich habe das bei meinem damals auch gehabt. Meine Hebamme hat mir dann eine Wickeltechnick gezeigt, wo das Baby ganz fest in ein Tuch gewikelt wird, so das es sich anfühlt wie wenn es noch im Mutterleib ist. Hat eigentlich ganz wunderbar geklappt, nur das ich zu diesem Zeitpunkt bei meinen Schwiegereltern gelebt habe und meine liebe Schwiegermutter bei jedem pieps gleich hin gerannt ist und ihn rausgeholt hat... Lass dir das mal von deiner Hebamme zeigen und probier es einfach mal aus. Du kannst dann auch noch ein getragenes Kleidungsstück mit ins Bett legen das dein geruch mit im Bett ist Viel Glück und liebe Grüße Daniela
kaffeezuflucht
kaffeezuflucht | 04.02.2008
5 Antwort
sie wird wach...
...weil sie zwischen zwei schlafphasen kurz wach wird so wie alle babys. und dabei schaut sie kurz automatisch ob alles in ordnung ist. aber wie sollte denn alles in ordnung sein, wenn sie noch bei mama an der brust einschlief und jetzt plötzlich gott weiss wo ist?! also statt beruhigt weiterzuschlafen, fängt sie an zu weinen. wenn du ihr das ersparen willst, dann leg sie wach ins bett. ob in ihr eigenes oder in deins, DAS spielt jetzt noch keine rolle. sie wird sich später noch an ihr bett gewöhnen können, wenn sie auf dieser weilt schon ganz angekommen ist und mehr selbstsicherheit hat. momentan bist du ihr einzig vertrauter punkt, alles andere ist erstmal fremd. lg, mameha
mameha
mameha | 04.02.2008
4 Antwort
Hallo
dieses Problemchen hatte ich auch und stand auch vor einem Rätsel. Da habe ich mir eine Pumpe gekauft und Abends eine Flasche voll abgepumpt und mein Baby in Ihr Bettchen gelegt und Ihr die Flasche gegeben. Das hat wunderbar geklappt, nach ungefähr 3 monaten habe ich aufgehört Abends die Flasche abzupumpen und habe sie Abend nur gestillt. Ohne weitere Problemchen. Aber jedes Baby ist ja auch anderst.
josimaus07
josimaus07 | 04.02.2008
3 Antwort
.....
ich mach`s auch sonachts an meiner Seite.LG
sun29
sun29 | 04.02.2008
2 Antwort
War bei uns auch mal so
Hab ihn aber konsequent ins Bett zurückgelegt zumindest bis in die frühen Morgenstunden. War nur eine Phse und es hat bald geklappt. Versuch sie mal tagsüber im Tragetuch zu tragen, vielleicht braucht sie nur mehr Nähe.
schnuffi
schnuffi | 04.02.2008
1 Antwort
meine kleine tochter
musste ich 1, 5 jahre lang stillen, da ich sie von anfang an mit in mein bett genommen habe... und dort gestillt. denk dir deinen teil ;)
s77andra
s77andra | 04.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: