Hilfe benötigt

dani81LH
dani81LH
24.03.2008 | 12 Antworten
Wie bekomm ich meinen Sohn 8 Monate zum Mittagessen?
Ich probiere es schon wochenlang, Brei ab 6 Monate, Brei wo Stückchen drin sind da er ja nu schon Zähne hat, selbst kochen. Er isst einfach nicht. Ich hab schon so lang Geduld, doch es wird nicht besser. Manchmal sind es nur so 3 Löffel aber heut war wieder, wo er es nur gesehen hat fing er schon an zu weinen.
Was kann ich noch tun? Wenn ich etwas Zucker ans essen mache, isst er es sofort, sagte mir meine Schwiegermutter, da sie es wohl früher so gemacht hat, und es funktioniert leider auch, aber ich will es ja nicht, hatte es nur einmal probiert.
Vielleicht hat ja jemand ne Idee?
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
sexyevil
Genau das hab ich ja ma gemacht, was denkst du wie er dann ist. Aber das kann ja auch nicht so gut sein auf Dauer
dani81LH
dani81LH | 24.03.2008
11 Antwort
warum
gibst zu ihm nicht ein wenig zucker hinein? bevor er garnichts isst.. lg
sexyevil
sexyevil | 24.03.2008
10 Antwort
was ich noch
vergessen habe. madlen mochte in der zeit am liebsten gemüsecremesuppen mit ein wenig sahne und gemüsebrühe. der absolute hit sind aber apfelpfannkuchen zum in der hand essen und schmieren. nicht verzweifeln. dein kleiner fängt von alleine an.
sonjah
sonjah | 24.03.2008
9 Antwort
..........
Ja er beißt schon ab. Bekommt immer mal Zwieback oder ein Keks. Aber er muß doch was richtiges zu Mittag bekommen, oder sollt ich das nich so eng sehen?
dani81LH
dani81LH | 24.03.2008
8 Antwort
kenn ich auch
mein großer hat erst mit 8 monaten das erste glaschen für kinder nach dem 4.monat angerührt. damit bin ich angefangen und dann langsam weiter. er hat immer nur Kartoffel mit Blumenkohl gegessen.Bestimmt vier Monate lang. Wie ist es dem mit dem abbeißen bei deinem kleinen? Sonst versuch es doch mal mit einer bekochten kalten Kartoffel die er in die Hand nehmen kann. Mein großer wollte auch immer lieber selbstständig essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.03.2008
7 Antwort
mittagessen
ich kenne das problem leider nur zu gut. meine kleine hat diese "pampen-phase" auch komplett übersprungen. egal was ich ihr vorgesetzt habe, sie wollte es einfach nicht essen. das einzig wahre war nur ihre milchflasche und abends eine schmelzflocken-flasche. jetzt ist sie 13 monate und ißt wie ein kleiner scheunendrescher. alles was wir auch essen und am liebsten etwas herrzhaftes. sie will jetzt gar keine flasche oder milchbrei mehr. jetzt muß was handfestes her. das einzige was unsere immer gegessen hat, waren sachen die sie selber in die hand nehmen konnte wie z. b. brötchen, kinderwurst usw. vielleicht mag dein kleiner das auch. ich habe mir auch immer viel zu viele gedanken gemacht, aber die kinder nehmen sich schon das was sie brauchen und wir haben eben kleine "kaufaule" genießer. das kommt alles von ganz alleine. lg sonja
sonjah
sonjah | 24.03.2008
6 Antwort
.........
nein abgelenkt ist er nicht. Er ist immer so viertel zwölf. Ist doch nicht zu zeitig oder? Er hat schon sämtliche Breisorten durch. Oder koche Kartoffelbrei mit Gemüse oder ma mit bißchen Rührei. Es war ja nicht immer so. Es hat vor einiger zeit begonnen das er nich mehr essen wollt. Den Nachtisch isst er ja auch oder sollt ich den dann weg lassen?
dani81LH
dani81LH | 24.03.2008
5 Antwort
hm...
haste denn schon unterschiedliches essen ausprobiert? warm - kalt.... oder ist er beim essen zu sehr abgelenkt?!
larce
larce | 24.03.2008
4 Antwort
was genau
gibst du dem kleinen? vielleicht mag er es nicht oder gib ihm brei und misch apfel mit banane von bebevita unter
Kadeisha
Kadeisha | 24.03.2008
3 Antwort
..........
alles schon probiert, das hilft nicht, er isst einfach nicht, oder nur so 2-3 Löffel.
dani81LH
dani81LH | 24.03.2008
2 Antwort
gib den kleinen
einen zweiten löffel in die hand
Kadeisha
Kadeisha | 24.03.2008
1 Antwort
+++++++++++++
versuch mit ihm zu essen
12Linde340
12Linde340 | 24.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

dringende hilfe benötigt
06.01.2011 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen