Nach dem Stillen,WER KANN HELFEN?

Unger
Unger
19.06.2008 | 8 Antworten
Hat jemand erfahrung?
Wenn ich mal nicht zu Hause bin , habe ich für meinen kleinen an Vorraut abgepumpt( Muttermilch) und in die Tiefkühltruhe.
Sollte ich dann mal weg sein bracuh mein Mann es nur warm machen bzw. auftauen zu lassen, was wenn mein kleiner nicht von der Flasche trinkt .. habe da bedenken..
WER KANN HELFEN
Mamiweb - das Mütterforum

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
bechermethode
meine maus trinkt bis heute aus keiner flasche, sondern normal aus tasse, glas und becher! besorge deinem mann einen kleinen becher und mit diesem kann er sohnemann füttern! dauer natürlich etwas länger, aber wenn man es raushat, geht es zackig! die muttermilch aus dem becher an die unterlippe des babys halten, dass die flüssigkeit seine lippen berührt. dann schlabbert es wie ein kätzchen oder papa lässt die milch langsam in den mundwinkel rinnen! hat bei uns perfekt geklappt, denn so entsteht keine saugverwirrung! ab dem 6. monat kann ich dann den trinklernbecher von tupper empfehlen!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 19.06.2008
7 Antwort
ich hab n prospekt vom kh
bekommen wo drine steht das wenn die babys die flasche ned wollen sollte man einen kleinen halben becher voll machen mit muttermilch den dann senkrecht auf der unterlippe machen und dann sollen die babys die muttermilch mit der zunge sich in den mund zu kriegen....... hab mich da verwundert habe es selber aba noch ned versucht
kleinemaus1992
kleinemaus1992 | 19.06.2008
6 Antwort
hallo
dann probier mehrere flaschen aus. von heute auf morgen wird er das auch nicht machen. wird ihm doch spanisch vorkommen! *lach* die nuk breithals flaschen sind super. ich hatte das selbe problem. wenn es hart auf hart kommt, gibt es auch eine umhängebrust zum stillen, für männer. klingt krass ist aber so.
zwillingsmum1
zwillingsmum1 | 19.06.2008
5 Antwort
Flasche
Mit dem Tee ist es auch was anderes, meistens schmeckt der Tee einfach nur nicht, etwas Traubenzucker kann da schon mal helfen. Am sonsten ist der Sauger der Brust sehr verwandt. Versuche es aber mal selber mit Milch aus der Flasche, sollte eigentlich keine Probleme geben. Es ist eher so, dass die kleinen nach der Flasche eher keine Brust haben wollen, weil Flasche nicht so anstrengend ist. Allerdings ist alles kein Problem, wenn du die Flasche nicht zur Gewohnheit werden lässt.
Elina25
Elina25 | 19.06.2008
4 Antwort
...dann soll dein mann...
...mit der flasche probieren muttermilch zu füttern, aber so dass du da bist. dann kannst du immer noch die brust anbieten falls es scheifgeht. und denk daran: muttermilchvorräte sollte man in wenigen wochen abbauen, denn die zusammensetzung der milch ändert sich mit dem alter des babys. lg, mameha
mameha
mameha | 19.06.2008
3 Antwort
habe ich auch gemacht
immer wieder anbieten auch wenn du da bist. einmal die woche ihm eine mahlzeit aus der flasche geben damit er sich daran gewönt. hat meine hebamme mir damals so geraten. viel glück!
kleene89
kleene89 | 19.06.2008
2 Antwort
DANKE
Habe versucht schon aus der Flasche mit tee, aber das nimmt er gar nicht an....
Unger
Unger | 19.06.2008
1 Antwort
hallo
gib ab und zu jetzt schon mal was von der flasche, damit er sich daran gewöhnen kann.
zwillingsmum1
zwillingsmum1 | 19.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Würde gern helfen aber wie
05.07.2012 | 4 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen