Warum bekommt ihr eigentlich Kinder?

Ijeoma
Ijeoma
17.08.2008 | 16 Antworten
Damit ihr weiterhin jede Nacht 8-9 Stunden schlafen könnt? Damit euer Kind alle vier Stunden Hunger bekommt und ihr EUREN Rhytmus einhalten könnt. Ihr habt euch alle für ein Kind entschieden. Gebt euren Kindern Zeit. Rhytmus, Rhytmus, Rhytmus. Wenn ich das höre könnte ich Ko .. ! Wir leben doch nicht im Mittelalter.
Immer wieder werden Müttern solche Sch .. Tips gegebenund die werden sie dann immer wieder weiter geben.

Bitte Manu, hör einfach nur auf dein Gefühl, lass dir nicht erzählen das dein Baby jetzt schon einen Rhymus braucht. Glaub mir, das kommt von ganz alleine.

LG
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
@ spicekid
Danke, das ist genau meine Meinung. LG
Ijeoma
Ijeoma | 18.08.2008
15 Antwort
Wenn ein Baby geboren wird,
hat es keínen Rhytmus. Da müssen sich die eltern voll und ganz auf die Bedürfnisse des Baby´s einstellen. Mit der Zeit entwickelt das Kind eine gewisse Regelmäßigkeit, die dann an denen der Eltern angepasst ist. Von wem sollten sie den auch sonst herhaben? Undgleicht sich immer mehr an. Das braucht aber eine gewisse Zeit und ich finde, die sollte man seinem Kind zugestehen.
spicekid44
spicekid44 | 18.08.2008
14 Antwort
So mache
ich das ja auch, aber halt nicht mit 2er Milch oder mit Banane mit 2 Monaten. Ich habe auch schonmal den Tip mit verdünnten Fruchtzwergen gelesen. Die meisten Babys haben mit SPÄTESTEN 6 Monaten ca. ihren Rhytmus selber gefunden. Also wenn die Mütter wieder Arbeiten gehen denke ich mal das die Kinder dann doch schon feste Zeiten haben.
Ijeoma
Ijeoma | 17.08.2008
13 Antwort
Feste Linien
Man muss eben einer Linie treu bleiben damit die Kinder eben auch wissen was Sache ist! Und Kinder merken dass schneller als man denkt dass die Mama einmal so und eimal so macht!!!
maschmidl
maschmidl | 17.08.2008
12 Antwort
ich finde feste zeiten auch gut
aber leider macht meine das nicht mit!außer das sie jedem abend um 19-19.30 schläft.alles andere bestimmt sie selber. aber wenn ne mutter das schaft feste zeiten einzuführen finde ich das gut!!!!!!!!!!!!
florabiene
florabiene | 17.08.2008
11 Antwort
Zeiten
Ich bin zwar Alleine .Aber ein bisschen muss die Zeit auch auch aufgeteil sein!!Ich finde im Berufsleben muss mann ja auch Pünklich sein.Oder vorher auch in der Schule, Kindergarten!! Ich erziehe Meine 4 wirklich nicht streng, aber ich nehme mir sehr viel Zeit für meine Kinder!!Das muss auch so sein!!
Süsse4
Süsse4 | 17.08.2008
10 Antwort
.....
Mein Sohn hat auch so ziemlich seine Festen Zeiten. Halt alle 3 Stunden, er schläft auch schon durch, aber von alleine, das ist mir halt wichtig. Es gibt ja auch Schreibabys, da soll es auch besser sein das sie einen festen Rhytmus haben . Aber wie gesagt, alles braucht seine Zeit.
Ijeoma
Ijeoma | 17.08.2008
9 Antwort
Süsse4 ... der Daumen ist von mir
Ich halte sehr viel von festen Zeiten und Regelmäßigkeiten im Leben eines Säuglinges/Babys... es erleichtert doch sehr vieles ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.08.2008
8 Antwort
Ok vielleicht hab ich mich wirklich im Ton vergriffen
ich entschuldige mich dann auch dafür. Ist eigentlich auch nicht meine Art. Ich war nur so wütend. Manchmal sträuben sich mir echt die Nackenhaare bei den Anworten.
Ijeoma
Ijeoma | 17.08.2008
7 Antwort
Feste Zeiten
Meine Kleine ist 6 Monate und hat jezt schon ziehmlich einen Festen Zeit Plan!!!Sie kommt selber zu bestimmten Zeiten an wegen Essen, Schlafen!!!Hab sie nicht Gezwungen!!!
Süsse4
Süsse4 | 17.08.2008
6 Antwort
Ich ärger mich nur
Wenn ich lese das man seinem Baby Schmelzflocken geben soll. Ich hab auch schon gelesen, das manche ihrem 2 Monate altem Baby 2er Milch geben oder Milch mit Pürierte Banane damit sie durchschlafen. Manche denken das ist gut für ihr Kind und dann machen sies auch
Ijeoma
Ijeoma | 17.08.2008
5 Antwort
Krass
Ich würd es zwar nicht so krass ausdrücken aber wenn ich den Sinn richtig verstanden habe den du sagen willst hast du vollkommen recht!! Mama sein ist nicht nur Eitel Sonnenschein. Nix gegen Tips aber die Regeln und die Strategien gibt immer noch das Baby vor. Wohlgemerkt das Baby weil irgendwann und irgendwo muss man einen Strich ziehen und Linien vorgeben!!!!
maschmidl
maschmidl | 17.08.2008
4 Antwort
hab den beitrag gefunden
... und muß staunen was Du so für einen rauen Ton an den Tag legst ... dafür bekommste von mir KEINEN Daumen :O( Rhythmus hin oder her ... gute oder schlechte Ratschläge ... aber der Ton macht die Musik, sorry ... unmöglich von Dir Im Grunde hast Du ja recht, mit 8 Wochen einen gewissen Rhytmus zu haben ist so gut wie unmöglich und der Tipp mit den Schmelzflocken mit 3 Monaten find ich auch net so klasse ... aber traue den Muttis hier bitte ein bissel Instink und gesunden Menschenverstand zu ... dann läuft das schon LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.08.2008
3 Antwort
ähm
SEH ICH GENAUSO!! GEB DIR VOLL UND GANZ RECHT! DAS BABY GIBT SELBST DIE GESCHWINDIGKEIT AN UND WIR MÜTTER MÜSSEN DA MITZIEHEN: NICHT ANDERS RUM
tatjana20
tatjana20 | 17.08.2008
2 Antwort
was???????
was den nu wieder los?????
ManuelaMaus
ManuelaMaus | 17.08.2008
1 Antwort
Ich finde
man kann sich doch Tipps geben lassen, was man dann macht kann jeder selbst entscheiden. Ich bin aber auch nicht dafür, diese Kliscchees wie schreien lassen und so durchzuziehn, ich finde Mama mzss auch noch Mama ausstrahlen. Gruß Mala
Mala
Mala | 17.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: