Sterilisator/ Avent Flaschen

Melli188
Melli188
01.07.2017 | 10 Antworten
Hallo :)
Ich werde nicht stillen und hab mich für die Avent Naturnah Flaschen entschieden.
Nur irgendwie gefällt mir der Sterilisator von Avent nicht ganz.
Erstmal kosten beide Modelle relativ viel im Vergleich zu anderen und sie bestehen aus 3 Teilen. Da wir eine relativ kleine Küche haben wüsste ich nicht wo wir die anderen Teile aufbewahren sollen. Habt ihr Erfahrung auch mit anderen wo die Flaschen rein passen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
ich hatte damals, als ich für die Kinder nach der Stillerei die Flasche einführte gar kein Sterilisator, sie wurden einfach ordenlich abgewaschen und mit klarem Wasser nachgespült. Nur wenn die Kleinen krank waren hab ich die Sauger ab und an ausgekocht in nem einfachen Kochtopf mit Wasser ;) Danach waren die Flaschen sauber und rein. Überlege dir, ob du wirklich einen Sterilisator brauchst ;) Im Zweifel denke ich tut es auch ein gebrauchtes Gerät.
Solo-Mami
Solo-Mami | 02.07.2017
9 Antwort
@Brilline Du hast es auf den Punkt gebracht. Vielen Dank :)
Melli188
Melli188 | 02.07.2017
8 Antwort
aufgrund dieser schon sehr stichelnd provizierenden frage von eniswiss möchte ich, auch wenn das hier überhaupt nicht die frage war, mal allgemein was zum stillthema-flaschenthema sagen: JEDE frau hat das recht selbst zu bestimmen, ob sie stillt oder nicht. irgendwelche verurteilenden besserwisserischen kommentare von anderen sind finde ich nicht in ordnung. dieser sich über andere erheben. furchtbar. der werdenden oder grade gewordenen mama noch ein schlechtes gewissen reindrücken, weil sie ja nun auch so böse ist und nicht stillt. unumstritten, klar, muttermilch ist sicherlich das beste. aber es gibt zig gründe, wieso eine frau nicht stillen kann oder möchte. medizinische gründe, schlechte erfahrungen beim ersten oder den vorausgegangenen kindern, einfach grundsätzlich ein problem mit dem stillen oder einfach: ich möchte halt net stillen. bums aus, das ist zu akzeptieren. die mutterkindbindung wird, so die mutter eine normale mutterliebe in sich trägt deswegen nicht leiden, da noch so viel anderer zwischenmenschlicher kontakt stattfindet, der das ausgleicht. mich verärgert dies immer furchtbar, wenn dieser erhobene zeigefinger kommt : waasssss du stillst nicht???? ja und????? so what?
Brilline
Brilline | 02.07.2017
7 Antwort
@eniswiss Sie stillt nicht, weil sie sich für Fläschchen entschieden hat. Muss man sich rechtfertigen warum man nicht stillt, wenn man eine Frage zu Fläschchen stellt?
SuseSa
SuseSa | 02.07.2017
6 Antwort
@Weidenkaetzchen Das mit der Platte und dem Verbrannten hatte ich auch. Ich hab dann Wasser aus dem Brita genommen, dann war das Problem beseitigt. Allerdings musste man die Platte schon häufig sauber machen, weil da so Kalkreste abgelagert waren.
SuseSa
SuseSa | 02.07.2017
5 Antwort
servus wir haben auch die avent flaschen. sowohl beim ersten als auch jetzt beim zweiten kind. wir haben den sterilisator für die mikrowelle. damit sind wir sehr zufrieden. beim ersten kind hatten wir dieses grosse teil, zu viel platzverbrauch. das haben wir dann auch weg. aber der für die mikro ist echt ok. nicht soooo gross. und tut hervorragend seinen dienst
Brilline
Brilline | 02.07.2017
4 Antwort
Ich hatte zwar einen sterilisator von nuk, aber ich würde keinen mehr kaufen und habe ihn auch schnell aussortiert. Ich weiß nicht warum, aber die platte, wo man das wasser raufgeben sollte und die sich dann erwärmt, war ständig angebrannt. Vielleicht wegen dem kalk im wasser? Jedenfalls haben dadurch die flaschen immer total verbrannt gerochen. Ih weiß nicht ob es das bei avent auh gibt, aber ich hatte die flaschen von mam, die sich selbst in der mikrowelle sterilisiert haben. Ansonsten kochtopf und nach dem einführen der beikost habe ich auch nicht mehr abgekocht, weil sie da eh alles in den mund nehmen und da ist auch nicht alles sterilisiert bzw steril. Ich finde so einen sterilisator ist also eher rausgeschmissnes geld.
Weidenkaetzchen
Weidenkaetzchen | 02.07.2017
3 Antwort
Ich hab unsere im Thermomix sterilisiert. Hätte ich kein TM hätte ich ganz klassisch im Topf ausgekocht.
Jungemama2287
Jungemama2287 | 02.07.2017
2 Antwort
Ich hatte einen einfachen für die Mikrowelle. Ansonsten geht es auch in einem Kochtopf ;) so ein Riesen gerät habe ich mir nie in die Küche gestellt.
Krissi86
Krissi86 | 02.07.2017
1 Antwort
wieso wirst du nicht stillen?
eniswiss
eniswiss | 02.07.2017

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Avent vs NUK
19.02.2012 | 14 Antworten
Flaschen- Sterilisator
10.12.2011 | 13 Antworten
Welche Avent Flaschen?
24.02.2011 | 11 Antworten

In den Fragen suchen


uploading