Haushaltshilfe gibt Erziehungstips Wie seht ihr das?

Tanjama
Tanjama
19.01.2008 | 11 Antworten
Ich habe seit drei Tagen eine Haushaltshilfe, die mir andauernd "Tips" gibt, wie ich meine Kinder erziehen soll, ich habe sie vorher noch nie in meinem Leben gesehen.

Soll ich es nur versuchen zu ignorieren oder sie freundlich darauf hinweisen, das ich diese Tips von ihr nicht brauche oder soll ich die Haushaltshilfe versuchen zu wechseln?

Was wuerdet ihr tun?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Frage
habt ihr sie euch selbst gesucht oder wurde sie euch bzw dir vom Amt zugewiesen weil wen Jugendamt dann ist sie keine Haushaltshilfe sondern eine familienhelferin, und dann kann sie dir auch erziehungtips geben nur du hier auf gezeigt hast von ihr sind sinnlos da hast du recht denn du kennst deine kinder besser.
Claudia20-04
Claudia20-04 | 20.01.2008
10 Antwort
ja,mich auch,ich gebe anderen nie tips und ich
habe vier jahre Kinderpflegerin gelernt, sie sagt zb meine vollgestillte tochter brauche unbedingt tee und mit ihren drei monaten kann sie suppe essen, schwachsinn, sie sagt man soll alle kleidungsstuecke buegeln.....schwachsinn.....sie sagt mein sohn soll aufs klo, der waer alt genug, ja aber ohne zwang, denn er ist erst 26 monate geworden.....etc.....oder kinder sollen sich nicht beim spielen draussen schmutzig machen.....tatata......nerv......
Tanjama
Tanjama | 19.01.2008
9 Antwort
Ich würde ihr
klar und deutlich sagen, das sie das nicht zu interessieren hat. Grade sowas bringt mich auf die Palme!
Flatus
Flatus | 19.01.2008
8 Antwort
Kommt drauf an,
ob sie dir brauchbare Tips gibt oder ob sie versucht dir in die Erziehung deiner Kinder reinzureden. Ersteinmal solltest du davon ausgehen, dass sie dir helfen will. Andererseits ist es natürlich unangenehm, wenn jemand einem das Gefühl gibt Fehler zu machen und meint es besser zu wissen. Mich würde es auch nerven, wenn jemand sich nach drei Tagen anmaßt, meine Familie umzukrempeln. Das hängt natürlich davon ab, wie brauchbar die Tipps sind. Ich würde die Erziehungstipps ersteinmal zur Kenntnis nehmen und in Ruhe überlegen, inwieweit du diese Ratschläge beherzigen kannst. Wenn es dich stört, rede mit ihr darüber. Sage ihr, dass du dankbar für ihre Hilfe im Haushalt bist, aber dass dich ihre Einmischung in deine Erziehung nicht recht ist. Wenn du gar nicht mit ihr klar kommst, kannst du natürlich versuchen, eine andere Haushaltshilfe zu bekommen. Das würde ich allerdings davon abhängig machen, wie lange sie noch zu euch kommt. Ist sie nur noch kurz bei euch, kannst du ja mal versuchen mit ihr zu reden. LG Claudia
Dagachi
Dagachi | 19.01.2008
7 Antwort
Dankeschoen! Ja,das denke ich auch das ich ihr das so sagen
werde und wenn sie beleidigt ist, ist das ja ihr problem.... Und wenn sie dann gar nicht aufhoert, dann suche ich mir eine andere....
Tanjama
Tanjama | 19.01.2008
6 Antwort
Gebe den Mädels hier Recht!
Ich würde sich auch freundlich darauf hinweisen, das sie als Haushaltshilfe da ist und nicht, um die Kinder zu erziehen a la Supernanny. Sollte sie beleidigt sein, ist das ihr Pech, oder? LG Zahnie
Zahnie
Zahnie | 19.01.2008
5 Antwort
Weise sie höflich aber bestimmt darauf hin, das Du es in der Form nicht wünschst ...
Sie ist als haushaltshilfe da und für sonst nix weiter ... klingt hart, ist aber so... Du weißt ja jetzt das sie ein wenig über Kinder Bescheid weiß und wenn Du mal einen rat brauchst, dann wirst Du Dich vertrauensvoll an sie wenden ... Aber bisdahin möchte sie bitte es Dir selbst überlassen wie Du dein Kind erziehst und behandest. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 19.01.2008
4 Antwort
Ehrlich gesagt,
versuch ihr freundlich, aber bestimmt zu sagen, dass du sie nur für die Hausarbeit angestellt hast. Lass dir von Anfang an nichts gefallen- du bist die Chefin, das muss ganz klar sein! Ich nehme an, dass sie älter ist als du, da musst du unbedingt die Grenzen klar aufzeigen.
calakarin
calakarin | 19.01.2008
3 Antwort
sie ist eine haushaltshilfe
und keine erziehungsberaterin, oder?! jeder kann doch seine kinder erziehen wie er will...mag ja sein das manche tipps vielleicht hilfreich sind die man bekommt aber du mußt es ja nicht so machen. wenn es dich sehr stört dann sag ihr höflich das du das nicht möchtest und fertig :-) LG
Grit
Grit | 19.01.2008
2 Antwort
also ich würde
ihr freundlich sagen das sie das nichts angeht und sich bitte raushalten soll LG
nadine2007
nadine2007 | 19.01.2008
1 Antwort
ist sie denn auch bei der kinderbetreuung
?????????????
wuschbaby
wuschbaby | 19.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie seht Ihr das
29.07.2012 | 27 Antworten
Wie seht ihr das?
26.07.2012 | 21 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: