karottensaft in milchflasche dazu?

julian
julian
23.10.2007 | 19 Antworten
habe gehört das manche bissel karottensaft mit in die säuglingsnahrung mit reinmachen mein sohn ist 3 mon kennt des jemand?
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
ich habe
von der Sache noch nie was gehört, aber ich glaub ich werde es auch mal probieren bei meinem kleinen . Hört sich gut an.
Ilonap
Ilonap | 23.10.2007
18 Antwort
ich danke
allen die mir geantwortst haben werde dann morgen mal welchen kaufen gehen und des probieren damit er sich auch dann im 4. monat an die frükkarotte vom löffel gewöhnt vom geschmack her grüße und danke
julian
julian | 23.10.2007
17 Antwort
kann mich jemand aufklären...
..warum das sinn macht? und welche nährstoffe da drinnen sind, die für ein säugling unter 6 monaten WIRKLICH wichtig sind und in der milchnahrung und in der muttermilch TROTZDEM NICHT drinnen sind? ICH MEINE DAS ECHT NICHT BÖSE und will damit keine mama angreifen, auch keine meinung respektlos behandeln. mich würde echt einfach nur der logische SINN interessieren. deshalb soll hier noch ein ganz grosses *lachgesicht* stehen :-)))) liebe grüsse mameha
mameha
mameha | 23.10.2007
16 Antwort
das kann man
auch machen da die frühkarotten nicht so dick sind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.10.2007
15 Antwort
Hab ich auch gemacht
Ich habe das auch gemacht jedoch keinen saft sontern die Frühkarotten von Hipp habe ich genommen so 2-3 löffeln und mein großer hatt es geliebt.Bei meinem Kleinsten werde ich das auch machen wenn er so 3-4 Monate ist.LG ronja
ronja87
ronja87 | 23.10.2007
14 Antwort
ich bin
der meinung das es nie verkehrt ist karottensaft in die flasche zu geben auch wennd as kind von einer normalen milchflasche satt wird ist es wieder was anderes mit karottensaft.In der Milch sind schon nährstoffe drin.Im karottensaft sind auch einige nährstoffe die wichtig sind für die augen oder für die gesichtsfarbe so sagte es mir auch der kinderarzt Mit 3 monaten finde ich es ehrlich gesagt nicht zu früh gerade richtig meiner meinung nach
nicky1105
nicky1105 | 23.10.2007
13 Antwort
mache ich ...
...bei meiner Kleinen auch. Da er sich ja erstmal dran gewöhnen soll, würd ich erstmal ein bißchen reinmachen. Später hab ich 100ml Karottensaft und 100ml Wasser gemacht. Eine Zeitlang habe ich es bei jeder Milch gemacht, aber da hat mein Kind sich total verfärbt :))) da hab ich´s dann etwas weniger gemacht.
sarita1876
sarita1876 | 23.10.2007
12 Antwort
hab ich auch
gemacht. meine tochter hat das sogar sehr gerne getrunken. ab und zu mach ichs immer noch in ihre morgenmilchflasche.
Alexiel90766
Alexiel90766 | 23.10.2007
11 Antwort
@nicky1105
Hast auch wieder recht mit 50 da 10 eigendlich für 200 wenig ist ;)
Babymichelle
Babymichelle | 23.10.2007
10 Antwort
warum denn?
hallo! einerseits ist es eigentlich zu früh - wenn dein kind von der flasche nciht satt wird, dann steig lieber auf folgenahrung um, oder -noch besser- gib erstmal noch mehr von der premilch. eigentlich ist es nämlich in diesem alter noch sehr wahrscheinlich, dass sein verdauungssystem für feste nahrung noch zu unreif ist, deshalb empfehlt man eigentlich bis ca. um 6. lebensmonat ausschlieslich nur milchnahrung. in sachen umstellung bringt karotten verdauung ohne probleme um und man muss diesen trick mit der flasche gar nicht anwenden. und an den löffel gewöhnt sich das kind wohl nicht, wenn es die karotten aus der flasche trinkt... also es stellt sich eigentlich die frage: warum soll man karoten lg, mameha
mameha
mameha | 23.10.2007
9 Antwort
ich habe
meistens ein viertel der flasche gemacht oder mindestens soviel das sich die milch orange färbt wie schon geschrieben
nicky1105
nicky1105 | 23.10.2007
8 Antwort
....................
hab ja erst 6 monate gestillt und danach hab ich es nicht gemacht weil er eh zu verstopfung neigte
shekinah
shekinah | 23.10.2007
7 Antwort
karottensaft in milchnahrung
hallo, also ich habs bei meiner kl. auch gemacht aus dem grund weil sie es pur nicht so mochte und geschadet hats ihr auch nicht ganz im gegenteil sie bekahm eine gesunde farbe mittlerweile trinkt sies auch pur und gern lg. melissa
hapymama
hapymama | 23.10.2007
6 Antwort
wenn er 200ml
trinkt maximal 50ml würde ich sagen
nicky1105
nicky1105 | 23.10.2007
5 Antwort
karottensaft
ich würde wie gesagt 2-3 löffeln oder 10 ml.
Babymichelle
Babymichelle | 23.10.2007
4 Antwort
wieviel saft
soll ich rein machen er trinkt 200ml
julian
julian | 23.10.2007
3 Antwort
ich hab
versucht ihm den Karottenbrei 2-3 TL mit in die Flasche zu geben bevor ich angefangen hab mit der Beifütterung. Damt er sich an den Geschmack gewöhnt. Viele werden jetzt sicher aufschreien und sagen "KEIN BREI AUS DER FLASCHE" aber das sollja keine Dauerlösung sein sondern ist was für 2-3 Tage damit er sich an den Geschmack gewöhnt und dann gibts Möhren vom Löffel! Allerdings würde ich noch einen Monat warten bis er min 4 Monate alt ist. Mein SOhn war sehr empfindlich und hat starke verstopfung bekommen, er darf jetzt gar keine Möhren mehr essen erstmal. Viel erfolg und ich hoffe ich konnte dir helfen
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 23.10.2007
2 Antwort
karottensaft
Hallo ja das habe ich bi meienr maus auch ab den 3ten monat gemacht in dir milch flasche ungiver bis sich es orang färbt karotten saft hineingegeben das sie sich leichter aran gewöhnt ihr hat es sogar wahsinig geschmeckt und die gläser hat sie mir dann auch wie eine irre gegessen ;)
Babymichelle
Babymichelle | 23.10.2007
1 Antwort
ich habe
das bei beiden kindern gemacht weil es gut ist aber nicht zuviel in die flasche machen sonst trinken manche babys das nicht
nicky1105
nicky1105 | 23.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

milchflasche
05.08.2012 | 6 Antworten
Karottensaft für 10monate altes Baby?
07.04.2011 | 13 Antworten

Fragen durchsuchen