Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Baby Leitungswasser geben

Baby Leitungswasser geben

JungeMutti18
wie findet ihr das? Also eine bekannte meines Freundes gibt ihrem Baby Leitungswasser zu trinken, sie rührt mit lauwarmen leitungswasser die Milch und den Tee an .. Ihr Kinderarzt sagte ihr damals das Leitungswasser das best kontrollierteste ist was es gibt und viele es übertreiben mit der Vorsicht, ein Baby könne ja kein Abwehrsystem aufbauen wenn man alle keime von ihm vernhält.. Das sagte mir mein Kinderarzt auch schonmal, ich allerdings habe das wasser trotzdem immer abgekocht .. Ihrem Baby geht es aber gut, es hat keine Blähungen, normalen Stuhlgang, sieht wunderbar aus und ist auch fröhlich und hatte auch noch nie irgendetwas gehabt und sie macht das so seit der U1 und ihr Kind ist jetzt 2 Monate alt schon .. Die Sauger sterilisiert sie aber, und die Flaschen spült sie in der spülmaschiene und einmal die woche im vaporisator..

was denkt ihr darüber? Kann es so falsch sein wenn Kinderärzte das sagen und es dem Kind ja auch gut geht? Hatte mir schon gedanken drüber gemacht als mein Kinderarzt mir das gesagt hatte, ich meinte damals zu ihm, dass es ja sein kann, dass das leitungswasser super kontrolliert ist, aber die wasserhähne und rohre sind doch nicht immer sauber, da sagte er, man sollte das wasser vorher etwas laufen lassen dann sind die meisten bakterien schon raus, und der bissl rest wäre nur gut um das abwehrsystem zu stärken, daraufhin fragte ich meine hebamme und auch sie sagte das es stimmt..Bin verwirrt.. was haltet ihr davon? hab die den job verfehlt?
von JungeMutti18 am 24.05.2008 12:52h
Mamiweb - das Babyforum

23 Antworten


20
Gelöschter Benutzer
alsooooooooooooooooooooooooooooo
leitungswasser immer abkochen, habe immer flaschenwassern genommen, die flaschen und sauger habe ich auch in der spüllmaschine gewaschen und anschliessend sterilisiert bis 6 monate.
von Gelöschter Benutzer am 24.05.2008 14:08h

19
janine80
hmmmmmmmmmmmmmm
alle findens jetzt nicht schlimm??? ich erinner mich gut daran, das eine mal hier gepostet hat, das ihre bekannte auch nur warmes leitungswasser gibt. das kind wohl blähungen hatte und es balk nannte..da war das garnicht ok! denn blähungen kommen net vom wasser lol! widersprüchlich alles hier-nur weils jetzt ärzte für gut hießen? ne ne ne
von janine80 am 24.05.2008 13:19h

18
Engerl
ich habs
gemscht bis sie ein halbes jahr war und jetzt nimmer und ihr gehts super...
von Engerl am 24.05.2008 13:13h

17
Linebenny
also...
Wir kaufen immer Wasser, ausem Elsaß... In so ein 6er Pack. Also stilleswasser, naja das Wasser hier in Gernsbach kann man nicht einem Baby geben!
von Linebenny am 24.05.2008 13:08h

16
Solo-Mami
Hab ich auch so gemacht
Du hab ich auch Nachts den Wasserhan betättigt und die Milch frisch gemacht ... 4 Stunden sind dann doch ein bissel lang Aber wenn sie gut damit fährt ... LG
von Solo-Mami am 24.05.2008 13:08h

15
mici25
Öhrm,..
das find ich ja Ba*
von mici25 am 24.05.2008 13:07h

14
JungeMutti18
aufwärmen
tut sie ja nicht, sie macht sie fertig mit warmen wasser, geht dann schlafen und wenns kind aufwacht gibt sie ihr die so, ohne aufzuwärmen... sie gibt sie dann so in der zimmertemperatur wie sie ist
von JungeMutti18 am 24.05.2008 13:04h

13
mici25
Naja aufgewärmte...
Milch ist nich so doll, .. ich finde nach ner Zeit richt die komisch, ... Dann kann se auch nimmer gut sein, ..Oder?????
von mici25 am 24.05.2008 13:03h

12
JungeMutti18
fertigmilch
na also sie meinte, sie nimmt das wärmste wasser ausm hahn, macht die flasche zur hälfte voll löst dann das pulver darin udn macht dann noch etwas kaltes leitungswasser rein damits die trinktemperatur hat... sie lässt die flasche aber auch stehen wenns nicht ausgetrunken wird und gibt den rest dann kalt wenns kind das nächste mal hunger hat, oder macht die flasche vorm schlafen gehen fertig und füttert dann nachts wenn sie aufwacht was manchmal bis zu 4 stunden später ist... allerdings ist ihr kind wie gesagt gesund...
von JungeMutti18 am 24.05.2008 13:00h

11
josie
ich habe es auch
immer abgekocht die erste zeit nachher habe ich gekochtet wasser genommen und das angerührt und mit leitungswasser aufgefüllt damit er das gleich trinken konnte.ich kenne es auch so das das leitungswasser sehr kontrolliert ist
von josie am 24.05.2008 13:00h

10
Taylor7
ich finds auchnicht schlimm
hab das wasser abgekocht bis zum 6 monat danach nicht mehr und wenn ich gerad unterwegs war dann hab ich auch nur wasser aus der leitung genommen
von Taylor7 am 24.05.2008 12:59h

9
2xmami
naja, meine brust ist auch nicht steril
aber ich habe auch mal das wasser abgekocht. gibt sie denn die vertigmilch kalt??? wenn ja, das ist sehr schlecht. denn erstens lösen sich die ganzen mineralstoffe nicht auf. und 2. braucht der körper zusätzlich energie die nahrung vor dem verdauen zu erwärmen.
von 2xmami am 24.05.2008 12:58h

8
Akira2000
ich weiß es nicht...
denke aber auch nicht das, dass so schlimm ist!!!Aber man kann sichs doch auch so einfach machen.Vorher einfach schonmal nen Liter oder so abkochen!!!Mit nem Wasserkocher geht das ja bekanntlich sehr schnell!!!
von Akira2000 am 24.05.2008 12:57h

7
Schnatti1984
ich koche auch immer ab....
aber ich hab schon mal gehört das man den babys wenn sie verstopfung haben 1/2 Teelöffel leitungswasser geben soll weil die keime wohl die verdauung anregen... ich weiß allerdings nicht obs funktioniert hab es noch nicht ausprobiert....
von Schnatti1984 am 24.05.2008 12:57h

6
JungeMutti18
naja wohne in erkner
das ist eine station raus aus berlin kann mir nicht vorstellen das es dann sooooooooo viel anders ist als in berlin ^^
von JungeMutti18 am 24.05.2008 12:57h

5
mici25
.....................
Schlimm finde ich das auch nicht. Wenn es schnell gehen muss mach ich das abundan auch.. und meinen kindern hat´s nicht geschadet.. Die meiste zeit aber nehme ich auch abgekochtes wasser, ... eine kanne habe ich für heisses wasser und eine Kanne für´s kalte... Ich denke Mal kann man das machen, .. nur nicht zu oft..
von mici25 am 24.05.2008 12:56h

4
Solo-Mami
Ich hab meinen Kindern immer leitungswasser gegeben
Hier in berlin sind die wasserwerte top, kannst Du auch für Deinen Wohnort bei den wasserwerken erfragen, die schicken Dir dann sämmtliches Infomaterial zu Für die Anrührmilch hab ich auch immer heißes Leitungswasser genommen, muß aber dazusagen, sie haben erst mit 9 Monaten Anrührmilch bekommen Wenn die Leitungen also völlig OK sind und auch von den Wasserwerken keine Warnung besteht, dann kannst Du es machen LG
von Solo-Mami am 24.05.2008 12:55h

3
angel2002
also ich hab es
bei allen 3 kindern immer ab gekocht.und würde es auch so immer wieder machen.ich kenn es nur so hab es noich nie so gehört wie du es beschrieben hast.l.g.
von angel2002 am 24.05.2008 12:55h

2
PHOENIX05
hat man mir damals auch
so gesagt aber ich hab es trotzdem immer abgekocht weil es mir ein besseres gefühl gegeben hat;-)
von PHOENIX05 am 24.05.2008 12:53h

1
conny80
Hallo....
Also wir kochen das Leitungswasser immer ab und zwar frisch.
von conny80 am 24.05.2008 12:53h


Ähnliche Fragen


Baby den Nachnamen des Vaters geben
05.08.2012 | 12 Antworten

Leitungswasser?
11.07.2012 | 7 Antworten

Leitungswasser für Baby 6 Monate?
24.09.2011 | 12 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter