Wie lange gibt man den Abendbrei?

LeaMaus315
LeaMaus315
24.06.2008 | 8 Antworten
Hallo,
kann mir vielleicht jemand sagen, wie lang man abends einen Milchbrei geben soll? Meine Kinderärztin hat mich ein wenig schräg angeschaut, als ich ihr sagte, dass ich mittags für Lea immer noch extra koche. Sie könne doch jetzt (mit einem Jahr) alles essen. Jetzt weiß ich nicht so recht, wie ich sie ernähren soll, was ich ihr schon kochen kann und was lieber nicht. Und wie gesagt, wie lange ich ihr diesen Abendbrei noch machen soll. Weiß jemand Rat?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.
LG Steffi
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Abendbrei
Hallo, meine Kleine ist jetzt fast 11 monate und ißt nach ihrer halben scheibe brot noch ihren Milchbrei. ich habe auch etwas probleme, weil sie viele dinge noch nicht kriegt, bin da sehr streng wegen Allergien meinerseits....und ich koche mittag immernoch extra! Laß dir da nix einreden....Sollte dein kind allergiegefährdet sein, nicht mit einem Jahr plötzlich alles reinstopfen, sondern weiterhin eine neues pro woche.....und dann kommt man am extra kochen gar net vorbei....Meine darf noch kein Weizen, keine Milch, keine tomaten....aber wenns dinkelnudeln oder kartoffeln gibt kriegt sie was- nur da hab ich wieder das Saucenproblem ohne tomaten....deswegen koch ich immer extra vor für sie....ich halte nix davon dem kind alles zu geben nur weils 1 jahr ist....auch dann treten allergien auf und man weiß am ense nicht von was...
mangopaya
mangopaya | 30.06.2008
7 Antwort
geben von abendbrei
ich finde mit breimahlzeiten soll man sich kein stress machen. solange es noch den mag. aber versuch es doch mal mit einer halbenscheide weißbrot mit fettarme wurst, klein geschnitten. meiner kleinster hat mit zwei noch abendbrei gelöffelt, aber mehr als nachtisch nach dem abendbrot. mit eine jahr kann man schon normales essen geben, nur solltest du nicht viel salz oder gewürze zufügen und es leicht pürieren. brauchst aber nicht exra kochen, was ihr essen tut ist ok. nimm in bisschen vor dem würzen aus dem topf für den kleinen, dann füge in euer essen gewürze zu. dann wird er es später von alleine aufhören mit dem brei.
ceylanicole
ceylanicole | 24.06.2008
6 Antwort
Ich geb ihr Abends mal nen Griesbrei wenn sie kein Brot oder so mag.
Flasche gibts auch noch Frühs oder Nachts. Ansonsten alles vom Tisch und das schon sehr lange... Ich glaub mit 6 Monaten wollte sie schon mehr als sie konnte...
Maune126
Maune126 | 24.06.2008
5 Antwort
essen
ja da hat se wohl recht. ab einem jahr dürfen die kleinen so ziemlich alles essen. ole aß ab da morgens brot aber abends noch haferflocken. jetzt ißt er morgens müsli und abends brot auch mittags kannste ab jetzt alles versuchen...muss ja nicht gerade chilli con carne sein...*g* mitt pfannkuchen mach ich zum b.s. ne riesen schow... dann flatsche ich ihn mit schwung auf den teller, in leas alter hat ole sich kaputt gelacht darüber. bei uns gibts aber auch mit zwei noch immer ca. 6 tage die woche mittags kartoffel / Nudel / Reis mit gemüse und fleisch... am siebten tag dann pommes oder pfannkuchen oder so du kannst sie ab nun fast alles mitessen lassen mfg
Nele1980
Nele1980 | 24.06.2008
4 Antwort
hallo
mit einem jahr kannst ihr echt alles geben. bloß net zu dolle würzen. gib ihr einfach alles was du auch isst. da passiert gar nix mehr. meiner wird jetzt neun monate geb ihm auch milchbrei etc. aber nicht mehr jeden tag. gibts ja so viele leckere andere sachen...
babys-mummy
babys-mummy | 24.06.2008
3 Antwort
nicht böse gemeint
aber klar kann sie mit einem jahr alles essen was du auch ißt ! nick hat an seinem ersten geburtstag pommes mit würstchen gegessen .-)
nimi
nimi | 24.06.2008
2 Antwort
Abendbrei
mein sohn wird am 1.7. 8 monate und ist abends jetzt schon schnitte.mittags fang ich an ihn auch von uns mit essen zu lassen .probiers einfach aus. viel erfolg lg
simi0909
simi0909 | 24.06.2008
1 Antwort
min zwerg ist jetzt 7 monate,
abends bekommt er ne viertel scheibe bro mit butter, danach nioch nen bisschen milchbrei, je nach dem, wieviel hunger er hat, das klappt wunderbar, da hat er was im mund zutun, sonst komm ich mit dem löffeln gar nicht mehr hinterher, da er beim essen immer so schnell isst
schnatti1109
schnatti1109 | 24.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Nach Abendbrei noch Obst?
02.03.2011 | 4 Antworten
wie lange Abendbrei?
23.08.2010 | 2 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen