voll stillen - wie lange?

Schweitzer
Schweitzer
22.01.2010 | 6 Antworten
Hallo!
Gibt es hier vielleicht einige Mütter, die ihr Baby länger als sechs Monate voll gestillt haben. Weil ich versuche seit einigen Wochen meinen Kleinen an die Beikost zu gewöhnen, aber er ist sie nur gezwungenermaßen. Er mag eigentlich nur die Obstgläschen. Aber man sollte ja nicht unbedingt nur süßes Zeug geben. Aber wie lange reicht denn das Stillen, also von den Nährstoffen und so? Danke schonmal
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Warum sollte es nicht reichen?
Immerhin ist doch Muttermilch das Beste, was Du den Kleinen an Nährstoffen bieten kannst. Man muss keine Angst wegen zu süß, zu fettig oder zu viel haben. Wenn sie irgendwann nicht mehr reicht, dann merkt man das, weil das Kind einfach andauernd Hunger hat, bzw. die Stillmahlzeit nicht ausreicht.
Persephone82
Persephone82 | 22.01.2010
5 Antwort
1 Jahr gestillt...
habe mein Sohn 1 Jahr gestillt u. habe ihn gleichzeitig bei uns vom Tisch essen lassen, so ab 8Monaten. Und nebenbei hat er auch Obst Gläschen, Griesbrei Gläschen... bekommen. Mache es beim meinem zweiten genauso. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.01.2010
4 Antwort
ich hab
meine maus 9 monate voll gestillt und es gab keine probleme
1xmama
1xmama | 22.01.2010
3 Antwort
Stell das Obst gaaaanz weit weg
Und gib wenn dann nur noch Gemüsebrei, erst wenn er das angenommen hat, dann kannst Du den Obstbrei wieder einführen. Sonst haste wahrscheinlich länger das Problem. Voll stillen - da kann man nix verkehrt machen, die Muttermilch ist dem jeweiligen Alter angepasst. Da ist also alles drinne was dein Kind braucht
Miss-Mami-Maus
Miss-Mami-Maus | 22.01.2010
2 Antwort
Hallo,
also ich habe die Erfahrung gemacht, je länger ich gestillt hatte, desto schwerer war es dann mit den Gläschen anzufangen! Meinen Großen habe ich nur 8 Wochen gestillt und er hat alle Gläschen gegessen. Bei meiner Tochter waren es fast 5 Monate und sie war nicht so begeistert von den Gläschen hat sie aber dann einigermasen gegessen. Bei meinem Jüngsten war mit den Gläschen gar nichts zu machen. Er wurde fast 9 Monat gestillt und der hat auch nie die Flasche richtig genommen und schon gar nicht die Gläschen. Ein halbes Glas war das Höchste was er gegessen hat! Kann aber natürlich auch am Kind liegen, sind ja nicht alle gleich!
tamarillis
tamarillis | 22.01.2010
1 Antwort
bei einer tochter
hat es damals auch 2 monate gedauert bis sie die beikost angenommen hat... hab ihr jeden mittag so 2-3 löffel gegeben und wenn sie nicht emhr wollte hab ich sie gestillt, nach 2 monaten hat es dann bei ihr klick gemacht und sie hat vom einen auf den andern tag ein ganzes gläschen verputzt... bleib dran und still so lamnge zusätzlich wie es nötig ist, irgendweann wird es auch ebi deinem kindchen klick, machen ganz sicher...
ich85
ich85 | 22.01.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

11 monate fast voll stillen
19.05.2012 | 7 Antworten
Wielange habt ihr Voll gestillt?
09.09.2010 | 9 Antworten
wie lange voll stillen?
03.09.2010 | 4 Antworten
wie lange stillt ihr?
12.08.2010 | 11 Antworten
wie lange voll stillen?
21.02.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading