flasche abgewöhnen

finley0612
finley0612
12.06.2008 | 9 Antworten
hallo mamis, war heut beim doc. sie meint ich sollte meinem kleinen jetzt nachts die flasche abgewöhnen, mit sechs monaten würde er zwölf std durchhalten .. er schläft auch nachts schlecht und abends nur schwer ein. sie hat mir empfohlen ihn weinen zu lassen .. kann ich doch aber nicht. bin etwas überfragt wie was richtig ist.
Mamiweb - das Mütterforum

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Wann kriegt er denn sein Nachtfläschen?
Wenn du es nach dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" machst, musst du ihn nicht unbedingt schreien lassen. Übe mit meinem auch grad das Durchschlafen, habe einfach das Nachtfläschen immer weiter hinausgezögert, und mittlerweile schafft er es öfters bis 7 Uhr durchzuhalten. Allerdings kriegt er erst um 21.45 Uhr sein letzes Fläschen. Alles Gute!
Kitty79
Kitty79 | 12.06.2008
8 Antwort
ich würde
es machen. mein sohn hat mit 1 jahr noch 3-4 mal nachts seine flasche noch haben wollen. er hat deswegen auch tagsüber nichts gegessen, weil er wusste er bekommt seine flasche ja noch. aber irgendwann hats mir gereicht, nachdem er mich damit immer ausgetrickst hat. deswegen habe ich ihn dann nachts schreien lassen. es war zwar hart und hat auch lange gedauert, aber jetzt bekommt er nur noch so gegen 3-4 Uhr seine flasche. damit kann ich leben und er schläft damit auch länger, als wenn er sie nicht bekommen würde. mach es lieber jetzt, bevor er sich richtig daran gewöhnt hat und dann ist es wirklich schwer es ihn abzugewöhnen.
sonne_erding
sonne_erding | 12.06.2008
7 Antwort
lass ihn reden....
ganz ehrlich...dein kind hat abends oder nachts hunger...bitte gib ihm die flasche .ich finde mit 6 monaten kann dein kind noch über monate nachts ne flasche bekommen.. die haben einen besseren instinkt als wir .. also vertraue deinem kind und bitte ignoriere deinen arzt... liebe grüsse aus berlin
mamavonluiz
mamavonluiz | 12.06.2008
6 Antwort
Also ich habe gelesen,
dass Flaschenbabys ab halben Jahr nachts keine Flasche mehr brauchen. Aber mach du es nach deinem Gefühl, was du für richtig hälst. Es gibt ja dieses Buch "Auch Kinder können schlafen lernen". Du musst ihn ja nicht weinen lassen. Wir haben bei unserer Tochter es so gemacht: Für 2 Min. rein und sie gestreichelt , dann 5 Min. weinen gelassen, dann wieder für 2 MIn. rein und gestreichelt und dann nach 7 Min. rein und so steigt es. Und sie wusste, wir sind da. Und es hat geklappt. Nach paar Tagen hat sich durchgeschlafen! Viel Glück! LG
ani4ka
ani4ka | 12.06.2008
5 Antwort
ich hab das auch
geschafft! ist garnicht so schlimm wie es sich anhört!! ich habs halt so gemacht: wenn er geweint hat, rein ins zimmer, schnuller rein und wieder raus gehn. wenn er weiter geweint hat, paar minuten warten und dann wieder schnuller geben. aber nicht lang reden oder so, alles ganz kurz halten. und wenn er immer noch weint immer so weiter machen aber immer ein paar minuten länger abwarten. kann halt sein dass 20 mal gehn musst, aber es funktioniert echt! hab meinem kleinen so 2 nachtfläschen abgewöhnt. bei der 1. hats ein monat gedauert und bei der 2. ca eine woche. am anfang ist es schon schwer, weil sie wirklich ihr bestes weinen zeigen, aber das musst echt druchziehn wenn du was erreichen willst! und die kleinen sind dir deswegen auch nicht böse! durchhalten!! viel glück!! ;)
tobismami
tobismami | 12.06.2008
4 Antwort
.....
also wenn er die Flasche noch braucht würd ich sie ihm nicht abgewöhnen und schon gleich nicht weinen lassen. Du kannst höchstens versuchen ihm nachts etwas anderes zu trinken anzubieten. Trinkt er denn eine ganze Flasche wenn er nachts wach wird? Oder nur ein bisschen?
Knatschikind
Knatschikind | 12.06.2008
3 Antwort
Also die
Ärzte wissen zwar viel über Babys und Kinder, aber am Ende weißt du am besten was mit deinem Baby ist. Ich würde Sie/Ihn aber nicht schreien lassen, versuch es nachts doch einfach mal mit Tee?? Alles Gute
little_baby07
little_baby07 | 12.06.2008
2 Antwort
Ich habe die Menge langsam reduziert
Also weinen lassen finde ich persönlich nicht so toll. Mein KA hat gesagt, ich soll langsam die Milchmenge reduzieren, da er sich an die Milch als Einschlafhilfe nachts gewöhnt hat. Hat auch ganz gut geklappt!
Kruemelfluffy
Kruemelfluffy | 12.06.2008
1 Antwort
................
Meiner ist nächste Woche 7 Monate und kriegt auch noch sein Nachtfläschchen und hält dann maximal 8-10 Stunden durch. Wenn er Hunger hat heult er dir in 3 Stunden immer noch - ich würds nicht machen!
ninicole
ninicole | 12.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Flasche abgewöhnen?
04.11.2011 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen