wollte mal fragen ob das richtig ist

JessyMaus87
JessyMaus87
28.08.2008 | 12 Antworten
ein kind so einzuwickeln das es die beine nicht mehr bewegen kann!?
meine schwiegermutter in spee is der meinung das, dass so richtig ist!die ist doch nicht mehr ganz dicht!was sagt ihr denn dazu?
Dein Kommentar (bzw. cAntwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
huhu
ich denke mal sie meint das pucken hab ich bei meiner auch gemacht und im kh wurde mir das auch gezeigt frag doch sonst mal deine hebamme
NaddelWL
NaddelWL | 28.08.2008
11 Antwort
Ich glaube da wo
deine Schwiegermama her kommt, hat man das bzw macht man das auch noch so..ich persönlich halte nichts davon.In Rußland zb wickeln sie die Kinder auch so steif zusammen...nix einzuwenden gegen ein Pucksäckchen, da können sie ja noch ihre Füße bewegen aber das enge einwickeln würde ich neimals tun
mamivondrei
mamivondrei | 28.08.2008
10 Antwort
Hallo
Also ich denke auch das das was deine Schwiegermama meint das Pucken ist.Ich habe es hin und wieder gemacht wenn mein kleiner mal sehr unruhig war und man merkte das es ihm gut tat wenn er sich ganz eng zusammen kuscheln konnte.Wir haben ihn dann eng in ein Handtuch oder Decke gewickelt.Aber es wurde hier ja auch schon beschrieben, wir haben eigentlich ganz gute erfahrung damit gemacht. lg
stromer
stromer | 28.08.2008
9 Antwort
hatte
frühchen und meine lagen lange im kh. da haben sie mir einiges beigebracht. also, du solltest, wenn die windel geschlossen ist genau 2 finger oben am bund reinbringen. dann passt alles.jaja die schwiegeermütter....mach das selbst sie hat ihre kinder erzogen und du das deine auch selber.
twinmum1
twinmum1 | 28.08.2008
8 Antwort
mein baby ist jetzt 8tage alt...
und ist super lieb!!!kein grund es einzuwickeln das es die beine nicht mehr bewegen kann!!!
JessyMaus87
JessyMaus87 | 28.08.2008
7 Antwort
so wie
Linda das ssagt ist das richtig sollte ich mit meinem sohn auch machen wenn sie so unruhig sind das beruhigt sie dann bis ca. 4 Monate kann man das machen muss man aber nicht...
Katic90
Katic90 | 28.08.2008
6 Antwort
kind einwickeln
Hallo also wie alt ist dein Kind.die Kinder bis 4 Monaten fühlen sich nicht eingeengt wenn sie fest eingewickelt werden.Sie bekommen dadurch ein sicheres Gefühl der geborgeheit.Habe selber 3 kinder und spreche aus erfahrung.meine haben immer ganz ruhig geschlafen sogar beim rausgehen war es nicht unangenehm . lg nicol
MamimitHerz74
MamimitHerz74 | 28.08.2008
5 Antwort
Meinte sie vielleicht
das sogenannte Pucken? Das wird nach der Geburt häufig gemacht, da manche Babys mit der Umstellung nicht klar kommen, also das sie sich frei bewegen, denn im Bauch wars ja eng. Und dieses Einwickeln soll daran erinnern. Hoffe, habs richtig erklärt
linda1977
linda1977 | 28.08.2008
4 Antwort
mach
es so wie es Dir im KH gezeigt wurde. Ein Kind muss sich bewegen können. Frag sie mal ob sie es nett finden würde wenn sie sich nicht mehr bewegen könnte. Wäre sicher auch für sie nicht so angenehm.
Motorbiene
Motorbiene | 28.08.2008
3 Antwort
Das kann man machen,
um die Kleinen zu beruhigen. Sie sind es noch nicht gewohnt so viel Platz zu haben, weils im Bauch am Schluß ja auch eher eng ist. Ich hab gelesen, dass es den Babys die Umstellung erleichtert.
MartinaR
MartinaR | 28.08.2008
2 Antwort
kommt drauf an
wie alt ist denn das baby..also wenn die est ein paar wochen sind un probleme it dem schlafen haben ist es durchaus eine gute technick..das nennt man pucken dabei werden arme und beine dich an den körper gelegt und das baby in handtuch oder decke gewickelt....
tinchris
tinchris | 28.08.2008
1 Antwort
ich
denke das die eigene mutter des babys schon weiss wie sies anziehn soll und das es sich gar nicht mehr bewegen kann find i nit ok
mini26
mini26 | 28.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zahnen mit Osanit - aber wie richtig?
26.06.2008 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: