essen

Oldenburg
Oldenburg
13.03.2008 | 12 Antworten
wann habt ihr angefangen gläschen zu füttern meine kleine ist am samsta 16 wochen alt
und wie habt ihr das gemacht
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo
Also ich hab ab dem 4mon. langsam angefangen, mit Kartoffel, Möhren Fleisch Brei am anfang immer nur ein paar Löffelchen und dannach dann Milch weil man von so einem bischen ja nicht satt wird von Tag zu Tag immer ein Löffel mehr und so am dritten Tag hat mein Sohn dann ein ganzes Gläschen bekommen Lg
Magda1985
Magda1985 | 13.03.2008
11 Antwort
also ich habe dem knubbel zwar nicht das gläschen zum futtern gegeben(scherz) aber
mit dem inhalt des gläschens haben wir so mit 6 monaten angefangen und bei meiner tochter haben wir schon mit drei monaten möhrchen mit in die flasche getan erstmal ein löffelchen und dann immer was gesteigert hat sie super vertragen!!! und mit 4 monaten vom löffelchen das waren dann übungsweise mal drei vier löffelchen aber es hatte gereicht!!! lg monja
monja27
monja27 | 13.03.2008
10 Antwort
haben auch mi t4 monaten angefangen
immer so ein zwei löffelchen und je nachdem wie dein kind des aufnimmt steigerst du des vonmal zu mal und erst nur eine mahlzeit damit ersetzen!! schau auf dein kind wenn es den löffel ga net mag dann wart noch etwas!
Nadine85
Nadine85 | 13.03.2008
9 Antwort
Zufüttern
Ich habe ein halbes Jahr voll gestillt und dann mit Gläschen Baby-Karotte angefangen. Man sollte zuerst immer mal ein einziges Gemüse nehmen, wenn Dein Kind es verträgt, ein Gläschen mit Karotte und einem weiteren Gemüse und so kannst Du es dann weiter steigern. Wahrscheinlich geht es am Anfang nur löffelweise und Dein Kind braucht danach noch die gewohnte Milchnahrung. Leider mochte mein Sohn Karotte nicht und auch weiters Gemüse ließ er zu Anfangs stehen. Wir haben es dann mit Obstgläschen versucht und es hat funktioniert.
Tornado
Tornado | 13.03.2008
8 Antwort
Beifüttern...
... Tu´Dir und Deinem Baby den Gefallen und fang´erst nach dem 6. Lebensmonat an mit Beikost an!
Missmarple
Missmarple | 13.03.2008
7 Antwort
Hallo!
Meine hat ihre Karotten schon mit 3, 5 Monate gekriegt und war ganz zufrieden damit! Sie ist jetzt 4, 5 und ist abgestillt. War alles ohne Probleme, Hauptsache das Baby fühlt sich wohl dabei! Angefangen habe ich mit Karotten oder Kürbis immer mittags zuerst 4-6 Löffel und immer steigern bis die Mahlzeit vollkommen ersetzt ist! Viel Spaß!
JohannaBob
JohannaBob | 13.03.2008
6 Antwort
Ich habe bei beiden Kindern 6 Monate voll gestillt
und habe im 7. Monat mit Kürbisbrei angefangen. Immer ein paar Löffelchen, danach einfach noch mal angelegt. Der Brei wurde von Tag zu Tag mehr und die Stillmahlzeit immer geringer LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.03.2008
5 Antwort
Beikost
Laut WHO brauchen Babys im ersten Lebenshalbjahr nur Milch! Bin also angefangen als die Kleine 6 Monate alt war.
MiaMama
MiaMama | 13.03.2008
4 Antwort
--------------
Habe bei beiden Jungs mit 4 Monaten angefangen. L.G.
salatelfe
salatelfe | 13.03.2008
3 Antwort
...............
Habe auch so an gefangen.
Ramona71
Ramona71 | 13.03.2008
2 Antwort
essen
meine tochter hat mit genau 4 monaten das 1.mal ein gläschen bekommen. erstmal habe ich nur die mittagsmahlzeit ersetzt dann nach 4 wochen die nachmittagsmahlzeit, nach weiteren 4 wochen die abendliche mahlzeit und jetzt bekommt sie nur noch morgends ihre milchflasche.... ich koche allerdings selber, ich finde ich gläschennahrung fies und es schmeckt alles gleich....
Fissies-Mum
Fissies-Mum | 13.03.2008
1 Antwort
hallo
meine Hebamme, der Kinderarzt und die Ernähnungsberatung der Krankenkasse empfehlen 6 Monate nur Milch zu geben . Dann erst mit fester Nahrung anfangen. LG Kathi
kathi79
kathi79 | 13.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

essen in schwangerschaft
14.02.2008 | 6 Antworten
was essen eure mäuse mit 1 jahr?
07.02.2008 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen