Muß da mal was klar stellen!

Tanjachen
Tanjachen
10.07.2008 | 36 Antworten
So Mamis, muss da mal was klar stellen, ich bin nicht für Kindesschläge. Finde auch nett, das ich extra angeschrieben werde und aufgeklärt werde was im BGB Steht! Also Danke! Jetzt weiß ich ja bescheid. Bin aber leider trotzdem der Meinung das ein Klapps auf dem Arsch noch niemanden Geschadet hat! Und ich glaube nicht das es jemanden gibt der noch keinen bekommen hat, bzw ausgeteilt hat! Ich meine nicht "Schlagen oder Brügeln" ich meine einfach nur eine auf dem Arsch!
So das ist meine Meinung!
Mamiweb - das Mütterforum

39 Antworten (neue Antworten zuerst)

36 Antwort
@Tanjachen
gutes Thema... *g* Da prallen tatsächlich Welten aufeinander, aber heut gehts mal ruhig zu...ohne gleich persönlich zu werden! @Josie.. hab eben nochmal gelesen was Du getextet hattest, hab dich falsch verstanden...dachte du wärst gegen das was ich gesagt habe ;oP wer lesen kann und so...*lol*
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 10.07.2008
35 Antwort
Gibt bestimmt nur wenige, denen nicht schon mindestens einmal die Hand
ausgerutscht ist. Wer Kinder hat, der weiß, daß sie einen manchmal zur Weißglut treiben können. Ein Klaps auf den Po ist zwar tatsächlich nur ein Zeichen dafür, daß man grad nicht weiter weiß, aber wir sind ja keine Roboter, wo für jede Situation sogleich das richtige Programm zur Stelle ist. Zumindest ist somit mal schnell ne klare Grenze gezogen. Und wir haben früher auch mal nen Klaps gekriegt ohne daß das jemals in Prügel ausgeartet ist. Generell bin ich aber auch dagegen.
mandymouse
mandymouse | 10.07.2008
34 Antwort
Wahnsinn
Bin echt sehr überrascht was für ausmaße mein Bericht mit sich bringt. find ich gut!!!Und das beste ist, es wird keiner BESCHIMPFT!!
Tanjachen
Tanjachen | 10.07.2008
33 Antwort
.und bin erschrocken .........
über die Verteilung der Daumen ;(
Fabian22122007
Fabian22122007 | 10.07.2008
32 Antwort
Fabian22122007
Mehr als nur lobenswert bei 5 Kindern ... ich wünschte ich hätte damals Deine Geduld, Gefastheit und Nerven gehabt LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.07.2008
31 Antwort
ich HABE NOCH NIE einem meiner Kinder....
eine auf den Arsch gehauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fabian22122007
Fabian22122007 | 10.07.2008
30 Antwort
Mir ist es einmal passiert: ich hatte der Nele eine auf den Mund gehauen ...
Was meint Ihr wie wir BEIDE gekuckt haben ??? Nele überrascht, ich erschrocken ...erschrocken über mich selbst, denn dass hatte ich mir mal geschworen: nie und niemals am Kopf, geschweigedenn im Gesicht ... Folgendes war gewesen: wir sind Strassenbahn gefahren, Nele saß am Fenster, zug den Speichel hoch und rotze das Fenster voll ... Es war kein Hauen in dem Sinne, es war wie ein Rflex, mein Handrücken Richtung Neles Mund... war nicht dolle, ihr hats definitiv NICHT weh getan ... ich hab überlegt: scheiße, wie reagier ich jetzt??? Entschuldige ich mich oder nicht...ich hab mich entschuldigt und hab ihr auch gleichzeitig die Hölle heiß gemacht und hab sie ihre eigende Rotze wegwischen lassen Sie hat es nie wieder getan LG PS: was ich damit sagen möchte: man soll nie nie sagen ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.07.2008
29 Antwort
.....................
Bin für Sparsam!!!
Tanjachen
Tanjachen | 10.07.2008
28 Antwort
REDEN, ERKLÄREN.... - MANCHMAL HILFTS NICHTS...
Ach mein liebes Kind... Bitte, hör doch mal auf die Mama. Schatz die Mama is gleich traurig.... - Geht ne Weile... ABER ... Kuckt Euch doch mal die Jugendlichen da draussen TEILWEISE!! an... Pöbeln wildfremde alte Leute an. Das is doch traurig! - Denen hätte mal rechtzeitig eine auf den Hintern gehört... Aber da wurde wahrscheinlich auch nur geredet und erklärt. Das geht bei manchen Kindern zum einen Ohr rein und zum anderen raus. Dann sagt mans drei vier fünf mal.... Irgendwann lachts einen aus... Überall gibts Rangordnungen und Bestrafungen... Jeder muss seinen Weg wählen und mit den Konsequenzen leben. ICH VERSUCHE NIE ZU SCHLAGEN, aber man darf nie NIE sagen... Schönen Abend!
Maune126
Maune126 | 10.07.2008
27 Antwort
meryemsmami
ich bin auch für den "Klapps", wenn er nur dann angewand wird, wenn man mit bitten und betteln und erklären nicht weiter kommt ... Und es ist unsere verdammte Aufgabe als Eltern uns soweit im Griff zu haben, dass es nicht mehr wird ... wenn ein Kind sich an einen Klapps gewöhnt, dann hat man als Elternteil von vornerein versagt. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.07.2008
26 Antwort
Jetzt ist es nur der Popo
Heute ein Klapps auf den Po weil er das Schwesterchen gehauen hat und Morgen eine Tracht Prügel weil er gekleut hat!!! Irgendwann wird sich das Kind an den Po-Klapps "gewöhnen" - und es werden immer härtere Strafen nötig sein!!! Also-entweder ganz "sparsam" einsetzen und wohl überlegt - oder garnicht!!! Aber welche Mutter schlägt schon wohlüberlegt?!
meryemsmami
meryemsmami | 10.07.2008
25 Antwort
Da geb ich dir auch recht!
Wenn meine nicht hören wollen, und ich 5-6 mal was sage, und sie immer noch nicht hören, bekommen sie auch nen kleinen klapps auf den Po! Sonst würden sie ja nur auf der Nase herumtanzen! Aber meiner Meinung nach hat das nichts mit Gewalt zu tun, sondern es sollte nur den Kindern bewusst machen, soweit und nicht weiter!
nessie105
nessie105 | 10.07.2008
24 Antwort
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Klaps = Schlagen Ich habe füher oft einen "Klaps" auf den Po bekommen!! Und nun einige Jahre später, ich habe eine ganz ganz schlechte Beziehung zu meinem Dad, er ist mir sehr fremd, er hat unsere Beziehung dadurch kaputt gemacht.. und es war auch "nur" ein Klaps....... Daher habe ich vor es niemals zu tun... ich finde es schrecklich...
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 10.07.2008
23 Antwort
Nele hatte damals mit ca 2 1/2 Jahren eine auf dem Hintern zu sitzen gehabt
Nach dem ich ihr zum 100sten Male gepredigt hatte sie solle NICHT auf die Stresse rennen, sondern warten ... beim 1001. mal hab ich ihr eine gewischt ... und zwar neben die windel, merkt ja sonst nix ... Es war ncht sehr dolle, aber der schreck , der hat gesessen ... fortan hat sie an der Strasse gewartet. Also war diese "popo-klatsche" sinnvoll und nötig ... vielleicht nicht di beste Lösung, aber besser als eine Nele unterm Auto Manchmal kommt man mit Worten nicht sehr weit Ich verurteile jedoch jeden Menschen, der ein Kind schlägt !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.07.2008
22 Antwort
@josie
also hör mal.. ner bus hat ne vollbremsung hingelegt und das ganze war haarscharf... ich rede von diesen schrecksekunden wo einem bald das herz bis in die hose rutscht...da hats sich dann mit... kind hosche ma...das macht man nicht...das war lebensgefährlich ;) und sorry...aber wäre ich nicht bald selbst vor schreck umgefallen...wäre mir das auch nie im leben passiert... wie gesagt...ihc find schlagen furchtbar...aber auch ich hab se mal bezogen...allerdings richtig...als ich als kind n quecksilberthermoneter kaputt gemacht habe ...und mit den hübschen silbernen perlchen...auf dem tisch gespielt habe ;o)) ich kann da zumindest nachvollzihen warum und wieso ...es zu nem verhauenen hintern kommt... im alltagsleben...als erziehungsmethode...maßnahme... never ;o)))
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 10.07.2008
21 Antwort
@ oOMadeleineOo
genau das sind solch sachen.dann lieber nen klaps als zu sagen mein liebes kind das darfst du nicht und das nächste mal ist es zu spät
josie
josie | 10.07.2008
20 Antwort
ich finde jede art von schlagen nicht gut
ob leicht oder hart-schläge sind schläge und müssen nicht sein-meine meinung, LG:)
linak
linak | 10.07.2008
19 Antwort
hi.......
also ich bin total dagegen . ich ich habe noch nie in meinen leben welche auf den arsch bekommen oder sonst irgend was , ach bekam ich nie stubenarest oder fernseh verbot , denn mit reden erreicht man mehr als alles andere . ich werde es bei meinen kind auch so machen , denn so klappt es auch ohne hände heben , oder bekommt einer von euch wenn ihr was falsch gemacht habt auch welche auf den arsch ? lg jessi
jessimausMD
jessimausMD | 10.07.2008
18 Antwort
zu Babys-mummy
Ich warne meine tochter erst so 3-4 mal und wenn sie mir mit zwei jahren schon ab und zu wiederworte gibt und nicht hört wenn ich ihr was sage dann bekommt sie nen klapps und ich schick sie ins zimmer....lg
Kadeisha
Kadeisha | 10.07.2008
17 Antwort
GENAU!!!!!!!! - Meine Tochter hat noch nie den Arsch voll bekommen... (3)
Aber ich geb Dir vollkommen Recht! Ich selbst lebe auch noch und habs wohl auch das ein oder andere Mal gebraucht. Auch wenn diese ach so tollen Erziehungspriester das da so ins BGB schreiben. Die haben meist keine Kinder oder noch nie selbst Kinder erzogen, weil sie Nannys haben!!! Sie kommen für den schönen Teil Heim, den Stress hat jamand anderer der gekündigt wird wenn er das Kind mal zu fest am Arm hält.
Maune126
Maune126 | 10.07.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Amträge stellen
25.01.2012 | 4 Antworten
ja ne is klar das soll unwetter sein?
05.01.2012 | 25 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: