Startseite » Forum » Ernährung » Rezepte » Was kann man dagegen tun?

Was kann man dagegen tun?

B4by
Ich habe eine kleine Tochter, die nun 1 Jahr und 4 Monate alt ist, doch leider hat sie sehr komische Essgewohnheiten!
Ich muss ihr Abends noch eine Pulle, mit einer Trinkmahlzeit geben, was ich ja auch nicht schlimm finde, doch dass Problem ist folgendes:
Sie will diese Trinkmahlzeit nicht nur Abends, sondern jedesmal wenn ich sie ins Bett lege.
Sie ist kaum was anderes.
Mein Mittagessen, rührt sie selten an ..
Dass einzigste was sie über den Tag verteilt isst, ist halt diese Trinkmahlzeit, dann ab und zu Kekse und vielleicht mal einen Pudding ..
Man hatte mir mal gesagt, dass "das Auge mit isst", doch leider weiß ich nicht, was ikch machen soll, damit sie mal etwas anderes in den Magen bekommt..?
Meine Frage deshalb an euch:
Kennt jemand Kinder-Rezepte, die ich meiner kleinen kochen könnte?!
Bin für jeden Tipp sehr dankbar ..
Lg
von B4by am 14.05.2008 14:04h
Mamiweb - das Babyforum

16 Antworten


13
B4by
Kurz erwähnt...
Das mit dem "Mach es doch so wie bei dem Abstillen"...Naja dazu kann ich nur sagen, das meine kleine ab dem 1.Tag schon die Flasche bekommen hat, da ich in der Schwangerschaft geraucht habe und die Ärztin meinte, das es nicht so gut gewesen wäre, wenn ich gestillt hätte... Aber ich werde das sicherlich irgendwie hinbekommen...;)
von B4by am 14.05.2008 14:24h

12
Noobsy
---------------
okay, aber das Kind kann ja nicht bis sie drei ist, Trinkmahlzeiten zu sich nehmen. Mach es doch wie beim Abstillen und tausche die Mahlzeiten aus. Und vielleicht gewöhnst du ihr gleich auch die Flasche ab. Hol ihr doch einen ausgefallenen Trinkbecher.
von Noobsy am 14.05.2008 14:21h

11
B4by
Vielen Dank..
Ich danke euch für eure ratschläge.. Mal sehen ob sich in der nächsten Zeit irgendwas ändert...
von B4by am 14.05.2008 14:20h

10
skyxxx
solange
der arzt sagt is alles okay dann ist doch gut, pass halt etwas auf was sie isst, was bei meinem immer hilft weils auch spaß macht schokoobst machen also einfach schoko schmelzen und obst rein. wenn sie was anderes brauch macht sie sich bemerkbar, ich habe mit meinem zb das problem wenn er zu der flasche nicht ausgewogen isst, hat er verstopfung. aber meine kinderärztin sagte schon wenn er im kindergarten isst wird das alles anders denn da sieht er das ja bei den anderen kindern und guckt sich das ab. also einfach abwarten und gucken das du ihr essen schmackhaft machen kannst.
von skyxxx am 14.05.2008 14:17h

9
Noobsy
-----------------
Meine Kinder essen mittlerweile alles, was ich koche. Aber bis vor ein paar Wochen haben ein paar Stücke Brokkoli im Essen ausgereicht, und die Kinder haben es verweigert. Wir haben ihnen nichts anderes angeboten, um sie dazu zu bewegen, dass sie wenigstens probieren. Und das hat funktioniert. Wir haben sie natürlich nicht hungern lassen. Aber bei dem einen oder anderen Abendessen haben sie nur drei, vier Löffen gegessen. Aber dafür essen sie jetzt endlich ausgewogen.
von Noobsy am 14.05.2008 14:17h

8
B4by
Naja sagen wir es mal so: Sie ist nicht -alles- was ich koche =)
Also es ist ja nicht so, das sie nichts von meinem Essen anrührt.Ich würde mal sagen, sie probiert es und irgendwann nach einpaar Minuten tut sie so, als würde es ihr nicht schmecken, aber vorher "stopft" sie sich alles in den Mund... Oh, ich vergaß zu sagen/schreiben, das sie Nudeln für ihr Leben gern isst... Und als wir zum letztens beim kinderarzt waren, meinte der ja auch, das mit meiner kleinen alles ok ist und sie gut ernährt ist... Was macht ihr denn/habt ihr gemacht, wenn euer "Schützling" euer Essen nicht angerührt hat?!
von B4by am 14.05.2008 14:12h

7
lefteye
rezeptdatenbank für babys und kleinkinder
guck ma hier: http://www.eltern.de/gesundheit-und-ernaehrung/ernaehrung/rezeptedatenbank.html?t_action=search&t_category=2&t_ingredients=&t_page=4
von lefteye am 14.05.2008 14:10h

6
skyxxx
oh jaaaaaaaaaaaaaaa
das kenne ich, meiner wird 3jahre und besteht da drauf, dumme angewohnheit hätte man von vornerein anders machen sollen, ich mach es jetzt so das er tagsüber wenns mal ne flasche gibt nur ein löffel pulver auf ne normale flasche gibt, das macht dann nicht satt und seitdem tut er richtig gut essen. aber ein guter tip, schau was er gerne isst, und richte dich etwas danach umso besser er isst umso weniger brauch er die flasche. oder du quälst dich ein paar tage und verweigerst die flasche im bett also zb dann auf der couch während ihr kuschelt und sucht ein anderes abendritual. viel glück
von skyxxx am 14.05.2008 14:08h

5
Kirschal
. . . .
ich wüede mal den ganzen Süßkram weglassen; kein Pudding, Keine Kekse . . . dann kommt der Hunger und der Appetit wieder !!!!
von Kirschal am 14.05.2008 14:08h

4
Noobsy
------------
Sie isst nichts, was du kochst??? Nudeln mit Bolognese mögen unsere am liebsten. Und wenn du ihr mal sowas wie Kinderkroketten holst oder so. Um sie übrhaupt mal dazu zu bewegen, was festes zu essen. Das ist wirklich krass.
von Noobsy am 14.05.2008 14:07h

3
linak
viel frisches gemüse mit etwas fleisch
und gemeinsam am tisch essen-lg
von linak am 14.05.2008 14:06h

2
tuana
kannst ja mal
bei google nachschauen meine kleine isst auch sehr komisch
von tuana am 14.05.2008 14:06h

1
piccolina
kenne ich
meine wollte das auch das war die milch vom hipp:-) aber sie hat dann mit 2 jahren damit aufgehört! hab sie ihr gelassen...sie fühlte sich wohl so und war glücklich! ich muss aber dazu sagen sie hat anständig gegessen am tisch! und von der milch einfach etwas weniger gemacht wie normal steht. 50ml hat ihr zb völlig gereicht
von piccolina am 14.05.2008 14:06h


Ähnliche Fragen



Kind 1 jahr 7 monate speckig
23.09.2011 | 11 Antworten

Karies bei 21 monate altem Mädchen?
23.04.2011 | 9 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter