Was haltet ihr von Schmelzflocken und Karottensaft im Fläschchen?

Katinki
Katinki
16.04.2008 | 10 Antworten
Mein Kleiner ist jetzt fast drei Monate alt und wirklich ein "Vielfraß" *g*.. Nun hat mir eine Freundin (Schwangeren- und Sillberaterin) den Tipp gegeben, man könne auch mal 2 kl. Teelöffel Bio-Möhrensaft oder einen Tl. Reisschmelzflocken zur Nacht mit rein tun .. Was haltet ihr davon? Habt ihr das auch gemacht? Ist er noch zu klein dafür? Ganz liebe Grüße
Mamiweb - das Mütterforum

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
uiuiui
jetzt bin ich fast noch verwirrter als vorher.. lol aber ich denke, ich werde noch ein wenig warten... er wird ja schon noch satt, nur kommt er manchmal alle 2 stunden. muss ich dann durch *g*.. weil er eh schon manchmal blähungen hat, sollte ich das wohl wirklich noch lassen. weil geschrieben wurde, dass er davon bauchweh bekommen kann.. ganz lieben dank für die vielen antworten!!
Katinki
Katinki | 16.04.2008
9 Antwort
Hallo
Hi, es ist noch viel zu früh, um etwas anderes als Muttermilch, bzw.Pre-Milch zu geben.Ihr solltet noch etwas durchhalten, der kleine Organismus muss sich doch erst gewöhnen.Liebe Grüße
chormama
chormama | 16.04.2008
8 Antwort
.............
also ich hab meinen mit 2 1/2 monaten angefangen die gutenachtbreie ab den 4.ten monat im fläschen zu machen für die nacht, danach hat er wieder super durchgeschlafen
taubchen
taubchen | 16.04.2008
7 Antwort
hallo
mache schmelzflocken zwischen ihr obst am nachmittag...sie wird 5monate...also bei dir is es noch zu früh denk ich
ChrisNadin
ChrisNadin | 16.04.2008
6 Antwort
hallo
ich habe später schmelzflocken gegeben, allerdings finde ich es mit drei monaten noch sehr früh. na ja deine freundin sollte ja auch erfahrung haben, wenn sie schwangeren und stillberaterin ist. ansonsten probiere es und wenn der kleine dann schlechten stuhlgang bekommt, lass es wieder weg.
linsan80
linsan80 | 16.04.2008
5 Antwort
Also mit 3 Monaten
finde ich es auch ein wenig früh :) Eher zieht man wenn man so früh anfängt Bauchschmerzen etc. herbei und solange Dein Kleiner noch satt wird kannst Du es doch belassen. Würde lieber noch einen Monat oder so warten damit.
Childofthesun
Childofthesun | 16.04.2008
4 Antwort
machen...
...wir bei unseren zwillingen auch, von anfang an, was in dem fall heisst seit sie 4 wochen alt sind... sie kamen da total unterernährt ins kh, der doc hat uns zum schnellen aufpeppeln mit reisflocken geraten...aber am anfang hatten sie damit mächtig probleme, jetzt hat sich der körper dran gewöhnt...abends machen wir 3 teelöffel auf 210ml flasche, seit dem kommen sie nur noch einmal in der nacht... lg. bine
bineafrika
bineafrika | 16.04.2008
3 Antwort
hallo
also ich habe meiner kleine mit 8 wochen 1 löffel karotte mit in die flasche gegeben baby gläschen ab 4 monat mach 1 tee-löffel reihn meine hat es gut vertragen und jetzt ist sie 13 wochen alt und jetzt fange ich an am tag 1 löffel so ihr zu geben bei mir hat es geholfen
buppa
buppa | 16.04.2008
2 Antwort
hab ich
immer als letzte flasche zur nacht gemacht und hab nur gute erfahrung damit. meine jüngste bekommt sie auch schon und die ist 3 1/2 Monate alt...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.04.2008
1 Antwort
reisflocken
bekommt unser kleiner auch hat mir auch meine hebamme geraten. allerdings war er da 5 mon alt. würde es vorher auch nicht geben... warum weiß ich nicht - gefühlssache :)
MuDy
MuDy | 16.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Karottensaft für 10monate altes Baby?
07.04.2011 | 13 Antworten
Schmelzflocken
08.06.2010 | 8 Antworten
Wieviel Karottensaft?
14.01.2010 | 3 Antworten

Fragen durchsuchen