Beikost beginn - Abendbrei

-Anna84-
-Anna84-
18.10.2010 | 8 Antworten
Hallo ,
Ich möchte nun den Abendbrei einführen , leider bin ich durch die vielen angebote etwas iritiert .. Also brauche ich eure hilfe! Wie macht ihr das?
-Fertigbrei mit Folgemilch? Wenn ja welchen ohne Zucker?
-losen Grieß mit gekochter Milch selber anrühren?
nur heißes Wasser?
was habt ihr für erfahrungen gemacht?
Ich freue mich über eure Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@-Anna84-
wenn du sie immer nach dem mittag noch stillst, dann gewöhnt sie sich dran und du wirst die mahlzeit nie komplett ersetzt haben, wenn sie wirklich noch hunge rhat, geb ihr obst im gläschen und vor allem viel wasser zwischendurch zum trinken, vielleicht hat sie einfach nur durst und keinen hunger... wegen dem abendbrei, den führst genauso stück für stück ein wie die mittagsmahlzeit... wir nehmen immer einen fertigbrei, entweder von milupa oder bebivita oder milasan.. gibt ja genug.. ich schau nur das abendbrei draufsteht und kein zucker drin ist... diese woche gibts zb von milupa den abenbrei mit vollkorn...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
7 Antwort
"Weniger ist mehr."
Am gesündesten ohne zuviel Zucker und Zusatzstoffe, normale Süglingsmilch nehmen und anfangs Reisflocken einrühren , dann kann man später auch zerdrückte Banane unterrühren oder etwas Obstmus unterrühren-muss aber nicht sein. lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
6 Antwort
Beikost -Stillen
Wie habt ihr den übergang geschafft ganz von der Brust weg zu kommen? Also meine Maus ißt Mittags ein komplettes Menü und danach stille ich sie noch , das macht sie dann sehr müde und dann leg ich sie ins Bett und sie macht ihren Mittagsschlaf. Läft man dann einfach die Brust weg? oder soll ich sie trotzdem dach stillen? Kann das auch zu viel an nahrung sein? erst das essen dann auch noch die Brust? Wer hat ein paar gute Tipps?1
-Anna84-
-Anna84- | 18.10.2010
5 Antwort
also theoretisch
kann ein kind mit 6 monaten 250 ml h-milch am tag bekommen von dem her könntest du den abendbrei zum anrühren mit milch machen kannst ihn aber auch mit folgemilch machen
Taylor7
Taylor7 | 18.10.2010
4 Antwort
brei
ich gab mausi von milupa oder amptamil den brei muclhbrei oder auch grieß sogar reiflocken aber hab des immer mit der milchnahrung angerüphrt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
3 Antwort
Mittag bekommt sie schon Gemüse-katoffel-fleisch
Mittag bekommt sie schon ihr komplettes menü........ Sie ist 6 Monate alt , ich stille sie danach auch noch voll.....Weil sie danach noch hunger hat , glaub ich zumindestens.... Jetzt kommt sie aber in der nacht wieder zwei mal und da dachte ich das ihr meine Milch jetzt vielleicht nicht mehr reicht........
-Anna84-
-Anna84- | 18.10.2010
2 Antwort
hey
also maus bekommt mal selbst gemachten grieß mit milch oder auch den grieß aus der tüte für die babys und ich geb ihr immer so viel wie in ein glas drin wäre und hab bei ikea kleine näpfe gekauft für sie in der kinder abteilung oben für 2 euro und da passt genau eine mahlzeit rein und mittags bekommt sie auch möhre mit kartoffeln odere fertig glässchen is mal so mal so
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.10.2010
1 Antwort
beikost beginn
komplett jetzt das erstemal oder gibs schon mittagsbrei???
Taylor7
Taylor7 | 18.10.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Abendbrei einführen?
04.08.2010 | 5 Antworten
Frage wegen Abendbrei für Babys
28.07.2010 | 8 Antworten
Baby mag den Abendbrei nicht essen
26.07.2010 | 7 Antworten
Wann Beginn Beikost?
26.01.2010 | 4 Antworten
schlecht einschlafen nach abendbrei?
21.01.2010 | 13 Antworten
Wie den Abendbrei zubereiten?
29.11.2009 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading