Welche Babynahrung ist die Beste?

malvina
malvina
01.11.2007 | 6 Antworten
Liebe Mamis, ich will mein Baby auf jeden Fall stillen, mindestens 1 Jahr. Ich hoffe dass es klappt. Wie geht es denn mit der Nahrung weiter? Welche Babynahrung ist die Beste? Ich meine damit diese Glässchenkost, oder Breie, welcher Hersteller ist am besten? Oder ist es besser , wenn ich für mein Baby jeden Tag frisch koche? Kann ich dann grössere Portionen kochen und diese dann einfrieren und bei bedarf im topf auftauen? Dürfen Babys überhaupt aufgetaute sachen essen? Habe gehört, die Babys bekommen davon Bauchweh und Blähungen.
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Beikost
Hallo, Also wenn Du voll stillst, brauchst Du erst nach einem halben Jahr mit der Beikost anzufangen. Aber wenn der Zwerg Dir schon mit 5 Monaten das Essen vom Teller klauen will ist´s auch ok, schonmal damit anzufangen Ich koche fast immer selbst. Am Anfang Möhrchen im Dampfgarer, schön im mixer pürieren und noch ein bißchen Öl ran. kann man durchaus mehr kochen und einfrieren. Nur Gemüse wie Spinat dürfen nicht wieder aufgewärmt werden. Was die Blähungen und Bauchweh angeht, das kann manchmal an der Gemüsesorte liegen. Am Besten immer nur ein neues Gemüse zur Zeit, damit Du weißt, woran es liegt.
dsprite
dsprite | 22.06.2010
5 Antwort
.........
also was ich weiß KANN man ab ende des 4ten monat zufüttern. man merkt dann e wann das kind soweit ist. besser ist natürlich länger warten wegen allergien usw aber da ist jedes kind anders. ich hab angefangen zum zufüttern ende des 4ten monat karotten. war nicht gut. er hatte total verstopfung. dann hat mir eine kinderkrankenschwester gesagt besser mit pastinaken anfangen, ist das selbe und stopft nicht. warte aber jetzt noch weil ich das gefühl hatte mein kleiner ist noch nicht soweit. werde noch warten bis ende 5ten.
martina1984
martina1984 | 01.11.2007
4 Antwort
@ daniking78
warum sollte man beim stillen bitte ab dem 6. monat zufüttern??? wo steht das??? bitte die seite - in der hoffnung, dass diese aussage wissenschaftlich belegt ist, damit man dies an die weltgesundheitsorganisation weiterleiten kann!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 01.11.2007
3 Antwort
hipp is die beste!
ich gebe meinem kleinem Matz Hipp, das verträgt er gut und es is aus biologischem Anbau! KOnnte ihn leider nur 6 Monate stillen!
junge-mami-bln
junge-mami-bln | 01.11.2007
2 Antwort
Babynahrung
Also ich bin für selber kochen! Gläschen ab und zu finde ich ok, z. B. wenn man unterwegs ist. Vorkochen und einfrieren finde ich gut, meine Schwägerin hat das auch so gemacht und der Kleine hat sich prächtig entwickelt! Wenn Bauchweh oder Blähungen auftreten musst du erst mal herausfinden ob es an bestimmten Lebensmitteln liegt oder am Einfrieren. Jedes Kind ist anders. Man beginnt mit 1 Gemüsesorte, die man kocht und dem Kind anbietet. 1 Woche lang. Dann kannst du sehen ob und wie dein Kind die Nahrung verträgt. Nächste Woche anderes Gemüse - 1 Woche... Und so weiter... Dann kannst du auch mal mischen , noch später Fleisch dazugeben und mit dem Stabmixer pürieren. Aber mit 1 Jahr sollten dann auch schon genug Zähnchen da sein, damit dein Kind auch damit beißen kann und kauen. Schön langsam eben... Und hör auf dein Bauchgefühl und wie dein Kind auf all das reagiert. Die besten Tipps helfen oft nicht, weil dein Kind eben anders ist, als das Kind der Mama, die dir den Tipp gegeben hat. Du wirst schon das Richtige machen, davon bin ich überzeugt! Alles Liebe, Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 01.11.2007
1 Antwort
Babynahrung
Hallo, zufüttern solltest Du trotz Stillen aber schon eher, ungefähr ab dem 6 . Monat.Also, los geht es mit Karotten, erstmal 2-3 Löffelchen, das steigert sich dann.Ich fahre gut mit Alete, Hipp und Milasan Bio Gläschen.Abraten tue ich immer bei Bebivita:schlechter Geschmack, unnötige Zutaten, oft Zuckerzusatz.Klar kannst Du selber kochen und auch einfrieren.Mein Sohn steht da nur leider rein geschmacklich überhaupt nicht drauf.Viel Glück und Erfolg! Daniela
daniking78
daniking78 | 01.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

babynahrung selbst kochen - einfrieren
08.10.2010 | 8 Antworten
babynahrung im online shop bestellen?
06.03.2010 | 4 Antworten
Welche Babynahrung?
14.12.2009 | 9 Antworten

Fragen durchsuchen