Zu wenig milch? Zu füttern abends?

LittleGangster
LittleGangster
12.09.2011 | 6 Antworten
Mein Sohn ist inzwischen genau drei Monate alt und wird voll gestillt. Doch seit einigen Tagen fühlen sich meine Brüste ständig leer an - nur in der Nacht werden sie richtig prall wenn der kleine mal 8 stunden nicht trinkt. Früher ist mir die Milch nachts regelrecht ausgelaufen und auch in der Früh.

Geht etwa die Milch von alleine zurück? Was kann ich dagegen tun? Ich möchte um jeden Preis mind. 6 Monate voll stillen weil ich es schon beim ersten nicht konnte weil er nie an die brust wollte!

Wie merke ich das die Milch weg geht? Zbs vorhin, er hat morgens um halb 4 uhr getrunken (eine Brust da er die zweite nicht schafft in der Nacht weil er da zu müde ist) dann um 7 uhr trinkt er wieder jedoch an beiden Brüsten, um halb 10 uhr hat er dann eine Brust genommen die er ausgetrunken hat (muss dazu sagen ich hab ihm da angelegt weil mir die Milch ausgelaufen ist) und jetzt um halb 1 hatte er hunger und ich hab ihm angelegt und da kam bei der rechtn Burst genug Milch so das er kaum zum schlucken kam (= aber als wir die andere Brust nahmen kam fats nichts war mein Gefühl und er hat total geweint und wollte saugen und mir kams so vor als käme nichts raus )= Was soll ich jetzt tun, mir ist das gestern am Abend auch aufgefallen beim letzen stillen um halb 9 uhr das er saugen möchte aber er dann nur weint weil irgendwie nichts kommt. )= Soll ich zufüttern? )= )= )=

Was meint ihr?
Bitte helft mir. Vielen Dank im Voraus.

Bitte jetzt nicht sagen anlegen, anlegen, anlegen, den das hilft irgendwie nicht den das hatten wir vor ein paar wochen wo die brust auch immer weich war und ich hab ihm alle stunde angelegt und ´die brust wurde trotzdem nicht prall nur eben in der nacht.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
sorry aber
wenn ich das schon wieder höre!!! Wir sind keine "Stillberatung" Guck doch mal nach ner Stillambulanz in Deiner nähe! "
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
5 Antwort
hallo
vielleicht hat sich deine milchzufuhr geregelt? sprich, deine brust produziert soviel wie dein kleiner braucht. nachts ist sie es nicht gewohnt, dass er erst nach 8 stunden an die brust will und deshalb dann so prall gefüllt. ist jedenfalls bei mir so. und meine kleine maus schreit und weint auch öfters an der brust. wieso, weshalb, warum keine ahnung. kann dich aber verstehen, dass du dir sorgen machst. aber bevor du zufütterst rede mit deine hebamme oder mit eine stillberaterin.
sari01
sari01 | 12.09.2011
4 Antwort
huhu
also irgendwann ist die brust auch nicht mehr prall... ich hab 9 monate gestillt und nach 3-4 monaten haben sich die büste immer weich angefühlt weil sich einfach alles eingespielt hat... da bei dir die milch so gut rauskommt, kann es sein das er sich einfahc dran gewöhnt hat, nicht doll saugen zu müssen?! ich würde malzbier und stilltee trinken... wenn du zufütterst, vehinderst du ja quasi das bei dir mehr milch produziert wird...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
3 Antwort
@Dajana01
Ich hatte keine Hebamme!
LittleGangster
LittleGangster | 12.09.2011
2 Antwort
Hallo
Frag am besten Deine ehem. Hebamme mal. Vielleicht gibt es bei Euch auch eine Stillberaterin?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2011
1 Antwort
Trink
mal Malzbier jeden Tag ne Flasche.
SrSteffi
SrSteffi | 12.09.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Zu wenig Milch?
24.02.2012 | 20 Antworten
Milch wird weniger und weniger :(
27.04.2011 | 12 Antworten
Zu wenig Milch?
20.01.2011 | 7 Antworten
tagsüber pre nahrung abends 1er
27.12.2010 | 11 Antworten
milchproduktion anregen aber wie?
13.06.2010 | 8 Antworten
lieber doch abends die 1er milch?
28.12.2009 | 11 Antworten
Milch wird wenieger
17.12.2009 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading