Mein Sohn isst plötzlich sehr schlecht

Sithandra
Sithandra
17.05.2011 | 3 Antworten
Hallo liebe Eltern,

mein Sohn 9, 5 Monate alt war schon immer ein sehr guter Esser. Egal was Mami gekocht oder ihm angeboten hat, alles ging in seinem Mund rein. Seit ein paar Tagen jedoch muss ich immer tricksen. Beispielsweise bekommt er morgens immer Toast. Egal was ich drauf mache (Frischkäse, Schmierwurst oder was Süßes), er isst 3-4 Würfelchen und dann ist Schluss. Füttere ich ihm Jogurt oder Quark dazwischen dann isst er schon mal mehr. Aber das verweigert er auch schon mal. Da er eher zu den leichteren Babys gehört, mache ich mir natürlich so meine Gedanken. Trinken tut er sehr gut und die Nächte schläft er durch. Er hat immer noch keinen Zahn, so dass ich die Möglichkeit in Betracht gezogen habe, das es evtl. daran liegen könnte. Aber dann wären sicher die Nächte auch irgendwie "anders" oder? Ich sehe zumindest noch nix kommen. Könnte es vielleicht eine Phase sein? Findet er das "essen" jetzt schon zu langweilig? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps für mich?

Danke für eure Antworten.

Grüßle Sith
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
...
Oh je @Ullchen. Soweit sollte es natürlich nicht kommen. An und für sich versuche ich alles immer etwas lockerer zu sehen, aber da er ohnehin zart ist, macht man sich als Mama natürlich Gedanken. Ich versuche es einfach weiter und wenn er nicht will, dann will er eben nicht. Wir warten ja schon sehnsüchtig auf seinen Zahn :). Vielleicht kommt er ja doch die nächsten Tage^^. @wonny: Gut zu wissen, das nicht jedes Kind Theater macht. Das lässt hoffen :).
Sithandra
Sithandra | 17.05.2011
2 Antwort
bitte...
um das essen kein großes drama machen-wenn er bis jetzt alles gegessen hat, wird es sicher ne phase sein...wenn er nicht mag, muss es gründe haben.vielleicht ja-können es die zähne sein.wart erstmal ab und seh was passiert.sicher wird es bald besser.nela ist zwar 7 monate-und essen war auch kein problem...doch seid sie freitag den ersten zahn bekommen hat, isst sie schlecht und wird nachts munter und ist allgemein komisch drauf. loris ist super leicht und ist auch nicht so groß-wir haben beim kleinsten pupps, wenn er nicht essen mochte, nen großes drama drauß gemacht...das ende vom lied, weil wir ihn unter druck gesetzt haben...er isst verdammt schlecht, keine nudeln, keine kartoffeln, kein fleisch, kein gemüse, kein obst...jedes essen ist ein drama!wenn wir die zeit zurückdrehen könnten, würden wir alles besser machen.über unsere dummheit, sind wir jetzt immer noch geschockt und fragen uns oft warum.essen ist leidenschaft, essen muss spaß machen-und momentan zwackt es bei euch-wart ab.
Ullchen
Ullchen | 17.05.2011
1 Antwort
ja
^kann an der wachstumsphase liegen so laut meiner kinderärztin... mener hatte das zwischen dem 8-11 mon und jetzt seid dem 15 lebensmon. bis heute 16 mon. ich biete ihm alles an er kauert bissi dran rum und dann is feierabend... zwischendurch ein stk apfel dann is wieder vorbei... erst sagte man es liegt am zahnen... was aber net so war... meine ärztin meinte so lange er gut trinkt und sich richtig pudelwohl fühlt is alles normal... an zahnen muss net sein das deine nächte kürzer werden :-) meine motte hatte damals garkeine anzeichen gemacht und es kam ein zahn nach dem anderen ohne quengeln, fieber, durchfall ect. aber bei mein klein oh jey von alles ein bissi aber auch nur bei den backenzähnen
wonny1980
wonny1980 | 17.05.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Isst er zu wenig?
31.01.2012 | 34 Antworten
mein kleiner isst nix mehr
28.01.2012 | 2 Antworten
Baby isst sehr schlecht
24.11.2011 | 3 Antworten
Kind isst nix im Kindergarten
08.11.2011 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading