schlaffrage!

xjessyx
xjessyx
14.04.2008 | 11 Antworten
hallo und zwar habe ich mal eine frage habe jetzt gehört das kinder mit acht sieben bis acht moanten schon nachts ohne flasche auskommen sollen. mein kleiner ist jetzt acht monate geworden und bekommt seinen abendbrei so um sieben dann eine flasche um elf-zwölf und dann die nächste morgens zwischen halb fünf und halb halb sechs jenachdem wielange er schläft. ist das schlimm oder muss ich ihm die flasche nachts ganz abgewöhnen schon und wenn ja wie?
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Flasche
Hi, höre bitte nicht auf solche Bekannten.Dein Baby würde nur lernen, dass es sich nicht auf Dich verlassen kann, wenn es nachts hungern oder dursten muss.Es findet von ganz allein einen Rhythmus, den Du dann übernehmen kannst.Hör auf Dein Bauchgefühl und stelle Dir vor, wie es wäre, wenn Du anders handeln würdest.Du machst das schon.Liebe Grüße
chormama
chormama | 14.04.2008
10 Antwort
dann bin ich
ja beruhigt ne bekannte sagte nämlich ich soll ihm die flasche nachts nicht mehr geben er würde zwar ein paar tage theater machen aber dann wäre ruhe. ich werde ihm dann auch wie ich bis jetzt gemacht hab die flasche geben. er schläft ja auch meist seine fünf stunden und wenn ihr sagt das dass in ordnung ist dann kann ich das ja glauben. danke!
xjessyx
xjessyx | 14.04.2008
9 Antwort
Bei meiner Tochter
Meine tochter 7monate bekommt zwischen 23 uhr und 23.30uhr ihrer abend falsche dann schläft sie bis ca.9uhr morgends ohne nocheinmal das verlangen danch zuhaben! Aber sie schlief schon mit knapp 5monaten die komplette acht durch bis morgends 8uhr!
Sandra22121986
Sandra22121986 | 14.04.2008
8 Antwort
Nachtflasche
Hi, natürlich kannst Du ihm die Flasche nachts geben.Wenn Du durst hast, trinkst Du ja auch.Er schläft zwar schon gut durch , aber braucht halt zwischendurch etwas.Bei manchen Kindern ist es so, dass sie irgendwann nachts nichts mehr trinken und manche haben später auch immer eine Flasche Wasser am Bett, die sie auch brauchen, so ist das eben.Ich würde niemals einem Kind ein Getränk verweigern.Außerdem ist im ersten Lebensjahr der Tag-Nacht-Rhythmus noch nicht ausgereift, so dass Dein Baby durchaus alle 4-6 Stunden eine Mahlzeit bekommen kann.Liebe Grüße
chormama
chormama | 14.04.2008
7 Antwort
okay 200 ml mal eben wegziehen
geht nicht, wenn man satt ist ;) ich würds ihm lassen. oder erst tee geben und gucken, wie er reagiert. aber wenn er hungert hat, hat er hunger :)
MuDy
MuDy | 14.04.2008
6 Antwort
also er
trinkt wenn immer ne breiflasche nachts mit 200 ml und die trinkt er auch leer also denke ich das er schon hunger hat. weiss ja nicht ob er aus gewohnheit dann auch soviel trinken würde obwohl ich das nicht glaube.
xjessyx
xjessyx | 14.04.2008
5 Antwort
***********
also mein sohn schläft schon seit ostermontag durch
| 14.04.2008
4 Antwort
kann di leider nicht helfen
unser kleiner hat ziemlich schnell durchgeschlafen. er ist nun auch fast 8 mon und schläft von 19 bis 7 uhr. aber erhat nachts hunger??? oder ist es gewohnheit? denke aber, dass es völlig im rahmen ist. wie ist es, wenn du ihm abends mehr machst?
MuDy
MuDy | 14.04.2008
3 Antwort
Hallo...
Unsere Maus wollte von einem Tag auf den anderen Nachts keine Flasche mehr... Da war sie 4 Monate...
Jacqueline84
Jacqueline84 | 14.04.2008
2 Antwort
Bei meinem
war es auch mit ca 13 monaten vorbei, dann ist er nur aus gewohnheit aufgewacht, habe ihm dann keine milch mehr gegeben, sondern nur wasser gegen durst und dann war die sache auch recht schnell erledigt ;)
AdriansMama
AdriansMama | 14.04.2008
1 Antwort
Nacht-Flasche
Meine hat bis zum 13 Monat Nachts noch ne Flasche bekommen ... dann hat sich das Thema von selbst erledigt ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 14.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: