schreien lassen

leahmaus
leahmaus
15.02.2008 | 15 Antworten
Hallo, wollte mal hören, was ihr vom schreien lassen in der nacht haltet. Wie sind eure Erfahrungen? Brauche unbedingt mehr schlaf und meine kleine liegt nachts wach und erzählt. Tagsüber ist sie so müde und hält sich kaum 2 Stunden wach. Mit 6 Monaten müsste sie doch länger aushalten können oder? Hatte nach der Geburt starken Eisenmangel und habe sie gestillt, könnte ihr auch was fehlen?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Schreien lassen!
Unsere Mäuse, mittlerweile werden sie 2 Jahre alt, haben auch häufig abends bzw. nachts geweint. Aber wir haben uns dann irgendwann dazu entschieden, sie weinen zu lassen. Die ersten zwei Nächte waren hart, aber es wurde viel besser. Sie haben nach kurzer Zeit durchgeschlafen. Es gibt natürlich auch Zeiten, da sie heute noch weinen, dann haben sie entweder einen guten Grund oder sie testen uns nochmal. Das haben wir aber bisher immer auseinanderhalten können. Im Moment schlafen sie von 19.45 bis morgens mindestens 7.00, manchmal sogar 8.30 Uhr durch. Ohne Theater! Das muss man spüren, ob die Kinder einen brauchen oder nur testen wollen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.02.2008
14 Antwort
Schreien lassen ist nicht die beste Lösung!
Hallo! Kann es sein, dass dein Kind nachts einfach fit ist, weil es tagsüber nicht genug beschäftigt wird??? Du musst einfach versuchen, sie tagsüber länger wachzuhalten. Geh viel mit ihr an die frische Luft, das macht Kinder müde und lass sie abends mit dir oder dem Papa in der Badewanne "toben". Das wirkt Wunder. Meine beiden Jungs haben mit 6 Monaten schon längst durchgeschlafen. Sie schlafen beide von abends 19 Uhr bis morgens ca. 7 oder 8 Uhr. Mittags halten sie eine Stunde, max. 1, 5 Std. Mittagsschlaf. Du darfst dich auch nicht scheuen, die Kleine tagsüber nach einer Stunde oder max. zwei Stunden Schlaf zu wecken. Hast du einen festen Tagesablauf? So etwas braucht ein Kind. Ich habe das damals auch nicht für möglich gehalten, aber es wirklich so. Ich drücke dir die Daumen und hoffe, dass deine schlaflosen Nächte bald der Vergangenheit angehören. LG
Feuerdrache2004
Feuerdrache2004 | 15.02.2008
13 Antwort
Schreien lassen
Babys schreien zu lassen halte ich gar nichts von ! Wenn ein Baby schreit braucht es irgendwas. Am besten lernt ein Baby Durchzuschlafen wenn es einen festen Tagesablauf hat, und vielleicht lässt du dir vor dem zu Bett bringen ein kleines Ritual einfallen. zB eine Spieluhr aufziehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2008
12 Antwort
schreien lassen
halte ich gar nichts von.....
tinkerbell
tinkerbell | 15.02.2008
11 Antwort
Nicht schreien lassen
Hallo, auch wenn´s noch so schwer ist-KEINESFALLS SCHREIEN LASSEN. Ich selbst habe das auch durchgemacht, allerdings fing das bei meiner Kleinen mit drei monaten an.Es war soweit, dass ich halbsitzend im Bett mit der kleinen auf mit liegend die Nacht überstanden habe, aber so war sie wenigstens still. Habe auch gestillt und stille noch . Natürlich kommen die Kleinen in der Nachts öfter, wenn man stillt- die Milch ist halt nicht so stärkereich, wie bei Fläschchen. Kann Dir zwei Bücher empfehlen, die haben mir echt weitergeholfen und mich das durchstehen lassen.Von Herausgeber Lalecheliga: Carlos Gonzales, in Liebe wachsen; William Sears, schlafen und wachen. Die Bücher lassen einem verstehen, warum kinder manchmal so sind und warum man Babys nicht schreien lassen soll Wir haben auch ihr Bettchen an meine Bettseite rangestellt, wobei wir die Kinderbettlatten weggeschraubt haben- den Spalt zwischen den Matrazen dann nur mit einer Decke ausgefüllt. So kann ich jetzt neben ihr liegen und notfalls ihre Hand halten oder auf ihren kopf legen, wenn sie wieder eine unruhige nacht hat- notfalls ist sie auch gleich auf meinen Schoss gezogen, dann wird sie still und wenn sie wieder eingeschlafen ist, leg ich sie wieder rüber. dadurch bemerkt sie keinen Höhenunterschied und wird nicht wach, auch bleibt man selbst im Bett, wird nicht kalt und muss nicht aufstehen. Vielleicht hilft es Dir ja weiter... Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.02.2008
10 Antwort
Hallo
Also ein so kleines kInd würde ich auch nicht schreien lassen die könne sich ja auch einen leistenbruch schreien. Ich kenn das mein Sohn war auch so. Mein Tip: Such die jemanden aus der Familie oder so damit und lass sie mal am Tag ein zwei stunde mit der kleinen spazieren gehen damit du erstmal etwas schlafen und zu kräften kommen kannst. Wenn das der fall ist bist nachts fitter und hast auch tagsüber mehr geduld die kleine wach zu halten. Dann dauert es bestimmt nicht mehr lange bis du sie nachts ruhig hast. Mein kleiner ist 1 jahr alt und ist bis vor zwei wochen nachts noch wach geworden, aber nur weil ich ihn nachts immer in mein bett geholt habe das haben wir aber gott sei dank jetzt auch im griff. Kinder sind auch nur gewohnheitstiere! :-)
LeLu24
LeLu24 | 15.02.2008
9 Antwort
schrein lassen
tu ich auch nicht nur so höchstens ein bis zwei minuten und diskutiere auch mit ihm muss mir dann immer das lachen dabei verkneifen wenn er mir sein leid klagt weil er grad nicht seinen willen bekommt weil ich ja uch noch etwas hausarbeit machen muss aber er sieht mich immer und ich red immeru mit ihm!!!
Nadine85
Nadine85 | 15.02.2008
8 Antwort
schreien lassen??
Hallo! Also ich hab das meinem Sohn schnell abgemacht mit dem schreien der ist jetzt 5 monate alt und schläft schon mindestens 3 monate lang von abends um sechs bis morgens um sechs durch.Wenn er schreit dann ist er krank ansonsten haben wir einen festen Tagesablauf mit schlafen, essen, spielen und das weiß er.Daran orientiert er sich.Meine Nachbarn fragen immer ob der kleine noch lebt weil man ihm kaum hört ob tags oder Nachts.
MuttiPeggy
MuttiPeggy | 15.02.2008
7 Antwort
schreien lassen
ich habe so ein buch da steht das toll erklärt drinne man kann die schreiebn lassen aber nciht lange und man muss sie dann beruhigen aber nciht aus dem bett rausnehmen. und tagsüber einfach nur noch 2 mal mittagsschlaf machen lassen und dann immer so nach 1 1/2 bis 2 std wecken und das klappt super
xBabyBoox
xBabyBoox | 15.02.2008
6 Antwort
Schlafen
mein sohn 4, 5 mon. alt macht das auch öfters.Dann riegt er seine Diskussionsrunde und ein bischen Tee und dann ist Ruhe.Schreien lassen wir ihn nicht. Didi
zausel231
zausel231 | 15.02.2008
5 Antwort
hallo
also wen bei den U-untersuchungen ales okey war...dan lass sie mal schreien...das haben wir mit unsern auch 1-2 nächte gemacht und seit dem haben sie dan beide durch geschlafen...und versuch sie über tag einfach als etwas wach zu halten Viel Glück...wen du noch fragen hast..dan frag einfach;-) LG Ronja
ronja87
ronja87 | 15.02.2008
4 Antwort
Handhabe ich unterschiedlich
Meine maus schreit meist aus 2 Gründen... 1. wenn Ihr etwas weh tut, dann betütel ich sie von vorne bis hinten 2. wenn sie lange Weile hat - und wenn sie das vorzugsweise Nachts macht, dann lasse ich sie schon mal ein paar Minuten brüllen ...denn sobald ich reingehe, freut die sich nen Kullerkeks und feiert Party ... ich will Nachts um 3 Uhr aber keine Party haben und da muß dann auch sie mal durch .... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 15.02.2008
3 Antwort
ICH BLÖDI
SCHREIEN meinte ich
gewuhl
gewuhl | 15.02.2008
2 Antwort
schreine lassen
man sollte es nicht machen!! wenn du dein baby schreien lässt hat es kein vertrauen mehr zu dir ein baby schreit nur wenn es was brauch Und ein baby kann man NICHT verwöhnen!!! ich lass meine kleine nieee lange schreien!!!!
gewuhl
gewuhl | 15.02.2008
1 Antwort
Schreien lassen.
Babys schreien nicht aus langeweile. Meine haben nachts auch immr gespielt weil sie tagsüber zuviel geschlafen haben. Halte sie tagsüber länger wach habe ich auch gemacht seitdem ist nachts ruhe.
leosas
leosas | 15.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: